Tigerentenclub Dortmund

  • Augen auf bei der Trainerwahl! Kann ich da nur sagen.


    Kommt davon, wenn man sich mit Typen wie Tuchel einlässt.

    Ich stelle es mir ziemlich anstrengend vor, die Entwicklung der letzten Tage und die Tatsache, dass Tuchel da noch weit sauberer raus kommt als gedacht, so konsequent zu ignorieren.


    Was sind eigentlich "Typen wie Tuchel"?

  • Ich stelle es mir ziemlich anstrengend vor, die Entwicklung der letzten Tage und die Tatsache, dass Tuchel da noch weit sauberer raus kommt als gedacht, so konsequent zu ignorieren.
    Was sind eigentlich "Typen wie Tuchel"?

    Ich bin auch kein Tuchel fan, aber so wie es sich darstellt ist er der einzige der sich korrekt verhält.


    Man bekommt einfach wieder in aller deutlichkeit gezeigt was für ein falscher hund der watzke ist, dem kannst du kein einziges wort glauben weil er nur am lügen ist.

  • Augen auf bei der Trainerwahl! Kann ich da nur sagen.


    Kommt davon, wenn man sich mit Typen wie Tuchel einlässt.

    8o


    dass man in der CL steht, den Pokal gewinnt und unter tragischen Umständen im CL-Viertelfinale ausscheidet ?
    Dass man den punktbesten Trainer der Vereinsgeschichte vor Hitzfeld und den Pöhler hatte?


    DAS KOMMT DAVON!!!!

  • 8o
    dass man in der CL steht, den Pokal gewinnt und unter tragischen Umständen im CL-Viertelfinale ausscheidet ?
    Dass man den punktbesten Trainer der Vereinsgeschichte vor Hitzfeld und den Pöhler hatte?


    DAS KOMMT DAVON!!!!

    schon krass das trotzdem wohl einige spieler nicht hinter ihm standen.

  • was haltet ihr von bosz?

    Hab mich gestern mal etwas informiert über den. Kannte den auch nur, weil Ajax in der Euro League im Finale war. Angeblich eifert er in der Methodik Pep nach - ob er aber so flexibel ist wie der, weiß ich nicht. Denke aber eher nicht, weil er bei Ajax immer im 4-3-3 gespielt hat, so wie es ja deren Philosophie ist.


    Ansonsten wird er dieses Jahr schon 54 und hat nun das erste Mal etwas für Aufsehen gesorgt. Mit einem zweiten Platz in den Niederlanden und der Finalniederlage in der Euro League. Hat als Trainer noch nie einen Titel gewonnen und trainierte bisher nur Amateur- bzw. unterklassige Vereine, mit Ausnahme von Heracles Almelo, Vitesse Arnheim, Maccabi Tel Aviv und nun halt Ajax.


    Also, die Referenzen sind bis auf diese Saison jetzt nicht wirklich gut. Entweder ist er ein Spätzünder und rockt nun die Bundesliga oder man hat sich vom Hype der jungen Ajax-Wilden, die ins Euro League Finale stürmten, blenden lassen. Schätze diesen Weg auf jeden Fall als riskant ein und glaube, dass das eher daran liegt, dass man keine Alternativen hat. Labbadia und co. will man wohl nicht, Stöger wiederum will nicht zum BVB. Bosz ist maximal die C oder D-Lösung, da bin ich mir sicher.

  • Hab mich gestern mal etwas informiert über den. Kannte den auch nur, weil Ajax in der Euro League im Finale war. Angeblich eifert er in der Methodik Pep nach - ob er aber so flexibel ist wie der, weiß ich nicht. Denke aber eher nicht, weil er bei Ajax immer im 4-3-3 gespielt hat, so wie es ja deren Philosophie ist.
    Ansonsten wird er dieses Jahr schon 54 und hat nun das erste Mal etwas für Aufsehen gesorgt. Mit einem zweiten Platz in den Niederlanden und der Finalniederlage in der Euro League. Hat als Trainer noch nie einen Titel gewonnen und trainierte bisher nur Amateur- bzw. unterklassige Vereine, mit Ausnahme von Heracles Almelo, Vitesse Arnheim, Maccabi Tel Aviv und nun halt Ajax.


    Also, die Referenzen sind bis auf diese Saison jetzt nicht wirklich gut. Entweder ist er ein Spätzünder und rockt nun die Bundesliga oder man hat sich vom Hype der jungen Ajax-Wilden, die ins Euro League Finale stürmten, blenden lassen. Schätze diesen Weg auf jeden Fall als riskant ein und glaube, dass das eher daran liegt, dass man keine Alternativen hat. Labbadia und co. will man wohl nicht, Stöger wiederum will nicht zum BVB. Bosz ist maximal die C oder D-Lösung, da bin ich mir sicher.

