Tigerentenclub Dortmund

  • man muss sich aber wieder mal fragen, was die Dortmunder anbieten, dass sich ein Talent nach dem anderen für den Club im Westen entscheidet.. hätte ja auch nach Leipzig gehen können.. die die beiden „RB‘s“ hätten die ja eigentlich die besseren Karten haben müssen..

    Insgesamt macht das Dortmund sicherlich nicht schwächer

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • man muss sich aber wieder mal fragen, was die Dortmunder anbieten, dass sich ein Talent nach dem anderen für den Club im Westen entscheidet.. hätte ja auch nach Leipzig gehen können.. die die beiden „RB‘s“ hätten die ja eigentlich die besseren Karten haben müssen..

    Insgesamt macht das Dortmund sicherlich nicht schwächer


    bei leipzig hätte er aber noch werner, schick und poulsen als konkurrenz.

    beim bvb hat er quasi nur alcacer und der spielt ja auch immer weniger.

  • Glückwunsch Bundesliga zu dieser Verpflichtung.


    ABER


    Schaut doch bitte mal das ganze verwirrspiel und wo der Haaland schon überall unterschrieben haben soll defenitiv und am Ende.


    Sehr sehr toll BVB.

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • man muss sich aber wieder mal fragen, was die Dortmunder anbieten, dass sich ein Talent nach dem anderen für den Club im Westen entscheidet.. hätte ja auch nach Leipzig gehen können.. die die beiden „RB‘s“ hätten die ja eigentlich die besseren Karten haben müssen..

    Insgesamt macht das Dortmund sicherlich nicht schwächer

    keine Konkurrenz und garantierte Spielzeiten. Dortmund ist halt auch international bekannter als die Ossiprovinz.

    0

  • man muss sich aber wieder mal fragen, was die Dortmunder anbieten, dass sich ein Talent nach dem anderen für den Club im Westen entscheidet.. hätte ja auch nach Leipzig gehen können.. die die beiden „RB‘s“ hätten die ja eigentlich die besseren Karten haben müssen..

    Insgesamt macht das Dortmund sicherlich nicht schwächer

    Wer Watzke kennt weiss dass dieser Baron Münchhausen gerne Luftschlösser verspricht.

    Dembele und Aubameyang sind nicht umsonst geflüchtet.

    Der kriegt Spielzeiten garantiert. Aber sobald der gut spielt wird Raiola ihn in der PL unterbringen wollen.

    0

  • Was Dortmund dann auch wieder ordentlich Kohle bringt. Die machen das schon nicht schlecht, können aber natürlich auch Spielzeit und damit Perspektive für den Spieler bieten, wie es hier nicht im Ansatz möglich - aber halt auch nicht gewollt ist.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • mir geht dieser hype um ihn gerade etwas zu weit.

    es ist von "wunderstürmer" und "himmelsstürmer" schon die rede. der wird eine enorme last in der rückrunde tragen. ich bin gespannt ob er die erwartungen sofort erfüllen kann. bei salzburg wurde das komplette spielsystem auf ihn ausgerichtet. er steht quasi vorne am strafraum und wartet auf lange bälle. nach hinten arbeitet er auch wenig bis kaum.


    wir werden sehen ob er dort einschlägt, aber der verfrühte hype könnte auch böse nach hinten losgehen.

    Der Hype ist ja vor allem durch die CL Leistungen entstanden. Haland ist für seine Größe super schnell und daher nicht der klassische Typ "Strafraumabstauber" wie ein Dost oder Weghorst zB.

    Er erinnert mich an den jungen VfB Gomez, der auch mit Größe und großem Speed damals noch glänzte. Die Technik ist eher wackelig, aber er kommt zu oft damit durch als das es Zufall wäre.


    Ich erwarte für die Rückrunde locker 15 Tore von ihm. Es ist eine ideale Situation, Haland vor Sancho, Reus und Hazard ist einfach nur übel.


    Ein gigantischer Transfer.

