Tigerentenclub Dortmund

  • reicht die forderung nicht einmal?...
    sollte dann ja klar sein, wie er denkt...
    ändert ja nix, wenn er das noch 20 mal so wiederholen würde... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Er könnte es damit begründen, in der Gruppenphase nur ausgeschieden zu sein, weil man als Meister nicht automatisch in Topf 1 war :D


    Was die Außendarstellung betrifft, nehmen sich unsere Bosse und die vom BVB wirklich nichts.
    Zumindest kann man sich hier ein wenig ablenken...nur noch 11 Stunden :)

    0

  • "wer sich international erneut so vorführen lässt um sich schön ausruhen zu können während die konkurrenz punkte für die uefa-wertung erkämpft und sich wiederholt derart schlecht benimmt ist kein würdiger meister. "


    jetzt nehmen wir mal an das passiert ein drittes oder gar viertes mal. der bvb kassiert wieder das antrittsgeld und konzentriert sich voll auf die bl. wir strampeln uns ab und erreichen diesmal vielleicht nur das viertelfinale und werden in der meisterschaft wieder zweiter oder dritter. ist da am system was falsch? oder wer hat letzendlich dann recht? und wer steht als der dumme da? oder sollte der meister wirklich in den topf den watzke fordert, denn früher hieß das tatsächlich mal pokal der landesmeister. und ausser dem meister hatte da keiner was zu suchen. danach kam der kommerz. an der grundidee ist ist wie ich meine nicht soviel falsch. einen reinen meistercup und danach die mannschaften die in europa am meisten punkte gesammelt haben. (uefa pokal wie es früher war) das der meister dann irgendwann auch in dieser "euroliga" landen würde bleibt unbenommen.

    4

  • Das Problem besteht leider nur darin, das man nicht beides gleichzeitig haben kann: den sportlichen Wettstreit der nationalen Meister und die aktuellen finanziellen Erlöse aus dessen Vermarktung. Insofern ist Watzkes Vorschlag nicht mehr als einer von vielen, die schon in der Vergangenheit mehr oder weniger nur aus Eigennutz gemacht wurden - und dann kann man es auch gleich so belassen.


    Die CL hat insgesamt 10 Spieltage. Ein klassischer Turniermodus ala DFB-Pokal lässt sich deshalb bei derzeit 53 UEFA-Mitgliedsverbänden schon mal gar nicht realisieren. Bliebe also nur der Modus mit einer Gruppenphase und anschließenden KO-Runden.
    An der aktuellen CL-Saison nahmen 17 Landesverbände statt. Spanien + England stellten je 4 Starter, Deutschland, Italien und Frankreich je 3, Portugal + Rußland 2 und die restlichen 10 Verbände jeweils nur einen Vertreter.
    Alleine schon diese kurze Statistik zeigt, zu welchen Lasten eine solchermaßen geartete Reform gehen würde. Zu Lasten der Vereine, in deren Heimatländern das meiste Geld generiert und anschließend auch wieder an sie ausgeschüttet wird. Alle übrigen Vertreter sind nichts anderes als schmückendes Beiwerk die - wie jetzt Nikosia - hin und wieder mal etwas intensiver wahr genommen werden. Ob ein derart veränderter Wettbewerb in den betreffenden Ländern anschließend weiterhin so intensiv verfolgt wird, wenn sich der DM in seiner Gruppe mit denjenigen aus Belgien, Bulgarien und Finnland auseinandersetzen muss wage ich mal zu bezweifeln.
    Da man die jetzige EL aus mehreren Gründen dann auch nicht mehr so belassen könnte erübrigt sich eigentlich jeder weitere Gedanke an eine Reform, die auch nur irgendetwas von den "alten Zeiten" wieder aufleben ließe.

    0

  • Die kleinen Verbände hätten auch kein Interesse an einer solchen Veränderung. Sie erhalten nämlich erfolgsunabhängige "Entwicklungshilfe" aus dem Marketingpool der UEFA CL...

    0

  • allein die tatsache, das wir in der vorrunde eine hammergruppe hatten, im gegensatz zu dortmund, wird auch totgeschwiegen, weil man ja sonst, auf die eigene blamage evtl. verweisen müßte, o. andere darauf verweisen würden.


    aber das passt zu watzke, vorne rum schön tun u. hintenrum dann eine mitgeben. da unterscheidet sich uh aber gewaltig von watzke, den uh sagt immer was er denkt u. labert nicht.
    wünsche den bvblern für die nächste saison das sie so richtig auf die schnauze fallen. kaum wieder einigermaßen finanziell gefestigt, schon glauben sie, sie sind wer.
    auch dem großkreutz u. dem klopp hoffe ich wird nächste saison das jubeln vergehen. denn wenn man uns immer arroganz u. hochmut vorwirft, möchte ich mal wissen, was solche aussagen von watzke sind.

