Tigerentenclub Dortmund

  • Das Gesicht von Watzke würde ich momentan nur zu gerne sehen.

    ooooch diue wollten doch sowieso niiiiee Meister werden.
    Fühlen sich doch jetzt in der Position, als zweiter viiiiieeel wohler sagt man.
    Hätten Sie doch schon vor Wochen machen können, wäre für mich i.O. gewesen
    :thumbsup:

    Auf gehts ihr roten

  • Wochenlang das Geschreie "Dortmund das Non plus Ultra" und seit Samstag Abend "der 2. Platz ist für uns besser". Warum wurden die Zecken dann überhaupt Tabellenführer wenn es so schlecht ist?

    0

  • "Dass wir die Tabellenführung verloren haben, wird uns gut tun!" HJW

    Ist doch klar. Dieser Börsenklub hat nicht die Eier zu sagen, dass sie Meister werden wollen. Tiefstapeln lag ihnen schon immer besser. Dann wird man auch so toll abgefeiert, wenn man das "Wunder" schafft. :rolleyes:

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Wochenlang das Geschreie "Dortmund das Non plus Ultra" und seit Samstag Abend "der 2. Platz ist für uns besser". Warum wurden die Zecken dann überhaupt Tabellenführer wenn es so schlecht ist?

    Wobei das Geschreie von den Medien kam. Von daher für mich kein Widerspruch.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Ist doch klar. Dieser Börsenklub hat nicht die Eier zu sagen, dass sie Meister werden wollen. Tiefstapeln lag ihnen schon immer besser. Dann wird man auch so toll abgefeiert, wenn man das "Wunder" schafft.

    Hat halt zweimal toll geklappt unterm Pöhler, dass man dann ganz überrascht auf einmal Meister war, und es umso doller abfeiern konnte. Nutzt sich aber halt schnell ab.

  • Ich glaube, wir werden Meister mit fünf Punkten Vorsprung vor den Zecken...

    Mit einem Tor Vorsprung, geschossen in der 93.Minute am letzten Spieltag fände ich noch besser.
    So eine „5 Minuten“ Meisterschaft gönne ich dem Dortmunder Sch... verein, da würde ganz Gelsenkirchen mitfeiern.

    #KovacOUT

  • Die beiden in der Mitte...das ist so sinnbildlich für Dortmund...


    Er: Kevin, 28, zwei Ausbildungen abgebrochen, arbeitet als Helfer aufm Bau und am Wochenende an der Tanke, Hobbies: Pumpen, Türken klatschen, wildfremde Menschen in der Stadt anpöbeln, Lieblingsband: Böhse Onkelz, Besondere Fähigkeiten: Kann auch nach 10 Bier noch Heja BVB mit verbundenen Augen singen, Sonstiges: sky-Vollabo, BVB-Dauerkarte und Kettenraucher.


    Sie: Chantalle, 21, am Hauptschulabschluss knapp gescheitert, Lebenstraum: Karriere als Friseurin oder eigenes Nagelstudio auf Mallorca, zwei Kinder von zwei Typen wo sie die Namen nicht mehr weiss aber noch deren Handyverträge bezahlt, Besondere Fähigkeiten: Kann aus überzogenen EC-Karten den Reichstag nachbauen und kennt alle Versandhäuser bei denen sie gesperrt ist auswendig, Sonstiges: Kettenraucherin und iPhone 11 bereits vorbestellt.


    Aber insgesamt eine sehr schöne Collage...mit einem vernünftigen Trainer könnten wir das vielleicht mal wiederholen.

  • Stimmt nicht. Ich kenne die beiden.


    Er ist Andy. Mit Übbselohn. Weil's gefährlicher klingt.
    Andy ist 28, lebt noch bei seinen Eltern. Aber nur noch so lange, bis er einen Ausbildungsplatz findet. Schlosser oder Schreiner. Egal, Hauptsache was mit Metall.
    Unter seiner BVB-Kutte trägt er ein verwaschenes Freiwild-Muskelshirt.


    Sie ist Tanja und ist dreimal durch den DSDS-Vorentscheid gerasselt. Bohlen hat sie nicht mal aus der Ferne gesehen, aber trotzdem Hut ab vor ihrem Helene Fischer-Medley!
    Den englischen Kram kann sie nämlich überhaupt nicht ab.



    Ihr gemeinsamer Traum ist die Eröffnung eines eigenen Sonnenstudios auf Malle.


    17:20 Uhr. Andy zündet sich eine Kippe mit seinem BVB-Feuerzeug an, seufzt leise, nimmt Tanjas Hand und steigt langsam die Stufen der "Süd" empor. " Wieder kein Meister", murmelt er und wischt sich verstohlen eine einzelne Träne mit seinem Kevin Großkreutz-Schal aus dem Augenwinkel.

  • die beiden sind also die bvb version von herbert schwakowiak und seiner tusse, falls die noch jemand von switch kennt. der arbeitslose arbeitlose mit dem hund namens schalke. :D

    rot und weiß bis in den Tod