    0

  • Habe Haaland auch mal live erleben dürfen und der hat da vorne eine Präsenz, die für sein Alter schon Wahnsinn ist. Da wird der BVB wohl eine Freude mit ihm haben.


    Bei uns hätten wir ihn aber eh nicht gebraucht, Lewa hat noch Jahre auf Topniveau und Arp bzw. Zirkzee haben wir auch als Talente, die schon mit ihren Hufen scharren.

  • Mal schauen, ob er der nächste Rohrkrepierer wird oder wirklich zündet. Raiola hat das Medienspiel in den letzten Wochen auf jeden Fall komplett durchgespielt, sodass es vom Eindruck her schwer ist, ihn wirklich einzuschätzen.


    Insgesamt lässt mich das aber erstmal kalt. Die Liste der Hype-Spieler ist lang, gerade beim BVB. Wenn er zündet, haben aber sicher alle etwas davon. Auch wenn er dann in 2 Jahren wieder weg ist.

  • man muss sich aber wieder mal fragen, was die Dortmunder anbieten, dass sich ein Talent nach dem anderen für den Club im Westen entscheidet..

    weil es sich in der Branche rumgesprochen hat, dass der BVB das ideale Sprungbrett ist und man von dort nach kurzer Zeit problemlos wieder wegkommt. Eine Auszeichnung ist das für den sog. Arbeiterclub nicht, auch wenn das viele hier anders sehen

  • Bei Raiola und der situation beim BVB kann ich mir aber auch gut vorstellen das es da irgendeine Klausel im Haaland vertrag gibt und er zu einem späteren Zeitpunkt ab einer gewissen Summe wechseln kann (und wir so dann vielleicht doch noch eine chance haben).

  • Irgendetwas müssen die Zecken ja besser machen, bzw. können als die anderen Vereine...

    Nicht wirklich. Sie müssen aufpassen, dass sie sich nicht dauerhaft zum Löffel machen ,zum reinen Ausbildungsvererin verkommen und die Topclubs lachen sich kaputt . Will man dauerhaft um Titel mitspielen, wird das so nichts. Selbst in der BL

  • Wer Watzke kennt weiss dass dieser Baron Münchhausen gerne Luftschlösser verspricht.

    Dembele und Aubameyang sind nicht umsonst geflüchtet.

    Der kriegt Spielzeiten garantiert. Aber sobald der gut spielt wird Raiola ihn in der PL unterbringen wollen.

    Tatsächlich balu? Watzke heisst dieser einer und nicht baron..... Woher wissen wir das denn balusesse? was er den spielern verspricht? Wie nah bist du denn da dran?

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • weil es sich in der Branche rumgesprochen hat, dass der BVB das ideale Sprungbrett ist und man von dort nach kurzer Zeit problemlos wieder wegkommt. Eine Auszeichnung ist das für den sog. Arbeiterclub nicht, auch wenn das viele hier anders sehen

    wenn Dortmund da jedes Mal zwischen 50 und 100 Mio Transferüberschuss erwirtschaftet ist das vollkommen iO und mM ist das Teil ihres aktuellen Geschäftsmodells durch solche Transfers eine ausreichend wirtschaftliche Basis zu schaffen, um andere Spieler langfristig zu halten. Ok, von den Hazards und solchen Nasenbären müssen sie mal wegkommen, aber grundsätzlich haben die einen Plan, der uns vollkommen abgeht.

    0

  • wenn Dortmund da jedes Mal zwischen 50 und 100 Mio Transferüberschuss erwirtschaftet ist das vollkommen iO und mM ist das Teil ihres aktuellen Geschäftsmodells durch solche Transfers eine ausreichend wirtschaftliche Basis zu schaffen, um andere Spieler langfristig zu halten. Ok, von den Hazards und solchen Nasenbären müssen sie mal wegkommen, aber grundsätzlich haben die einen Plan, der uns vollkommen abgeht.

    nützt aber nix, wenn die langfristig gebunden Pumpen sind.