Tigerentenclub Dortmund

  • Der Bundesjogi hat eine Mannschaft auflassen lassen die nur so spielen konnte wie es die Italiener brauchten.
    Wenn ein Stürmer wie Balotelli mit so einer Flanke gefüttert wird bekommt jeder Verteidiger Probleme. Hätten sich nicht drei Touristen angeschaut, wie man eine solche Flanke schlägt wäre Badstubers Ausgangslage vielleicht eine bessere gewesen.

    0

  • Das war mal wieder ein Beitrag aus dem Bereich zum vergessen.


    Sry aber wenn Hummels mist baut muss man ihn auch kritisiern dürfen. Das ändert weder daran was, dass Hummels eine sehr gute EM gespielt hat noch daran dass das 1:0 auf seien Kappe geht.


    Was soll denn Badstuber bei der Flanke machen? Das war eine Flanke wie aus dem Lehrbuch. Präziese, scharf und vom Tor weggedreht. Badstuber war gestern einer der wenigen Verteitiger der fast keine Fehler gemacht hat.


    Ach ja und das Lahm das Abseits aufhebt beim 2:0 hat denke ich auch jeder gesehen. Und das geht natürlich auf seine Kappe.

    0

  • Hummels hat sogar selbst gesagt, dass er großen Anteil am 1-0 hatte (Respekt hierfür btw.).


    Und damit hat er recht.


    Badstuber sieht auch nicht gut aus, aber Balotelli in dieser Situation zu verteidigen ist nachezu unmöglich.


    Wenn Hummels statt den Zweikampf zu suchen einfach hinter dem Italiener stehen bleibt, dann holt der maximal eine Ecke raus. Da waren ja schließlich 3 weiße um ihn rum.


    Schade, dass er ausgerechnet im EM-Halbfinale vom Bundesliga- auf den Champions League-Modus geschaltet hat. Da hat er ja ähnliche Anfängerfehler gemacht, die man aus der Bundesliga von ihm eingentlich nicht kennt...

    0

  • badstuber wurde bei der Wm wegen einem schwächeren spiel sofort rausgenommen und schwerst kritisiert, hummels hat einige gute, aber eben auch zwei schwache, leider auch entscheidende spiele gemacht. die kritik wird sehr milde ausfallen. er lernt ja noch und außerdem der einzige des geilen meisters (reus zähle ich noch nicht dazu), der wird stammplatzgarantie haben, sonst weinen susi und fatzke

  • In der Tat. Das konnte nur schief gehen. Unglaublich wie leicht es den Italienern gemacht wurde. Was hat sich der Löw dabei gedacht mit dieser Aufstellung, Kroos gegen Pirlo und dafür die ganze rechte Seite dem Gegner zu schenken... wie ich Gestern schon mal schrieb, ich befürchte das war ein Anflug von Selbstüberschätzung "Löw der Superstratege" der unberechenbar werden/bleiben will..das ging peinlich daneben.


    Der italienische Trainer hatte Gestern etwas treffendes gesagt..."Löw hat seinen Plan gehabt, wir haben unser Konzept gespielt"...


    Wenn unser Team doch so gut ist, bestückt mit guten Fußballern...warum spielt man seine Stärken nicht so gut wie es geht aus und lässt die Gegner auf sich reagieren anstatt sich nach einem Gegner auszurichten, vor allem so krass?


    Einen Podolski zu bringen, anstatt eines Schürle oder Reus...auf einen Kroos zu setzen der zwar verbal Ansprüche stellt aber selten belegt das diese zu recht waren und dafür einen Müller draußen läßt...dieses Gehopse mit Gomez und Klose das keinem von beiden so richtig nützt um das nötige Selbstbewußtsein zu bekommen...das war alles nicht so optimal.


    Mit dieser komischen Aufstellung von Gestern wurden zudem noch andere Spieler geschwächt, Özil wußte gar nicht mehr wie er richtig abspielen sollte oder an wem überhaupt, stand sich oft mit Kroos im Weg, die Stärken von Khedira verpufften weil der sich aufrieb und versuchte Lücken zu füllen die er nicht alleine stopfen konnte...dazu noch das Handykap für ihn einen Schweini als Partner zu haben der mit so einer Leistung einfach nicht ins Team gehörte.


    Herr Löw, dieses HF gegen Italien haben in erster Hinsicht Sie versemmelt, die Auswirkung dieser Niederlage wird sich leider wahrscheinlich auch auf die Leistung vieler Spieler in der neuen Saison auswirken, gerade für die Spieler des FCB...zumindest besteht da viel zusätzliche Arbeit für die betreffenden Heimtrainer um das etwas aufzufangen.


