Tigerentenclub Dortmund

  • Mal sehen ob die Medien auch so ein Bohei wie bei uns veranstalten, wenn die morgen das Derby spielen :)

    Die werden morgen gewinnen und darum wird der Bohei veranstaltet - Altach lässt grüssen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Mal sehen ob die Medien auch so ein Bohei wie bei uns veranstalten, wenn die morgen das Derby spielen :)

    Die Medien werden die Geschichte von den armen Dortmundern erzählen, die aufgrund des bösen Virus ohne Weltklasse-Emre gegen die starken Schalker bestehen müssen...

    0

  • Die haben in der Vorbereitung Altach geschlagen. Der CL Titel geht nur über die.

    Unf zwar 6:0!:PWie sagte doch Aki Watzke schon vor Jahren -"Tempomaschinen, die keiner in Europa stoppen kann!"8)

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Die Einschläge kommen gewaltig näher.
    Wenn unter getesteten Fußballern schon immer mehr positiv getestet werden, kann man sich schon vorstellen wie immens die Dunkelziffer aktuell wieder ist.

    Wieso dürfen wir und der BVB eigentlich spielen und Vereine wie Türgücü nicht? Klingt wie eine Bevorzugung der Bundesliga. Bzw.: Es ist faktisch eine.

    0

  • Wieso dürfen wir und der BVB eigentlich spielen und Vereine wie Türgücü nicht? Klingt wie eine Bevorzugung der Bundesliga. Bzw.: Es ist faktisch eine.

    Bei Türkgücü waren es 3 positive Spieler und 18(?) weitere, die in Quarantäne mussten, weil sie zu engen Kontakt zu den positiven hatten. Keine Ahnung, wie die Kontakte da waren. Bei uns war das ja mit Gnabry auch ein Thema, aber aufgrund des Hygienekonzepts musste kein anderer Spieler in Quarantäne. Falls Türkgücü da ein anderes (schlechteres) Konzept hat, dann würde es das erklären.

    0

  • Wieso dürfen wir und der BVB eigentlich spielen und Vereine wie Türgücü nicht? Klingt wie eine Bevorzugung der Bundesliga. Bzw.: Es ist faktisch eine.

    Nein, ist es nicht! Es wir in jedem Fall einzeln unterschieden - je nach Anzahl der Kontakte, je nach Anzahl der Fizierten, je nach Anzahl de weiteren Kontakte.

    Nun kannst du versuchen, das mal alles in eine Reihe stellen.

    Ist wie mit den Zuschauern. Die einen mit, die anderen ohne!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wieso spielen die überhaupt, der Titelsammler Emre C. ist doch positiv. Habe die Sonderregelungen?

    Komisch nach Gnabrys positivem Test wurde bei uns medial alles in Frage gestellt :)

  • Ich weiß nicht, was Ihr immer mit Reus habt. Seine Leistungen mal außen vor gelassen, hätte ich den jedenfalls lieber als Kapitän als so eine Bazille wie Hummels.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Grundsätzlich interessiert es mich bei Dortmund ja keinen cent, wen die als Kapitän haben - und Hummels ist da sowieso genau richtig. Ich bin nur immer wieder erstaunt, warum sich an Reus hier so viel entlädt. Von dem habe ich noch kein missbilligendes Wort in Richtung FC Bayern gehört und auch sonst finde ich den in der Außendarstellung echt in Ordnung.


    Dass er sich immer seine Pausen nimmt bei Jogi, kann man ihm meinetwegen vorwerfen. Aber zum Einen spricht seine Verletzungsgeschichte dagegen, dass das immer ohne Grund geschieht und außerdem tut er damit doch genau das, was hier von unseren Spielern immer gern gesehen wäre.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • morri


    Sehe ich ähnlich. Mit Reus habe ich kein Problem. Finde den weder wahnsinnig sympatisch noch unsympathisch. Da gibt es ganz andere Kandidaten bei Dortmund.


    Ich glaube warum sich mache hier so an ihm abarbeiten ist, weil sie Medien auf Teufel komm raus versucht haben ihn zum Weltstar hochzuschreiben, weil nicht sein kann, dass Weltstars nur in München spielen und nicht beim geilsten Leuchtturm der Welt. Dafür kann er aber nichts.


    Natürlich war er das nie. Reus ist ein sehr guter (und verletzungsanfälliger) Spieler. Nicht mehr und nicht weniger.

    0

  • Ich weiß nicht, was Ihr immer mit Reus habt. Seine Leistungen mal außen vor gelassen, hätte ich den jedenfalls lieber als Kapitän als so eine Bazille wie Hummels.

    Das kann man aber auch nur als FCB-Fan so schreiben. Für mich war die Benennung von Reus zum Captain stets ein Marketinggag gewesen bzw. aufgrund fehlender Alternativen geschuldet. Der hat ja die Binde seinerzeit von Schmelzer(!) übernommen.


    Genausogut könnte man die Binde aber auch neben den TW an den eigenen Pfosten schnallen. Das dürfte für ein Team auf diesem Level in etwa die gleiche Wirkung mit sich bringen.


