Tigerentenclub Dortmund

  • ....mit einer U23/U19-Mischung.


    Ein Team, das in großen Teilen gegen den Abstieg aus der Dritten Liga kämpft, gegen ein Team, das zwar gegen den Abstieg aus der 2. Liga kämpft, dort aber den dritthöchsten Etat hat.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • ....mit einer U23/U19-Mischung.


    Ein Team, das in großen Teilen gegen den Abstieg aus der Dritten Liga kämpft, gegen ein Team, das zwar gegen den Abstieg aus der 2. Liga kämpft, dort aber den dritthöchsten Etat hat.


    Die aber den Kader auffüllen sollen weil wir nicht genügend Profis haben... :thumbsup:

  • Trotzdem sind nicht alle eingesetzten Feldspieler wirklich gute Verstärkungen oder Ergänzungen der Profimannschaft. Cuisance, Zirkzee, Dajaku, mit Abstrichen vielleicht noch Singh. Dann wird es halt mehr als eng.

  • Dennoch hat die 2. HZ keine Aussagekraft. Außer, dass wir Verstärkung brauchen, aber das Zustandekommen des 2:5 grundsätzlich eher nicht so.


    Aber prinzipiell sollten die Verantwortlichen aus dem Quark kommen. Am besten hurtig.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Wenn das stimmt, und davon ist auszugehen, dann hat der BVB wohl am meisten nachgegeben bzw. an Dritte gezahlt.. ABER ... hier im Westen wird das alles trotzdem abgefeiert und man klopft sich gegenseitig auf die schwarzgelbe Schulter.. denn für vermutlich 2 1/2 Jahre haben sie einen, vermeintlich, super Stürmer. Dann wird zwar gejammert wenn er geht, aber anders bekommen sie so ein Talent gar nicht. Vielleicht kommt er ja auch dann zu uns. OHNE AK. Mal schauen

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Wenn das stimmt, und davon ist auszugehen, dann hat der BVB wohl am meisten nachgegeben bzw. an Dritte gezahlt.. ABER ... hier im Westen wird das alles trotzdem abgefeiert und man klopft sich gegenseitig auf die schwarzgelbe Schulter.. denn für vermutlich 2 1/2 Jahre haben sie einen, vermeintlich, super Stürmer. Dann wird zwar gejammert wenn er geht, aber anders bekommen sie so ein Talent gar nicht. Vielleicht kommt er ja auch dann zu uns. OHNE AK. Mal schauen

    Wer sich mit Raiola einläßt - und das hat Solksjaer recht deutlich gemacht - ist nicht mehr Herr des Verfahrens. Wenn der die Chance sieht in kurzer Zeit erneut kräftig abzukassieren, dann ist auch ein Haaland schneller weg, als ein Aki Watzke "oha" sagen kann.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • So sieht´s aus!

    Mein von mir wirklich hochgeschätzter Schwager, der seit 5 Jahrzehnten BVB-Mitglied ist, hat als er Raiola und Ausstiegsklausel hörte, die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Sein Kommentar: Ja sind die denn jetzt komplett wahnsinnig geworden.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Zeigt halt das Baron Aki sie Soße schon bis zum Hals stand. Würde Favre hier auch schon wieder krachend scheitern, dann würden auch in Zeckenhausen die Kritiker merklich lauter, also hat man lieber den Pakt mit dem Teufel für einen kurzfristigen Hype geschlossen. Kann man machen, auch in Dortmund haben die meisten Fans den Schal so eng um die Birne gebunden das kritisches Denken kaum möglich ist, aber eine langfristige Planung ist auch beim BVB weiterhin nicht erkennbar. In der Hinsicht hat RBL sowohl den Majas als auch uns aktuell den Rang abgelaufen...die agieren aus einer Position der Stärke, bei uns stopft der fleissige SpoDi notdürftig die Löcher die er selber gerissen hat.

