Tigerentenclub Dortmund

  • mein Gott, in den FC Bayern Threads wird in Endlosschleife nur noch rumgejammert und nun wird hier sogar dem Konkurrenten quasi schon zum Meistertitel gratuliert...wie schwach wird das noch? 8o


    Die Dormunder werden nicht so blöde sein und meinen für die Meisterfeier schon alles buchen und planen zu können, die wissen genau das man den FC Bayern nicht abschreiben darf solange Rechnerisch noch alles möglich ist, erstaunlicherweise wissen die das scheinbar sogar besser wie einige Bayernfans. :rolleyes:

    „Let's Play A Game“

  • Es ist einfach die realistische Betrachtung.
    Wir müssen noch nach Gladbach und empfangen auch noch die Dortmunder.
    Selbst wenn wir beide Spiele gewinnen, sind es noch 4 Punkte auf die Dortmunder. Zum einen spielen wir alles andere als souverän, zum anderen holen die Dortmunder die nötigen Punkte.

    0

  • Schon im nächsten Spiel gegen die Hoppelheimer droht dem BVB ein Remis, die Wahrscheinlichkeit dafür ist nicht klein.
    Dann geht es auch bald schon gegen die Pillen und denen traue ich in der derzeitigen Form auswärts im Iduna auch ein Remis oder sogar mehr zu.
    Hertha ist auch ein typischer Punkteteiler für den BVB und danach kommt es eben darauf an das wir gegen den BVB zu Hause die 3 Punkte behalten. Falls ja, dann steht dem BVB noch ein Derby bevor, gegen Werder tun die sich auch immer schwer und im letzten Spiel wartet dann Gladbach...wie man sieht ist da noch reichlich Raum für tabellarische Verschiebungen. Wegen 7 Punkte Rückstand muß man als FC Bayern auf jeden Fall noch nicht mit der weißen Fahne wedeln.

    „Let's Play A Game“

  • Du zählst hier Teams auf, gegen die die Zecken evtl. Punkte verlieren könnten. Falls das der Fall sein sollte, sollten wir alles gewinnen. Und dieses Szenario gibt selbst meine rosarote Brille nicht her. Wir sind ein so fragiles Gebilde, dass es kracht.

    FC Bayern München

  • Schon im nächsten Spiel gegen die Hoppelheimer droht dem BVB ein Remis, die Wahrscheinlichkeit dafür ist nicht klein.
    Dann geht es auch bald schon gegen die Pillen und denen traue ich in der derzeitigen Form auswärts im Iduna auch ein Remis oder sogar mehr zu.
    Hertha ist auch ein typischer Punkteteiler für den BVB und danach kommt es eben darauf an das wir gegen den BVB zu Hause die 3 Punkte behalten. Falls ja, dann steht dem BVB noch ein Derby bevor, gegen Werder tun die sich auch immer schwer und im letzten Spiel wartet dann Gladbach...wie man sieht ist da noch reichlich Raum für tabellarische Verschiebungen. Wegen 7 Punkte Rückstand muß man als FC Bayern auf jeden Fall noch nicht mit der weißen Fahne wedeln.

    soso. Wir müssen auch noch nach Gladbach, wo wir uns in den letzten Jahren immer schwer tun. Vorletzter Spieltag nach Leipzig. Und in der aktuellen Verfassung verlieren wir eher zu Hause gegen den BVB als das wir gewinnen. Wir müssen Stand heute 3 Spiele mehr gewinnen als der BVB . Wie das mit unseren instabilen Leistungen funktionieren soll, da braucht es schon verdammt viel Fanstasie. Die Meisterschaft ist durch

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Schon im nächsten Spiel gegen die Hoppelheimer droht dem BVB ein Remis, die Wahrscheinlichkeit dafür ist nicht klein.
    Dann geht es auch bald schon gegen die Pillen und denen traue ich in der derzeitigen Form auswärts im Iduna auch ein Remis oder sogar mehr zu.
    Hertha ist auch ein typischer Punkteteiler für den BVB und danach kommt es eben darauf an das wir gegen den BVB zu Hause die 3 Punkte behalten. Falls ja, dann steht dem BVB noch ein Derby bevor, gegen Werder tun die sich auch immer schwer und im letzten Spiel wartet dann Gladbach...wie man sieht ist da noch reichlich Raum für tabellarische Verschiebungen. Wegen 7 Punkte Rückstand muß man als FC Bayern auf jeden Fall noch nicht mit der weißen Fahne wedeln.

    Du bist ja witzig :thumbsup:
    Erst einmal sollten wir schauen, dass wir gegen die Underdogs der Liga nicht wieder Punkt liegen lassen!
    Es bringt momentan gar nichts auf die Zecken zu schauen. Wir müssen erst einmal unsere eigenen Hausaufgaben machen, siehe dieses Wochenende.

    #KovacOUT

  • Ich traue den Dortmundern durchaus zu noch genügend Punkte liegen zu lassen damit wir vorbeiziehen können. Ich traue uns unter Kovac allerdings nicht zu jedes Spiel zu gewinnen, was wohl zweifellos nötig wäre um noch Meister zu werden. Unsere Mannschaft ist sicher gut genug das zu schaffen, unser Trainer aber leider nicht und für so einen Aufholjagd bräuchten wir einen Trainer der die ganze Mannschaft hinter sich weiß und den entsprechenden Plan hat.

  • Das Aus im DFB Pokal wird mental nicht spurlos an den Zecken vorüber gehen. Noch ist nicht alles vorbei, vorausgesetzt wir erlauben uns keine dämlichen Ausrutscher mehr wie gegen die Pillendreher.
    Aber zuerst einmal müssen wir das heutige Spiel seriös und souverän gewinnen und das wird alles andere als einfach.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Das Aus im DFB Pokal wird mental nicht spurlos an den Zecken vorüber gehen. Noch ist nicht alles vorbei, vorausgesetzt wir erlauben uns keine dämlichen Ausrutscher mehr wie gegen die Pillendreher.
    Aber zuerst einmal müssen wir das heutige Spiel seriös und souverän gewinnen und das wird alles andere als einfach.

    Dämlicher Ausrutscher? In dieser Saison hatten wir komischerweise schon viele solcher „Ausrutscher“. :thumbsup:

    #KovacOUT

  • Ich schrieb ja "dämlichen Ausrutscher" und als Beispiel gegen die Pillendreher, in der Hoffnung dies war der letzte Ausrutscher. :thumbup:

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Bin mal gespannt, wie sie ohne Reus zurechtkommen. Wenn er länger ausfällt, könnte für uns noch was gehen, aber dafür müssen wir natürlich nun unsere Spiele gewinnen.