    Hummels mag zwar kein idealer Captain sein, er ist aber zumindest ein Führungsspieler und hat jahrelang bewiesen, dass er auf absolutem Topniveau Spiele für sein Team mit seiner Leistung positiv in die richtige Richtung lenken kann. Das konnte Reus nie bringen. Weder bei den Zecken, noch beim DFB.

  • Da ist sicherlich was dran. Wobei ich mich auch da frage, was nun daran so schlimm ist, wenn die Medien einen Star außerhalb von München suchen. Letztlich ist das Dortmund Gehype eben ein Versuch, irgendwelche Spannung und Geschichte in die Liga zu bringen. Mich juckt das nicht, ich finde die Sehnsucht nach dem "Classico" eher witzig.


    Es gibt beim BVB Typen wie früher Klopp und jetzt Watzke und Hummels, die sich wechselweise auf Bayern Augenhöhe oder benachteiligte arme Ritter sehen, aber Reus kümmert sich eigentlich nur um seinen BVB Kram. Das finde ich durchaus bemerkenswert.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das kann man aber auch nur als FCB-Fan so schreiben. Für mich war die Benennung von Reus zum Captain stets ein Marketinggag gewesen bzw. aufgrund fehlender Alternativen geschuldet. Der hat ja die Binde seinerzeit von Schmelzer(!) übernommen.


    Genausogut könnte man die Binde aber auch neben den TW an den eigenen Pfosten schnallen. Das dürfte für ein Team auf diesem Level in etwa die gleiche Wirkung mit sich bringen.


    Hummels mag zwar kein idealer Captain sein, er ist aber zumindest ein Führungsspieler und hat jahrelang bewiesen, dass er auf absolutem Topniveau Spiele für sein Team mit seiner Leistung positiv in die richtige Richtung lenken kann. Das konnte Reus nie bringen. Weder bei den Zecken, noch beim DFB.

    Das kann man so sehen. Ich sehe die Rolle von Hummels auch in seiner BVB Geschichte weit kritischer. Darum will ich mich aber beileibe nicht streiten, weil es mir eigentlich Schnuppe ist.


    Mir ging es um die Häme, die man als Bayern-Fan ausgerechnet über Reus ausschüttet, der in unsere Richtung nie was gesagt hat.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ja, das stimmt schon. Reus ist uns gegenüber eigentlich nie wirklich negativ auffällig geworden. Vielleicht bekommt er die Häme ab, weil er der Captain der Zecken ist und auch beim DFB eine Vereinsikone (ich denke, das kann mittlerweile so schreiben) wie Müller vorgezogen wird.


    Ich musste jedenfalls immer mit den Augen rollen, wenn Löw davon sprach, Leuten wie Reus oder auch Kroos die Führungsrolle übergeben zu wollen.


    Mal schaun, wie es in nächster Zeit mit ihm weiter geht. Sein Stern ist aktuell schon deutlich am sinken....

  • Das kann man aber auch nur als FCB-Fan so schreiben. Für mich war die Benennung von Reus zum Captain stets ein Marketinggag gewesen bzw. aufgrund fehlender Alternativen geschuldet. Der hat ja die Binde seinerzeit von Schmelzer(!) übernommen.


    Genausogut könnte man die Binde aber auch neben den TW an den eigenen Pfosten schnallen. Das dürfte für ein Team auf diesem Level in etwa die gleiche Wirkung mit sich bringen.


    Hummels mag zwar kein idealer Captain sein, er ist aber zumindest ein Führungsspieler und hat jahrelang bewiesen, dass er auf absolutem Topniveau Spiele für sein Team mit seiner Leistung positiv in die richtige Richtung lenken kann. Das konnte Reus nie bringen. Weder bei den Zecken, noch beim DFB.

    Hmann hat auch keine Ahnung - der spricht ja auch vom Problem Lewandowski und der Chance von Frankfurt!

    Und das wichtigste hat er völlig übersehen! Dem Team ist das völlig wumpe!

    By the Way - warum spielt bei uns ein Thomas Müller neben dem Spielerischen so eine wichtige Rolle, warum war ein Lahm unter anderem so wichtig, ein Schweinsteiger.

    Die Bayern bei Bayern München!

    Und Marco Reus - ein echter Dortmunder! Der einzige echte Dortmunder! In Dortmund geboren! Dagegen konnte nicht mal ein Götze anstinken.


    Und genau auf dieser Welle wird geritten - nicht der Leader, der Weltklassespieler, der Wasauch immer - nein der Dortmunder Junge!

    Und genau das wird der geneigten Fangemeinde verkauft - unser Marco, unser Dortmunder Junge, unser immer wieder verkanntes Genie, unser Kind der Stadt, bla,bla,bla..

    Getreu dem Spruch von Aki Watzke - "die einzige Stadt, die in der Lage ist eine Meisterschaft gebührend zu würdigen!"

    Und Marco ist ein Sohn dieser Stadt:saint:;(;(;(. Und dem sollen die die Binde wegnehmen? Und dem Schweizer Bürki an den Pfosten nageln, oder dem halben FCB-Mann Hummels, dem Portugisen, den Belgiern, dem Dänen. den Engländern - nein der Dortmunder Junge ist der Kapitän des Dortmunder Vereins!


    Was anderes haben sie doch seit Jahren nicht mehr zum punkten.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.