  • Zeigt halt das Baron Aki sie Soße schon bis zum Hals stand. Würde Favre hier auch schon wieder krachend scheitern, dann würden auch in Zeckenhausen die Kritiker merklich lauter, also hat man lieber den Pakt mit dem Teufel für einen kurzfristigen Hype geschlossen. Kann man machen, auch in Dortmund haben die meisten Fans den Schal so eng um die Birne gebunden das kritisches Denken kaum möglich ist, aber eine langfristige Planung ist auch beim BVB weiterhin nicht erkennbar. In der Hinsicht hat RBL sowohl den Majas als auch uns aktuell den Rang abgelaufen...die agieren aus einer Position der Stärke, bei uns stopft der fleissige SpoDi notdürftig die Löcher die er selber gerissen hat.

    Dann ist die Lösung ja einfach - wir brauchen eben einen Mateschitz, ziehen uns noch 4 Farmteams auf drei Kontinenten an Land, die für uns scouten und schon ist alles gut. Mitglieder - wozu. Geht dann alles direkt Trainer -SpoDi-Geschäftsführung - fertig.

    Bei uns darf doch der fleißige Sportdiektor maximal einen Davies, oder einen Cuisance alleine holen. Für alles andre braucht er doch schon den Segen des Aufsichtsrats.

    Warum haben wir denn keinen Olmo, keinen Ziech oder wen auch immer - weil den erst mal ganz andere Herrschaften absegnen müssen.

    Und wenn die feststellen - die 16 Spieler, die der Trainer haben will, sind da, dann gibt es eben von oben herab ein Njet!

    Machen wir uns doch nichts vor - wir wissen doch, auf wessen Mist der kleine Kader gewachsen ist.

    Und dann kommt der lustige Brazzo und sagt scheixxegal, ich hole jetzt noch vier Spieler, denn die brauchen wir!

    (Hat er zwar recht, bekommt er aber nicht genehmigt)

    Das ist eben der Unterschied in der Struktur - wenn ein Nagelsmann sagt, ich brauche und der Sportdirektor nickt, dann bekommt er .

    Wenn aber ein ein Kovac/Flick sagt , ich brauche und der Sportdirektor nickt, heißt das noch gar nichts, weil je nach Preis erst mal der Aufsichtsrat nicken muss. Und wenn der nicht nickt, kann der Sportdirektor auch Rad schlagen oder sonst was tun - dann gibt es eben nichts.

    Oder halt einen Cuisance statt einem 6er, weil den darf er noch alleine.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wer sich mit Raiola einläßt - und das hat Solksjaer recht deutlich gemacht - ist nicht mehr Herr des Verfahrens. Wenn der die Chance sieht in kurzer Zeit erneut kräftig abzukassieren, dann ist auch ein Haaland schneller weg, als ein Aki Watzke "oha" sagen kann.

    Ich frage mich immer warum Vereine mit Raiola Geschäfte machen? Wenn jeder Raiola links liegen lässt, ist der doch vom Markt. Leider gibt es wohl genug skrupellose Vereine denen das egal ist. Wo das Geld von Verbrechern aus Russland oder dem Nahen Osten stammt. City, PSG etc.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ich frage mich immer warum Vereine mit Raiola Geschäfte machen? Wenn jeder Raiola links liegen lässt, ist der doch vom Markt. Leider gibt es wohl genug skrupellose Vereine denen das egal ist. Wo das Geld von Verbrechern aus Russland oder dem Nahen Osten stammt. City, PSG etc.

    In dem fall ist es dem BVB wohl ziemlich egal auf wen sie sich einlassen. Die fakten sind doch klar, Haaland muss spielen und der BVB braucht unbedingt einen Stürmer. Das der in spätestens 3 Jahren wiede rweg ist, ist jedem klar. Kurz und mittelfristig ist es halt dennoch die mit abstand beste lösung die es in der situation gab.