Tigerentenclub Dortmund

  • Tja, man sieht es doch nun: Die Spielergehälter verdoppeln sich und mehr, es gibt teurere Neuverpflichtungen, das alles will bezahlt werden, und schon ist man wieder dazu verdammt, CL zu spielen (wie wir übrigens auch).


    Mittlerweile ist den Meisten hier die verpasste Meisterschaft egal, denn nun scheint auch uns gewaltig die Sonne aus dem @rsch, gelle?!

  • Mittlerweile ist den Meisten hier die verpasste Meisterschaft egal, denn nun scheint auch uns gewaltig die Sonne aus dem @rsch, gelle?!
    ------------------------------------------------------------------------------------
    zumindest mal auf die eine Hälfte, die andere soll dann am 19.05. beschienen werden:x:D

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • >>"Bayern hat was Dortmund fehlt" <<
    --------------------------------------------


    So ist es, wenn die Bienchen im Bett liegen beginnt der Männerfußball. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • Diese Trennung habe ich bisher auch nur von BVB-Fans gelesen. Da hat einer mal angefangen zu erzählen, dass wir ja auch nur 1x die CL gewonnen haben und seither trennen die Dortmunder das ganz strikt. Das ist denen sehr wichtig darauf aufmerksam zu machen, dass wir angeblich auch nicht mehr Titel hätten. Dieser Trennung macht so keiner.
    Aber frag mal einen Dortmunder wie oft sie Meister wurden? Nach der eigenwilligen Zeitrechnung dürften sie da auch nur 5x sagen. Und demnach holte Hitzfeld die erste Meisterschaft für den BVB. Alles vor der BL dürfte ja nicht zählen.

    0

  • Momentan augenscheinlich. Inzwischen müsste rund um DO und M eigentlich der Stromverbrauch deutlich sinken angesichts der vielen Fans die ihre Beleuchtung in der Hose mit sich rumtragen.
    Die Frage ist allerdings, wo es in zwei bzw. drei Wochen entweder noch heller oder ganz schnell wieder dunkel wird.

    0

  • Dann muss man aber auch so ehrlich sein zu sagen, dass wir NICHT die ersten sind, die das Finale im eigenen Stadion erreicht haben. Das gabs nämlich im Cup der Landesmeister schon.

  • Hallo!!


    Bei dieser Aussage geht es auch nicht mehr um den veralteten Begriff ,,Cup der Landesmeister,, sondern um die neuere CL. und da hat es eben noch keiner geschafft.:x

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • ha, siehst du... wollte ich letztens noch recherchieren, weil ich mir sicher war, dass es das schon mal gab...


    weißt du auch noch zufällig, welche mannschaft/en es geschafft haben?...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • hier einen Auszug von Wikipedia


    Viermal konnte eine Mannschaft das Endspiel im eigenen Stadion bestreiten, Real Madrid (1957) und Inter Mailand (1965) konnten diesen Vorteil nutzen, der AS Rom verlor dagegen 1984 im eigenen Stadion. Das vierte Heimendspiel findet am Samstag, den 19.Mai 2012 in München zwischen dem heimischen FC Bayern und dem FC Chelsea London statt. Achtmal konnte eine Mannschaft im Stadion des eigenen Landes das Endspiel bestreiten, Stade Reims (im ersten Endspiel in Paris), der FC Barcelona (1986 in Sevilla) und Manchester United (2011 im Wembley-Station) konnten diesen Vorteil nicht nutzen. Besonders „pikant“ sind dabei sicherlich die Siege in den Stadien der Ligakonkurrenten, insbesondere von Ajax Amsterdam im Stadion von Feyenoord Rotterdam und von Borussia Dortmund im Stadion des FC Bayern München. Die meisten Endspiele fanden in Italien statt, je dreimal in Mailand und Rom und einmal in Bari.


    http://de.wikipedia.org/wiki/UEFA_Champions_League

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ich bin mir fast sicher dass man es nach Einführung der ChampionsLeague so gehalten hat, das kein Stadion eines teilnehmenden Vereins in Betracht gezogen wurde. Das änderte sich dann zur Saison 98/99 um das huntertjährige Jubiläum des FC Barcelona zu würdigen.


    Konsequenterweise ist ebendieses Finale sofort nach seiner Austragung in komplette Vergessenheit geraten...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Das wurde aber bereits gesagt. Und auch die Medien sagen dies stets mit der Einschränkung seit der Einführung der CL. Bei Sat1 wurden auch alle Teams aufgezählt, die dies bereits erreicht haben vor der Einführung der CL.

    0

  • klar sind wir nicht die ersten...aber auch wenn die medien immer vom 'fluch des titelverteidigers sprechen' dann ziehen sie nur den zeitpunkt seit 1992 wo es zum ersten mal die CL mit einer gruppenphase gab...und seit es eine gruppenphase gibt hat weder eine mannschaft den tiel verteidigt noch im eigenen stadion ein finale gespielt


    vor 1992 gabs beides schon

    0

  • seit aber nicht mehr nur die landesmeister in der CL spielen ist das einfach ziemlich unmoeglich von vornherein ein stadion zu waehlen wo man sicher sein kann das es neutral ist


    wenn man man mit nahezu 100%iger sicherheit ein neutrales stadion mit 60000+ kap. auswahlen will, dann kann man in europa ja eigentlich nur wien, glasgow, paris, rom, athen, istanbul, moskau, berlin und lissabon auswaehlen...sonst gibts ja kaum irgendwo noch ein so grosses

    0

  • Ich meine, die Wahl fiel immer mitten in der Saison als schon einige Teams mit grossen Stadien ausgeschieden waren ... natürlich liess das extrem wenig Planungsspielraum...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Du meinst: das machen, was Watzke an Hopp + Kind kritisiert.
    Nun ja, ich schätze mal, das man beim BVB schon längst entsprechende Pläne für den Fall in der Schublade hat, das Vereine mit einem Goldesel, der völlig unabhängig vom sportlichen Erfolg scheißt, ihn wieder dauerhaft von den europäischen Fleischtöpfen verdrängen wollen.

    0