Tigerentenclub Dortmund

  • mc_giver


    Boateng > Subotic
    Müller > Kagawa
    Schweinsteiger > Bender


    Das kann man drehen wie man will und im Prinzip bringt so eine Diskussion ja nichts. Jetzt fangen die Spieler scheinbar schon selber mit solchen Diskussionen an 8-)

    0

  • jeder fan hat da eine andere meinung, Dortmund ist nur besser weil sie eine einheit sind! und Kroos und Kagawa kann man nicht vergleichen, der eine ist hängende spitze, der andere "spielmacher" bzw ZM; also BVB spielt eher mit 2spitzen und bayern nur mit einer


    ich sehe das nämlich so, im spielertypen-vergleich


    Neuer>Weidenfeller
    Rafinha<Pisczek
    Hummels|Subotic=Badstuber|Boateng
    Lahm>Schmelzer
    Gustavo|Tymo=Bender|Kehl
    Schweins.|Kroos|Alaba|Pranjic>Gündogan|Leitner|"da Silva/Kringe"
    Müller=Kagawa
    Ribery=Götze|Perisic
    Robben>Kuba|Großkreutz
    Gomez|Olic=Lewandowski|Barrios


    ick will ribery nicht schlecht machen, nur kann und wird ein Götze ihm qualitativ nicht im schatten stehen


    mMn hat bayern die bessere mannschaft, dortmund kann ihre spieler effektiver und kontinuierlicher ins system integrieren

    0

  • bvb hat zu dem noch den vorteil dass das team für die neue saison praktisch schon fest steht, evtl ein neue iv-backup


    bayern dagegen muss sich in jedem gebiet verstärken und diese spieler auch integrieren, hat aber aber den kern des teams zum glück vorhanden, ich hoffe einfach dass es aktuell reine kopfsache ist und ein neu entfachter konkurrenzkampf eine neue stärke hervorbringt

    0

  • Diese Vergleiche sagen eigentlich kaum etwas aus, da unsere Teams ganz verschieden spielen. Man muss ja auch immer sehen, welche Aufgabe ein Spieler auf der jeweiligen Position in der Mannschaft hat.
    Mal ein Beispiel, was ich meine: Bei euch dürfte ein Müller tatsächlich stärker sein als Kagawa. Ich bezweifle allerdings stark, dass Müller bei uns Kagawa das Wasser reichen könnte. Das sagt überhaupt nichts über die Gesamtstärke des Spielers auf.
    Ebenso kann man das mit Gomez und Lewandowski sehen. Unser Stürmer vorn braucht zwingend eine sehr gute Technik. Lewandowski hat eine außerordentlich gute Ballbehandlung, kann dribbeln, kann sich im 1 gg 1 durchsetzen usw. Da ist er ne ganze Klasse besser als Gomez. Aber würde er Gomez bei euch verdrängen? Kann ich mir nicht vorstellen. In eurem System ist Gomez ne Klasse besser als Lewandowski.


    Diese Art von Vergleich bringt nicht so richtig viel. Ist halt ein Mannschaftssport.

    4

  • Der BVB ist in der Tiefe einfach besser besetzt als wir!! Wenn man bedenkt wie oft ein Bender ausgefallen ist, oder jetzt ein Götze, dann muss ich leider der Arbeit da drüben respekt zollen, denn die scheint wirklich Substanz zu haben.


    Was nichts dran ändert, dass wir einfach den Ausfall von B31 nicht in den Griff kriegen, was in sich selbst schon schlimm genug ist, aber wenn wir daraus lernen und entsprechend flexibler im taktischen Bereich werden, dann müssten auch wir Ausfälle ohne Substanzverlust überstehen können....der BVB macht seine Hausaufgaben und holt sich Spieltag für Spieltag die Dreier nach Hause.....wenn wir nicht endlich mal anfangen uns zusammenzureißen und entsprechend zu agieren, dann hat es der BVB am Ende auch verdient.


    Is zwar unschön für uns, aber nicht weiter tragisch, wenn die nächste Saison dann entsprechend geplant wird.....

    0

  • Es geht doch darum, die höhere individuelle Klasse auf dem Platz umzusetzen. Das schaffen die Bayern momentan überhaupt nicht. Für die besseren Einzelkönner kann man sich nichts kaufen. Als Mannschaft funktioniert der BVB einfach besser, sie spielen im Kollektiv, während wir z.B. von Robbery abhängig sind.


