Tigerentenclub Dortmund

  • Also ich sehe das Problem bei denen mit dem schwarzen Hals und gelben Zähnen in der sogenannten "Mentalität".

    Was wiederum auch mit der Berichterstattung zu tun hat.

    Die sogenannten Leader sollen vorausgehen Bürki Hummels Reus Witsel Delany.

    Aber die gesamte Berichterstattung (auch in den Erfolgswochen) dreht sich um die achso Superhochbegabten !!!

    Wunderkinder Mokodingsda, Haaland Sancho und diesen komischen US Boy ....

    Um den stabielsten mMn Guerreiro wird kaum ein Wort gesprochen oder geschrieben.

    Man stelle sich vor bei uns würden die altgedienten Lewi, Müller, Neuer, Boa, usw. aus der berichterstattung nahezu komplett verschwinden und nur noch Leute wie Musiala, Davies usw gehypt ....

    möchte ich mir nicht vorstellen...

    Aber super das es beim BVB so ist :thumbsup:

    Auf gehts ihr roten

  • Hallo,

    Mit Nagelsmann war jedenfalls 2019 ein solcher Trainer für einen Wechsel innerhalb der Liga verfügbar der deutlich besser als Favre ist.

    ich halte Lucien Favre nicht für einen schlechten Trainer. Aber meiner Meinung nach passte er überhaupt nicht nach Dortmund. Weder in das Umfeld noch zur Mannschaft. Ich denke sowohl Verein als auch Mannschaft wollen lieber einen anderen Fußball spielen. Begeisternden Offensivfußball, im Zweifelsfall vorne 4 Stück machen falls man hinten 3 kassiert. Da hat taktische Disziplin nicht so viel Raum.

    Der holt gerade die letzten 2 Prozent raus...

    Und wer kümmert sich um die Prozente zwischen 70 und 98?

    Ich sehe den Kader Leipzigs insgesamt als stärker an als den von Dortmund.

    In der Spitze überragt ein Erling Haaland bei Dortmund alles, ein Jahrhundert-Talent. Bei Leipzig ist die Spitze viel breiter und der Kader insgesamt wesentlich homogener. Nicht nur bei den ersten 11, sondern bis Position 17/18. Bei einem Mann gegen Mann Vergleich gewinnt Dortmund auf der 9, ist auf 2-3 Positionen vielleicht noch bei einem Unentschieden, den Rest verlieren sie. Ein Jaden Sancho z.B. ist in dieser Saison auch nicht besser als Christopher Nkunku.


    Ralf

  • Hallo,

    ber die gesamte Berichterstattung (auch in den Erfolgswochen) dreht sich um die achso Superhochbegabten !!!

    Wunderkinder Mokodingsda, Haaland Sancho und diesen komischen US Boy ....

    das ist doch absolut im Interesse von Dortmund. Die sollen doch die Mega-Ablösen einbringen, die Prämie von Herrn Watzke sichern. Und neue Talente nach Dortmund locken, damit der Weg so weitergegangen werden kann. Schaut, hier spielt ihr, hier werdet ihr zu Stars und geliebt (und wenn ihr weg wollt ist das auch kein Problem).


    Ralf

  • Hallo,

    das ist doch absolut im Interesse von Dortmund. Die sollen doch die Mega-Ablösen einbringen, die Prämie von Herrn Watzke sichern. Und neue Talente nach Dortmund locken, damit der Weg so weitergegangen werden kann. Schaut, hier spielt ihr, hier werdet ihr zu Stars und geliebt (und wenn ihr weg wollt ist das auch kein Problem).


    Ralf

    Ja mag sein,

    geht aber zu Kosten der Hirachie, welche somit komplett zerstört wird.

    Lass Effe sein wie er will, aber niemals hätte er sich von solchen Kindern die Schau stehlen lassen, wenn da einer bstp. Schweini seinen Frisör hätte einfliegen lassen ohne ihm Bescheid zu geben ....

    au au au

    Auf gehts ihr roten

  • Auch netter Kommentar:

    "Wir wollen da sein, wenn die Bayern mal schwächeln", hatte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke im Sommer 2015 erklärt und seither war eigentlich noch nie überhaupt jemand da, wenn die Bayern mal schwächelten. Der BVB fast schon am Allerwenigsten. Da nützte es auch nichts, dass Watzke sein Bonmot 2018 fast im gleichen Wortlaut wiederholte.




    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Drum!

    Das wird mMn eng für Werner.

    Tuchel wird links auf Pulisic und rechts auf Zyiech setzen. Zentral stehen Werner und Abraham sicherlich auf dem Prüfstand.

    Im ZM sicherlich Mount Havertz Kovacic und Kante.

  • Hallo,


    wenn es stimmt, dass die Ausstiegsklausel von Erling Haaland erst nächsten Sommer greift (es gibt da ja offensichtlich unterschiedliche Meinungen), kann Dortmund demnächst den teuersten Transfer der Geschichte machen und einen sehr satten Gewinn einfahren, der selbst die coronabedingten Mindereinnahmen mehr als ausgleicht.


    Ralf

  • wenn es stimmt, dass die Ausstiegsklausel von Erling Haaland erst nächsten Sommer greift (es gibt da ja offensichtlich unterschiedliche Meinungen), kann Dortmund demnächst den teuersten Transfer der Geschichte machen und einen sehr satten Gewinn einfahren, der selbst die coronabedingten Mindereinnahmen mehr als ausgleicht.

    ...sofern sich in Corona-Zeiten jemand findet, der Lust hat 100 Millionen mehr zu zahlen um den Spieler ein Jahr früher zu bekommen, anstatt nächstes Jahr einfach die Klausel zu ziehen...

    0

  • Auch netter Kommentar:

    "Wir wollen da sein, wenn die Bayern mal schwächeln", hatte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke im Sommer 2015 erklärt und seither war eigentlich noch nie überhaupt jemand da, wenn die Bayern mal schwächelten. Der BVB fast schon am Allerwenigsten. Da nützte es auch nichts, dass Watzke sein Bonmot 2018 fast im gleichen Wortlaut wiederholte.




    wir schwächeln zum Glück ja nie.. und wenn.. wie 2018/19 liegt das nicht an den Bayern, sondern am Trainer.. und selbst dann hat es nicht gereicht.. hier im Handelsraum ist mal wieder Totenstille angesagt.. hinter mir die Fortuna und HSV Fans (die trauen sich eh nicht).. rechts der Schalker.. (der sucht schon das Stadion in Heidenheim).. und die BVB Front tut (wie immer wenn es Niederlagen setzt) eh so, als wenn Fussball eigentlich gar nicht so wichtig ist..
    es ist einfach schön ein herzblütiger Bayern Fan zu sein 8o

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • und den sollten wir vielleicht auf dem Radar haben, da man da einen sehr guten Kaderspieler bekommen kann. Vertrag bis 2023 und somit im Sommer 22 auf dem Markt. Ist dann 28. Kann dir alles im Mf spielen und auch auf der Außenbahn.

    0

  • Den hätten wir ablösefrei haben können.....

    Hat man leider verpasst. Da man das MF nun eh neu aufstellt und hoffentlich Tolisso geht und dafür Zakaria kommt, kann man im nächsten Sommer ein Schnäppchen machen und Guerreiro für die Rotation holen. Der wird halt nicht nur medial unterschätzt, sondern wohl auch beim BVB. Der neue Vertrag ist schon sehr kurz.

    0