    0

  • das shizophrene ist ja, dass fatzke sagt, marseille wäre ne kneipenmannschaft und damit das versagen seiner mannschaft in der vorrunde auch noch zugibt.
    nur leider interessiert das in deutschland niemanden.
    normalerweise müsste alle sportredaktionen in deutschland aufgrund dieser bemerkungen aufschreien und so richtig gegen den bvb und watzke fleddern.
    hier hätte ich mir diese situation live im tv vorgestellt und ein fähiger journalist oder tv experte ( effenberg oder so ) hätte da mal richtig schön nachgehakt,aber so richtig.......

    4

  • @hobbit


    tja, das wirst du u. ich hier leider nicht erleben. ist doch das gleiche, wenn dortmund gewinnt, war es überragend, wenn wir gewinnen, war der gegner schwach.
    es wird doch immer mit zweierlei maß gemessen.
    auch die siege des bvb gegen uns in den letzten beiden spielzeiten, waren bis auf das 3 - 1 in münchen, mMn keine überragenden spiele von dortmund.
    in dortmund hätte gomez bis zur halbzeit das spiel schon entscheiden müssen (letzte saison)
    u. auch jetzt sowohl in münchen als auch in dortmund hatten die unglaubliches glück. aber das zählt alles nicht.
    mich nervt einfach diese verlogenheit.
    bringen international nix zustande u. dann sind gegner gegen die sie alt ausgesehen haben kanonenfutter. logisch.
    aber vielleicht ist das ruhrpott-philosophie u. wir verstehen das nur nicht.

    0

  • Glückwunsch !! Chapeau für den Einzug ins CL Finale. Ein spannendes aber kein berauschendes Spiel das ihr verdient gewonnen habt. So ist Fussball. Wir verkacken total mit 0:3 gegen Marseille, die ihr dann gegen die Wand spielt, gegen Real souverän gewinnt, gegen uns aber 4x verliert.
    Nun gehts um das Double.........................schaumermal;-)

    4

  • Ganz ehrlich:


    Der Pokal ist mir jetzt scheißegal.


    Wenn wir die CL gewinnen, dann ist alles andere eh nebensächlich.


    Wenn wir die CL nicht gewinnen, dann tröstet auch so ein Pokal nix, nichtmal wenn man das Finale gegen Dortmund gewinnt...

    0

  • Nachdem siggi ja schon den Anfang gemacht hat möchte ich mich gleich anschließen - zumal ich Euch ja auch hier das Ausscheiden prognostiziert habe:
    Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Einzug ins CL-Heimfinale!
    Der Sieg war hochverdient, selbst wenn das Spiel bisweilen furchtbar anzuschauen war. Aber irgendwann hat sich dann auch keiner mehr was getraut und die Nervosität wurde auf beiden Seiten immer größer.
    Je länger das Spiel dauerte desto sicherer wurde ich mir aber, das ihr es packt und nicht die Königlichen.
    Auch nach dem Abpfiff der Verlängerung änderte sich daran nichts denn ich war mir absolut sicher, das Neuer mindestens einen hält.
    Diese Überzeugung habe ich aber leider auch fürs Pokalfinale. Wenn wir Euch da schlagen wollen müssen wirs bis zum Abpfiff der Verlängerung schaffen - spätestens...

    0

  • Jedenfalls wird das noch mal ein ganz, ganz heißer Tanz wolfjo und eigentlich sind jetzt wir auch mal dran oder?:D

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Nachdem siggi ja schon den Anfang gemacht hat möchte ich mich gleich anschließen - zumal ich Euch ja auch hier das Ausscheiden prognostiziert habe:


    ---------------------------


    und die coole sau alaba schiesst trocken und emotionslos den ersten elfer im bernabeu ( nach erneut saustarkem spiel! )... :8


    hehe... tja wolfjo ... die nummer wird dich jetzt verfolgen... :-P;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Um mich hier mal einzumischen: Ich weiß nicht wie wichtig das Pokalfinale von den Bayern gesehen wird. Ich will nicht behaupten, dass Bayern das abschenkt aber die Konzentration liegt garantiert auf dem CL-Endspiel. Vermute ich mal.

    0

  • das ist wohl war einroter! aber die letzten Niederlagen gegen Dortmund liegen uns und den Spielern schwer im Magen und deshalb muss mal wieder ein Sieg her. Klar wiegt das CL Endspiel einfach mehr und ist auch so gesehen viel wichtiger, aber hier geht es ums Prinzip und verachten tun wir den Pokal dann auch nicht. Schau mer mal:)

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ein Titel ist ein Titel, roter.
    Das sollte man nicht mit einer Situation verwechseln, in der es nur noch darum geht ob man nun als Zweiter mit acht oder elf Punkte Rückstand einläuft.

    0

  • looooooooool, die ganze welt spricht von einem HOCHKLASSIGEN spiel, nur den dortmundern war es nicht »berauschend genug« gehts hoam!


    edit, einer spricht gar von »furchtbar anzuschauen«... macht euch nicht selber zur lachnummer

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)