    Klar, die Tore Gestern resultierten auch aus individuellen Fehlern, gerade unserer Abwehrspieler und da ist Kritik natürlich sehr berechtigt...aber auf die Art der Kritik kommt es an und die ist hier wie teilweise von einigen formuliert eher Häme und Hetze...aber keine sachliche Kritik...ein Hummels z.b. hat sehr gute Spiele abgeliefert und gehörte zu den Besten...ob es dem einen oder anderen gefällt oder nicht. Der wird sicher aus seinem Fehler lernen, keine Sorge...kein Grund zum "bellen".

    „Let's Play A Game“

  • Du bist echt witzig...


    Wo war denn Hummels zweites schwaches Spiel?


    Und auch gestern war er, abgesehen von seinem Fehler, einer der wenigen, die nochmal was probiert haben und hat keine Alibi-Rückpässe in der 70. Minute zum eigenen TW gespielt (gell Herr Lahm und Herr Badstuber).


    Hummels hatte wenigstens die Eier zu seinem Fehler zu stehen, was man vom Kapitän nicht behaupten kann. Das erste Tor geht zum Großteil auf Hummels Kappe, aber was mich wundert ist, dass keiner das Abwehrverhalten von Khedira anspricht. Der steht ca. 2 Meter entfernt und kann mMn die Flanke verhindern, es zumindest aber versuchen. Badstuber ist dann fast chancenlos.


    Die Niederlage geht aber zu 100% auf den Trainer, der zum eine katastrophale Taktik gewäht hat und dann noch die falschen Leute aufgestellt hat.


    Nochmal zu Hummels, auf dem du hier seit Wochen rumreitest. Ich glaube dein Problem ist schlicht und ergreifend, das er es gewagt hat, dem großen FC Bayern 'einen Korb zu geben'. Abgesehen von euch Bayern würde jeder in Deutschland (und auch in England z.B.) Hummels jederzeit Badstuber vorziehen, womit ich HB gar nicht seine Klasse absprechen will. Ein klein wenig Objektivität würde dir ganz gut tun, auch wenn das im Bayern-Forum vielleicht zu viel erwartet ist. ;)

    0

  • Gut, bei dem Fehler gegen Cassano stehen ja auch noch zwei andere rum. Aber wie er da die Flanke aufmacht... Dafür wirst du schon in der C-Jugend zusammengefaltet. Das war ein Konzentrationsfehler. Das darf auf diesem Niveau und einem Spieler mit seinem Anspruch nicht passieren. Aber gut, es war sein erstes großes Turnier und die ersten Spiele auf hohen internationalen Niveau. Das kennt er ja aus dem Verein nicht so richtig...:D

    0

  • Hummels gehört im Zweikampf sicher schon zu den besten Verteidigern der Welt. Ich bin allerdings auch der Meinung, dass bei ihm manche spektakuläre Szenen einige weniger starke Aktionen überdecken. Und der allgemeine Fan will eben Spektakel sehen, dann vergisst man kleinere Dinge schon mal. Für mich war die Abwehr zwar gut, aber in keinem Spiel komplett fehlerfrei. Dafür dass sie zum ersten Mal zusammen gespielt haben, macht es aber Hoffnung für die Zukunft.

    0

  • du verpasst viel, das ist bekannt.


    aber stimmt, hummels ist fehlerfrei, ist ja ein geiler junge und lernt eben noch und jeden ball den er trifft ist wahnisnn.


    gez. J. Klopp.

  • Ich frage micht echt was diese überzogenen Kommentare pro oder gegen Hummels sollen. Der hat beim 1 Tor sehr schlecht ausgesehen aber das sagt er ja selber. Das schmälert aber nicht wesentlich seine ansonsten gezeigte gute Leistung...oder meinen einige nur weil er nicht mehr das FCB Trikot tragen möchte muss man ihn nun besonders kritisch, sogar unfair beäugen?.


    Hummels ist noch jung und es ist nachvollziehbar das ihm noch einiges an Erfahrung fehlt wenn es gegen Spieler geht die schlitzohrig sind und international zu den besten zählen. Aber der wird bestimmt durch solche Erfahrungen schnell dazu lernen, das muss man nicht hämisch betonen. Wir können froh sein das wir Spieler wie Hummels und Badstuber haben, leider nicht immer im selben Team aber wenigstens in der Nationalmanschaft.


