Tigerentenclub Dortmund

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Finale wird ein ganz anderes Spiel als viele glauben, Dortmund wird hoch konzentriert auftreten und uns das Leben schwer machen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ach ich bitte dich wer so gegen H96 zu hause auftritt der kann einem doch gar nit gefährlich werden :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Finale wird ein ganz anderes Spiel als viele glauben, Dortmund wird hoch konzentriert auftreten und uns das Leben schwer machen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ach ich bitte dich wer so gegen H96 zu hause auftritt der kann einem doch gar nit gefährlich werden :D</span><br>-------------------------------------------------------


    und wenn sie genau diese Einstellung bei uns provozieren wollen? :P

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Finale wird ein ganz anderes Spiel als viele glauben, Dortmund wird hoch konzentriert auftreten und uns das Leben schwer machen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ach ich bitte dich wer so gegen H96 zu hause auftritt der kann einem doch gar nit gefährlich werden :D</span><br>-------------------------------------------------------


    und wenn sie genau diese Einstellung bei uns provozieren wollen? :P</span><br>-------------------------------------------------------


    hehe denke ich eher weniger wer stürzt sich denn freiwillig mitten in den Abstiegskampf um Bayern München irgendwelche Stimmungen zu verpassen :D Naja wenn ich drüber nachdenk so doof könnten sie schon sein ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Finale wird ein ganz anderes Spiel als viele glauben, Dortmund wird hoch konzentriert auftreten und uns das Leben schwer machen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ach ich bitte dich wer so gegen H96 zu hause auftritt der kann einem doch gar nit gefährlich werden :D</span><br>-------------------------------------------------------


    und wenn sie genau diese Einstellung bei uns provozieren wollen? :P</span><br>-------------------------------------------------------


    hehe denke ich eher weniger wer stürzt sich denn freiwillig mitten in den Abstiegskampf um Bayern München irgendwelche Stimmungen zu verpassen :D Naja wenn ich drüber nachdenk so doof könnten sie schon sein ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    absteigen wird dortmund nicht ;-)

    0

  • Da können sie aber auch froh sein. Nächste Saison kanns dann fast schon soweit sein mit dem Abstieg. Eigentlich ganz schön traurig

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Da können sie aber auch froh sein. Nächste Saison kanns dann fast schon soweit sein mit dem Abstieg. Eigentlich ganz schön traurig</span><br>-------------------------------------------------------


    naja, immer wenn ich denn watzke höre, hält sich meine trauer in grenzen ...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Da können sie aber auch froh sein. Nächste Saison kanns dann fast schon soweit sein mit dem Abstieg. Eigentlich ganz schön traurig</span><br>-------------------------------------------------------


    Die hätten letztes Jahr auch schon absteigen können. Erschreckend häufig in den letzten Jahren :-S

    0

  • Ich kann es immer nur wiederholen - die am meisten überschätzte Mannschaft der Buli. Da ist nichts - und aus nichts kann der Doll auch nichts machen - praktisch aus Scheisse Bonbons.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und samstag abend wundern sich alle, warum wir verloren haben....</span><br>-------------------------------------------------------


    das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Ich schätze die Dortmunder schon so ein das sie sich am Samstag den Arsch aufreissen werden. Und wenn wir genauso scheisse spielen wie die Dortmunder die ganze Saison über können auch wir verlieren.

    0

  • man man man ist doofmund eine trümmertruppe...


    ... und dank uns dürfen sie im nächsten jahr deutschland noch im internationalen wettbewerb vertreten :x :x :x ...


    ... den startplatz könnten wir eigentlich gleich freiwillig abgeben :8

    0

  • Die Skepsis ist größer als die Vorfreude. Obwohl nach jahrelanger Tristesse erstmals wieder ein sportlicher Höhepunkt ansteht, herrscht bei Borussia Dortmund Reizklima. Nicht erst das peinliche 0:5 am vergangenen Sonntag gegen Bayern München offenbarte den hohen Renovierungsbedarf der Mannschaft und stimmte alle Beteiligten mit Blick auf das anstehende DFB-Pokalendspiel nachdenklich. Ohne die Erfolgsstory in diesem Wettbewerb wäre die Geduld der Fans nach einer bisher enttäuschenden Bundesliga-Saison längst aufgebraucht. Sportdirektor Michael Zorc stellte einen Umbau des Kaders in Aussicht: «So blauäugig sind wir nicht, dass wir uns mit dem Pokalfinale trösten. Wir wissen, es gibt einige Baustellen.»


    Von der noch vor dem Saisonstart allgegenwärtigen Hoffnung auf bessere Zeiten ist wenig geblieben. Investitionen in der Sommer- und Winterpause von rund zehn Millionen Euro, mit denen ein Aufwärtstrend eingeleitet werden sollte, machten sich aus sportlicher Sicht nicht bezahlt. Hält der Trend in den restlichen Punktspielen an, droht die schlechteste Platzierung seit 1988, als der Club die Saison auf Rang



    13 abschloss. «Wenn ich auf die Tabelle schaue und sehe, dass wir uns keinen Schritt nach vorne bewegen, bekomme ich einen Anfall von Depressionen», klagte BVB-Präsident Reinhard Rauball in der «Westfälischen Rundschau».