    Wie auch immer das Theater bei den Schwachgelben ausgeht - momentan finde ich es ganz belustigend...

  • Augen auf bei der Trainerwahl! Kann ich da nur sagen.


    Kommt davon, wenn man sich mit Typen wie Tuchel einlässt.

    erstaunliche aussage für einen der anderen immer eine bewertung von menschen abspricht mit denen man nicht mindestens schon einen gemütlichen abend am lagerfeuer verbracht hat.

  • derzeit sieht es nach bosz aus. der kann ja mit talenten. wie er persönlich drauf ist weiß ich nicht. wirkt aber eher selbstbewusst und unnahbar.


    aki wird ihn dann als DIE 1a lösung verkaufen, die er wahrscheinlich auch wiede runs weggeschnappt hat.

    Laut Erik Meijer würde es nicht passen. Er sei von der Art her wie Tuchel. Hier seine Aussagen im Video falls du oder jemand anderes sich das anhören will.



    Meijer: Bosz passt nicht zum BVB
    Sky Mediathek

    0

  • Hab mich gestern mal etwas informiert über den. Kannte den auch nur, weil Ajax in der Euro League im Finale war. Angeblich eifert er in der Methodik Pep nach - ob er aber so flexibel ist wie der, weiß ich nicht. Denke aber eher nicht, weil er bei Ajax immer im 4-3-3 gespielt hat, so wie es ja deren Philosophie ist.
    Ansonsten wird er dieses Jahr schon 54 und hat nun das erste Mal etwas für Aufsehen gesorgt. Mit einem zweiten Platz in den Niederlanden und der Finalniederlage in der Euro League. Hat als Trainer noch nie einen Titel gewonnen und trainierte bisher nur Amateur- bzw. unterklassige Vereine, mit Ausnahme von Heracles Almelo, Vitesse Arnheim, Maccabi Tel Aviv und nun halt Ajax.


    Also, die Referenzen sind bis auf diese Saison jetzt nicht wirklich gut. Entweder ist er ein Spätzünder und rockt nun die Bundesliga oder man hat sich vom Hype der jungen Ajax-Wilden, die ins Euro League Finale stürmten, blenden lassen. Schätze diesen Weg auf jeden Fall als riskant ein und glaube, dass das eher daran liegt, dass man keine Alternativen hat. Labbadia und co. will man wohl nicht, Stöger wiederum will nicht zum BVB. Bosz ist maximal die C oder D-Lösung, da bin ich mir sicher.

    Danke.


    Interessant. Zumindest passt er dann von dem was er spielen lassen will. Mich würde es nämlich auch nicht wundern, wenn die so dämlich wie wir auch einen trainer holen der was ganz anderes willl..

  • Laut Erik Meijer würde es nicht passen. Er sei von der Art her wie Tuchel. Hier seine Aussagen im Video falls du oder jemand anderes sich das anhören will.


    Meijer: Bosz passt nicht zum BVB
    Sky Mediathek

    die sind glaub nicht in der situation ewig nach dem "perfekten" trainer zu suchen.


    Irgendwo wird man wohl abstriche machen müssen.


    Nagelsmann wäre eigentlich der perfekte trainer für die - aber der muss zu uns.

  • In dem "Spiegel"-Artikel gibt Watzke zwar mehrfach vor, nicht ins Detail gehen zu wollen. Dennoch ist er gespickt mit kleinen Spitzen gegen Tuchel. So etwa eine Szene aus dem Mannschaftshotel vor dem Pokal-Halbfinale gegen Bayern. Tuchel sei an Watzkes Tisch vorbeigekommen und habe auf dessen Gruß hin lediglich zurück gegrüßt und sei weitergegangen. Man könne "Gift darauf nehmen, dass der Jürgen Klopp zum Tisch gekommen wäre", ist sich Watzke sicher.


    http://mobil.stern.de/sport/fu…gegen-tuchel-7480482.html



    :D:D:D Tja, es wird immer klarer, wie der Wind wehte. Tuchel war einfach kein zweiter Kloppo.

  • Bosz hat bei Ajax gnadenlos aussortiert, wer ihm nicht passt und/nicht mit zieht. Dazu gilt er als wenig kompromissbereit. Könnte für einige eine bittere Trainer Verpflichtung werden.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Bosz hat bei Ajax gnadenlos aussortiert, wer ihm nicht passt und/nicht mit zieht. Dazu gilt er als wenig kompromissbereit. Könnte für einige eine bittere Trainer Verpflichtung werden.

    Freue mich schon auf die Interviews, in denen Schmelle und Sahin sich mit Tränen in den Augen "geschockt" zeigen.