Tigerentenclub Dortmund

  • 50 BVB-Fans in Gewahrsam


    Die Gelsenkirchener Polizei hat im Vorfeld des 133. Revier-Derbys zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund mehr als 50 BVB-Fans vorübergehend in Gewahrsam genommen. Die Anhänger hatten nach Polizeiangaben versucht, mit den Ordnungshütern ein Katz-und-Maus-Spiel zu betreiben, und dabei auch Feuerwerkskörper gezündet. Um die Situation vorab zu beruhigen, setzte die Polizei die Fans fest und stellte ihre Personalien fest.

    0

  • Also was Boateng da macht, ist schon richtig unsportlich. Das war gestern 100% Absicht. Das lässt die Aktion gegen KLose auch in einem anderen Licht dastehen. Aber was ich sagen muss: Der Junge kann Fußball spielen. Wenn er sich auch charakterlich noch verbessert, kann er mal ein großer werden. Das Talent hat er tatsächlich und mit Klopp hat er einen Trainer, der sich selbst nach solchen Aktionen noch komplett hinter ihn stellt.

    0

  • wer sich jetzt noch hinstellt und behauptet, der tritt des berliner ghettokindes war keine absicht, der hat keine ahnung.....
    aber der lustige be"klopp"te wird ihn immer schützen wo es nur geht.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">berliner ghettokindes</span><br>-------------------------------------------------------



    Schon etwas respektlos!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">berliner ghettokindes</span><br>-------------------------------------------------------



    Schon etwas respektlos!</span><br>-------------------------------------------------------


    The Gosse hat keinen Respekt vor dem Gegner also warum sollten wir dann Respekt vor ihm haben ? Er ist und bleibt ein Doofen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">berliner ghettokindes</span><br>-------------------------------------------------------



    Schon etwas respektlos!</span><br>-------------------------------------------------------


    The Gosse hat keinen Respekt vor dem Gegner also warum sollten wir dann Respekt vor ihm haben ? Er ist und bleibt ein Doofen</span><br>-------------------------------------------------------



    Kinderkram - wenn er von ner Brücke springt?


    Du stellst dich mit ihm auf eine Stufe...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">berliner ghettokindes</span><br>-------------------------------------------------------



    Schon etwas respektlos!</span><br>-------------------------------------------------------
    ich bin alles andere als dünkelhaft und mir ist die herkunft eines menschen schnurz, aber seine verhaltensweisen und sein charakter auf dem spielfeld sprechen eine eindeutige sprache!
    auch im klose-interview nach dem bayern-bvb-spiel kam für mich heraus, daß er einfach nur ein scheinheiliger treter, wenn auch mit großem talent gesegnet, ist!!
    und in england, wo das ghettokind grandios gescheitert ist, werden spieler eines solchen schlages ja sehr gerne gesehen.......

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Kinderkram - wenn er von ner Brücke springt?


    Du stellst dich mit ihm auf eine Stufe...</span><br>-------------------------------------------------------


    Komm mir nicht mit so einem Senf. Ich habe keinen Gegner absichtlich getreten und mich auch noch nie so verhalten und ich stelle mich mit ihm auf eine Stufe. Er zeigt asoziales Verhalten und das ist ok?


    The Gosse wird seinem Namen aber gerecht. Er kann nicht anders als sein aggressives Potential so zum Ausdruck zu bringen. Für mich ist das einfach so dass solche Spieler mit dem Geschäft und dem Druck einfach nicht klar kommen und im Training nicht die Sau raus lassen können aber halt am Spieltag.

  • Eigentlich habe ich ansonsten schon das Gefühl, dass er sich charakterlich gebessert hat im Vergleich zu seiner Hertha-Zeit. Aber auf dem Spielfeld ist er halt immer noch ein Asi...

    0

  • BVB-Aktie im Cent-Bereich


    Die Aktie von Borussia Dortmund ist an der Börse nur noch ein sogenannter Penny-Stock. Das BVB-Papier wird auf dem Frankfurter Parkett derzeit mit nur noch 95,2 Eurocent gehandelt. Bei Börsenschluss am Mittwoch hatte die Aktie bei 96 Eurocent und damit erstmals in seiner Geschichte bei Handelsschluss unter einem Euro gelegen.
    Die Marktkapitalisierung der Aktie liegt damit bei knapp unter 60 Mio. Euro. Der Umsatz 2008 hatte bei gut 107 Mio. Euro betragen.
    Das Papier kam im Oktober 2000 für 11 Euro auf den Markt.


    Quelle: sport1.de

    Man fasst es nicht!

  • naja, zugegeben, der Hoppi hätte schon rot sehen müssen - aber die Dortmunder sind ja bekanntlich auch keine Unschuldslämmer - haben wir gestern auch wieder gesehen


    Ps: Wo war eigentlich Boateng gestern? Hab keine Tätlichkeit von ihm gesehen :-O

    0