    Vor allem das dilettantische Defensivverhalten macht zu schaffen.



    Das Versäumnis der Verantwortlichen, bessere Abwehrspieler zu verpflichten, kostete reichlich Punkte. «Wir haben die zweitmeisten Gegentore der Liga kassiert, das ist nicht akzeptabel», bekannte Sportdirektor Zorc, der seine Suche nach Verstärkungen für den marodesten Mannschaftsteil längst intensiviert hat. So liebäugelt der BVB mit einer Verpflichtung des Serben Marko Basa, für den der französische Club UC Le Mans sieben Millionen Euro fordert.


    Tritt die Mannschaft beim Pokalfinale am Samstag gegen den FC Bayern ähnlich hilf- und konzeptlos auf wie beim 0:5 sechs Tage zuvor, dürfte es vor allem für Trainer Thomas Doll ungemütlich werden. Ungeachtet der Tatsache, dass dessen Vertrag erst im Januar um zwei Jahre verlängert wurde, wächst die Kritik an der Arbeit des Fußball-Lehrers. Schon ist die Rede von einer «Patchwork-Saison», weil Doll die löchrige Viererkette in dieser Spielzeit bereits 18 Mal umstellte. Zudem sorgt sein Festhalten an harmlosen Offensivkräften wie Nelson Valdez und Delron Buckley, die es bisher auf jeweils mehr als 20 Einsätze brachten, im Umfeld des Vereins für wachsenden Unmut.


    Die im Etat nicht eingeplanten Zusatzeinnahmen aus dem Pokalwettbewerb von sechs Millionen Euro und die für den wahrscheinlichen Fall einer UEFA-Cup-Teilnahme fällige Erfolgsprämie des Sponsors erleichtern die Suche nach Verstärkungen. Erstmals seit der Beinahe-Insolvenz vor gut drei Jahren eröffnen sich deshalb bessere Perspektiven. Zumal mit jedem Spiel auf internationaler Bühne noch mehr Geld hinzukommen könnte. Dennoch will Sportdirektor Zorc aus gutem Grund kein zu hohes Risiko gehen: «Planen können wir im Falle einer UEFA-Cup-Teilnahme nur mit der ersten Runde. Das ist eine K.o.-Runde, erst dann kommt die Gruppenphase.»

    0

  • das wird am samtag ein ganz anderes spiel. die werden hochmotiviert sein. und so schlecht ist die truppe nicht. sie spielt nur schlecht. vor petric und klimowitz habe ich respekt, die sind immer gut für ein, zwei dinger. dennoch müssten wir sie schlagen, das geht aber nur indem wir 100% motiviert und konzentriert rangehen!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das wird am samtag ein ganz anderes spiel. die werden hochmotiviert sein. und so schlecht ist die truppe nicht. sie spielt nur schlecht. vor petric und klimowitz habe ich respekt, die sind immer gut für ein, zwei dinger. dennoch müssten wir sie schlagen, das geht aber nur indem wir 100% motiviert und konzentriert rangehen!</span><br>-------------------------------------------------------


    Wir müssen halt von Beginn an Gas geben wie im Heimspiel am Sonntag. Es wird sicher kein leichtes Spiel, aber das wir gegen Dortmund verlieren, da muss schon viel schiefgehen!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • @prinz_poldi
    Natürlich kann man TD inzwischen einiges vorwerfen, aber ich bleibe dabei das ein Trainerwechsel allein den BVB nicht weiter bringt.
    Wie bereits erwähnt ist unsere jetzige Situation das Ergebnis einer Gemengelage von Problemen in mehreren Bereichen:


    1. Sportliches Management:
    Bei der Verpflichtung neuer Spieler hat man sich in der Verteidigung nur auf einen Ersatz für Metzelder konzentriert und die Notwendigkeit für Redundanz auf den RV/LV-Positionen falsch eingeschätzt. Als Ergebnis wurden als Ersatz für Dede und Degen überwiegend Spieler aus dem Mittelfeld mit dem Ergebnis eingesetzt, das sich beide Mannschaftsteile nie richtig einspielen konnten.


    2. Mannschaft
    Unabhängig von diesem Start-Handicap liegt es immer noch in der Verantwortung eines jeden einzelnen Spielers wie ich Anweisungen des Trainers auf dem Platz umsetze und mit welcher Einstellung ich in jedem Spiel auf den Platz gehe oder ob ich mich hinter vorgenannten Sachzwängen verstecke bzw. mich in den letzten Spielen "schone", weil ich mir die Teilnahme am Pokalfinale "verdient" habe...