    Wenn man beobachtet hat wie die beiden (Badstuber und Hummels) sich nach dem Spiel vermutlich noch mit einigen Szenen des Spiels auseinander gesetzt haben, dann kann man erahnen wie sehr die sich über ihre Fehler ärgerten und das diese den beiden nicht am A.rsch vorbei gingen.


    Dieses Rumgezicke untereinander auf Kosten einiger Spieler nur weil der eine BVB Fan und der andere FCB Fan ist, ist bei diesem Anlass so etwas von überflüssig...dafür gibt es in der neuen Saison sicher wieder bessere Gelegenheiten. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • Was Badstuber machen soll? Wenigstens hochspringen? Im entscheidenden Moment lässt er sich von Balotelli abhängen. Das Tor geht aber zu 75 % auf Hummels; gar keine Frage. Das wollte ich auch gar nicht zur Diskussion stellen.

    0

  • Abgesehen von euch Bayern würde jeder in Deutschland (und auch in England z.B.) Hummels jederzeit Badstuber vorziehen, womit ich HB gar nicht seine Klasse absprechen will. Ein klein wenig Objektivität würde dir ganz gut tun, auch wenn das im Bayern-Forum vielleicht zu viel erwartet ist. ;)


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Wie ich das Wort "Objektivität" hasse...


    Aber davon abgesehen stimmt diese Aussage einfach nicht. Ich unterhalte mich außerhalb des Internets fast ausschließlich mit NIcht-Bayernfans. Und da waren die Meinungen zu Hummels/Badstuber genauso gespalten wie hier auch.


    Die einen (zu denen ich gehöre) hielten Hummels für den mit Abstand besten deutschen IV und dahinter dann (nicht immer in der Reihenfolge) erstmal 'ne Weile nix, dann Boateng und Höwedes und dann irgendwann in etwa auf einem Level Badstuber und Merte.


    Die anderen (von denen es auch sehr viele gibt, und die in keinster Weise eine Bayernbrille aufhaben) halten Badstuber für den mit weitem Abstand besten, danach dann Höwedes und Merte, dann lange nix, dann Boateng und dann irgendwann Hummels.


    Ich denke, das hängt einfach mit den Präferenzen zusammen. Ich bin eher ein Fan des klassischen Verteidigers, der im Zweikampf bärenstark ist und bei dem es mir reicht, wenn er im Aufbauspiel unfallfrei den Ball zum 6er oder zum AV spielt und der idealerweise bei Standards noch torgefährlich ist. Daher gefällt mir Hummels ja auch so gut. Den kannst du gegen fast jeden MS der Welt in ein 1:1 schicken und er hat gute Chancen, es zu gewinnen.


    Anderen ist das Aufbauspiel wichtiger, die wollen diese präzisen und guten Pässe sehen und zwar nicht nur ab und an, sondern bei fast jedem Spielzug. Die wollen dann logischerweise einen Badstuber.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Objektivität meinte ich jetzt noch nicht mal in Bezug auf die Rangordnung der beiden, sondern auf das sinnbefreite Draufhauen. Aber ich kann dir sowieso schon sagen, wie es laufen wird. Das zweite, entscheidende (@ siggi: das 2x Ausscheiden kam mir auch in den Sinn) Spiel wird uns Waldi natürlich nicht nennen, dann vergehen 2-4 Wochen und bei passender Gelegenheit wird er allen hier mitteilen, dass Hummels sowieso nichts kann, weil siehe seine zwei bis dann wahrscheinlich drei schwachen EM-Spiele (plus seine CL-Auftritte vor dem Krieg). Das Muster gab es jetzt schon ein paar Mal und das ärgert mich, auch wenn es das nicht sollte.


    Ansonsten stimme ich deiner Einschätzung größtenteils zu, mit 2 Anmerkungen.


    Meiner Meinung nach sind Mertesacker, Boateng und Höwedes weit von der Klasse der beiden anderen entfernt. Wen man dann vorne sieht, ist wohl wirklich persönliche Präferenz.


    Die Mär, dass Hummels schlecht im Aufbauspiel ist, wird zum Running Gag hier im Forum. Hummels musste vor allem nach dem Sahin-Wechsel viel Verantwortung im Spielaufbau übernehmen, er interpretiert das nur anders und agiert häufig mit langen Bällen (wahrscheinlich auch von Klopp so gewünscht). Das er teilweise in Manndeckung genommen wurde in der Bundesliga, sagt doch alles.


    Deutschland kann froh sein die beiden zu haben und damit sind wir für die nächsten 2-3 Turniere in der IV wirklich stark besetzt.

    0