    @don


    Völlig richtig. Man muss sich mal vor Augen führen, dass Götze schon seit Wochen ausfällt. Kagawa und Bender mussten kurzfristig ersetzt werden. Jeder Ersatzspieler hat die Spielidee total verinnerlicht und weiß genau, was er zu tun hat. Da gibt es keinen großen Bruch im Spiel.

    0

  • Dortmund hat nicht unbedingt die überragensten Spieler.........Die haben sie nicht und das wissen sie auch selber. Aber sie sind ein Team sie laufen unendlich viel, sie gehen dahin wo es weh tut , sie haben Automatismen in ihrem Spiel jeder weiß ungefähr wann wer wo steht und wie er ihn anspielen kann. Man kann im Fußball so wahnsinnig viel durch Kampf,Wille und Laufen wegmachen und das tun sie. Die individuelle Qualität von Bayern haben sie nicht aber die kompensieren sie perfekt durch die oben genannten Punkte und ein Team was kämpft und läuft bis zum geht nicht mehr und das Mittelfeld beherscht mit seinen Spielideen wird immer die Nase vorne haben. Sie erhöhen ihre Qualität durch Schnelligkeit, Passgenauigkeit, Wille und Atomatismen und das sind alles Dinge die bei Bayern verloren gegangen sind. Das Problem ist nur das genau diese Dinge jede noch so tolle individuelle Klasse von Bayern schlagen werden und deswegen ist solange nichts zu holen bis man das endlich begriffen hat.

    0

  • dortmund ist schon seit wochen nicht überragend, es war nur ne frage der zeit bis eine manschaft denen die waffe vor der brust stellt, mal schauen wie es weitergeht

    0

  • naja so ganz unverdient haben sie bisher nicht alle Rückrundenspiele gewonnen, oder?^^


    Aber schön, dass sie endlich mal Punkte liegen lassen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">naja so ganz unverdient haben sie bisher nicht alle Rückrundenspiele gewonnen, oder?^^


    Aber schön, dass sie endlich mal Punkte liegen lassen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Jep sehs ähnlich, dass man die Kirche da im Dorf lassen muss. Klasse Sache, dass sie heute zwei Punkte liegen lassen haben und unser Rückstand nun nur noch 5 Punkte beträgt. Aber eben nüchtern, hatten sie zuvor 10 Pflichtspiele nicht verloren - das ist schon eine Hausnummer. Und das in der RR bisher ohne Götze. Und im Gegensatz zu uns stehen eben keine CL-Spiele mehr an. Also ich denke, wenn Dortmund so motiviert und konzentriert und leidenschaftlich die letzten 9 Spiele angeht wie gewohnt, dann wird es sehr schwer für uns, sie noch vom Thron zu stürzen.

    0

  • Uns bleibt nur noch eine Chance auf die Meisterschaft und das sind 3 Pkt gegen Dortmund.


    Alles andere wird für uns nicht mehr reichen.



    Und ich bezweifle im Moment noch das wir 3 Pkt in DOrtmund holen.

    0

  • Klopp moniert die Platzverhältnisse in Augsburg...


    Man gut, dass uns selbiges nicht vor Wochen noch vorgeworfen worden ist :D


    Von ihm genaus so lächerlich, wie bei Schweinsteiger damals.

    0

  • Die Dortmunder haben jetzt Bremen vor der Brust, die haust du auch nicht einfach so weg. In den 4 verbleibenden Spielen vor dem Spitzenspiel in Dortmund müssen wir auf Schlagdistanz kommen. Das ist bei unseren Gegnern Berlin (a), Hannover (h), Nürnberg (a) und Augsburg (h) durchaus drin!


    Fakt ist aber, wie meineVorredner schon sagten, dass wir das Spitzenspiel dann auch gewinnen müssen. Verlieren wir in Dortmund, dann haben wir objektiv betrachtet die Meisterschaft auch nicht verdient!

    Man fasst es nicht!

  • Ja immer das selbe...wenn wir uns ueber den platz aufregen ists peinlich...wenn dortmund macht ists ok 8-)


    Aber heute hat man gesehen, wenn gegen die mal ein gegner rackert so wie gegen uns,dann ist bei denen auch ganz schnell schluss mit lustig ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Man muss schon sagen, dass Dortmund heute gar nicht mal so gut war</span><br>-------------------------------------------------------


    augsburg war auch alles andere als an ein tor interessiert

    0