    3. Trainer
    Eine klare Handschrift von TD kann ich im Spiel dieser Mannschaft immer noch nicht erkennen. Hinzu kommt inzwischen ein spieltaktisches Verständnis, das in der Mehrzahl aller Spiele dem einer Schülermannschaft gleicht. Ob unter ihm überhaupt noch trainiert oder inzwischen nur noch Niederlagen aufgearbeitet werden kann ich nicht beurteilen. Fakt ist aber auch, das TD zu Beginn für seine Trainingsmethoden auch extern gelobt wurde.


    4. Geschäftsführung
    Watzke denkt als letztes verbliebenes Mitglied der vorangegangenen Geschäftsführung wohl immer noch zu stark in den Maßstäben alter Zeiten und ging wohl davon aus, das sich der sportliche Erfolg in einem ähnlich kurzen Zeitraum einstellen würde, wie er für die wirtschaftliche Sanierung brauchte. Zudem war er sich lange Zeit nicht darüber im Klaren, das er mit seinen öffentlichen Statements Zorc`s Position ein ums andere mal untergraben hat.



    So, das war das Wesentliche in Kürze, außerdem nur das Negative. Die postiven Leistungen der Beteiligten lassen wir mal unerwähnt. Schließlich geht er hier um mögliche Gründe für die derzeitige Verfassung des BVB.
    Hätten die genannten Bereiche bislang nur Mist gebaut stünden wir nämlich nicht im Pokalfinale sondern auf einem Abstiegsplatz!

    0

  • wolfjo . mal ehrlich, aufgrund eurer sicheren teilnahme am uefa-cup glaubt ihr als fans wirklich, dass sich die mannschaft den a... aufreißt um den pokal in den pott zu holen, oder ist man zufrieden mit der internationalen teilnahme?


    ich frage deshalb, weil die berichte in den medien, die interviews einiger spieler für mich nur duchhalteparolen sind!


    eure leistung war weder gegen uns noch gegen hannover gut und eigentlich möchte man doch eingespielt nach berlin fahren, oder?

    0

  • irgendwie verstehe ich das beim BVB nicht ganz.


    Wenn man sich den Kader mal anschaut sollte man bis auf einige, wenige Ausnahmen doch der Meinung sein, dass die ohne weiteres für einen Platz an der Sonne fähig sein müssten.
    Und nur am Trainer - wenn überhaupt - kann es eigentlich nicht liegen!

  • Hmmmm.....


    habe ich da etwa die Augen vor dem Wesentlichen verschlossen? 8-) 8-)

  • airlion
    Eine Antwort auf Deine Frage fällt vielleicht leichter, wenn man versucht sich die die lage der Spieler zu versetzen - da wir aber nicht in sie reinsehen können, bleibt das Folgende natürlich letztlich spekulativ:


    Was für eine Rechtfertigung für meine "Leistung" in den letzten beiden Spielen hätte ich wohl, wenn ich mich bereits mit dem Erreichen des UEFA-Cups zufrieden gäbe? Eine solche Einstellung gibt keine Erklärung für einen derartig dramatischen Einbruch innerhalb von zwei Begegnungen her.
    Viel plausibler klingt da schon die Freude auf die Finalteilnahme in einem Wettbewerb, in dem sich der BVB in den letzten 19 Jahren überwiegend blamiert hat.
    Die Spieler wissen darüber hinaus ganz genau, das sie mit einem Pokal-Sieg den gnädigen Mantel der Toleranz in gleicher Weise über ihre dürftige Saisonleistung legen können, wie mit dem Derbysieg in der vergangenen Spielzeit.
    Ich unterstelle ganz einfach, das sich die Spieler in diesen beiden Partien vor dem Hintergrund unserer Ausfallquote in den bisherigen Spielen bewußt zurück gehalten haben/zurückhalten sollten um ein verletzungbedingtes Verpassen des Finales zu vermeiden.
    Was man als Fan, Trainer oder Geschäftsführer von einer derartigen "Einstellung" halten sollte, darüber müssen wir nicht streiten. Das dies auch keiner der Beteiligten zugibt, liegt auf der Hand. Stattdessen die üblichen Durchhalteparolen nach Ergebnissen, die man in dieser Hässlichkeit dann vielleicht doch wieder nicht erwartet hat.


    Mir ist vollkommen klar, das dieser These mit Sicherheit kein Rotweißer folgen kann, denn in so einem Punkt unterscheiden sich die Mannschaften unserer beiden Vereine grundsätzlich. Während die FCB-Philosophie darin besteht das Spiel immer zu dominieren sind die schwatzgelben Mannschaften eine von wenigen der Liga, die den Leistungs-Schalter von einem auf das andere Spiel umlegen können ohne das dafür ein offensichlicher Grund vorliegt - oft sogar innerhalb eines Spiels, und viel zu oft auf die Stellung "Licht aus".


    Vom Einsatz her werden wir am Samstag ganz sicher eine andere Mannschaft erleben. Das einem nur allein dadurch dann aber plötzlich alles vorher vermißte plötzlich gelingt steht natürlich wieder auf einem ganz anderen. Blatt...

    0