Tigerentenclub Dortmund

  • "Paco #Alcacer hat den Verantwortlichen seinen Wunsch mitgeteilt, Dortmund zu verlassen und nach Spanien zurückzukehren.
    Atlético Madrid hat bereits mit dem Stürmer Kontakt aufgenommen und als Ablösesumme stehen 30 Mio. € im Raum."

    quelle: https://www.marca.com/futbol/a…fece46163fb97f8b4636.html


    das ging dann doch schneller als erwartet. es soll um einen wintertransfer gehen. damit hätte der bvb wieder nur einen echten stürmer mit haaland und der ist stand heute eine absolute wundertüte. ich glaube sie machen einen großen fehler, wenn sie jetzt alcacer abgeben.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Wobei man bei Marca natürlich nie so richtig weiß.. kann aber natürlich gut sein, dass Alcacer wechseln wird. So wirklich einverstanden schien er ja sowieso nicht zu sein, dass er ständig nur Joker ist.


    Übrigens ein gutes Beispiel für einen temporär überperformenden Hype-Spieler.

  • Wobei man bei Marca natürlich nie so richtig weiß.. kann aber natürlich gut sein, dass Alcacer wechseln wird. So wirklich einverstanden schien er ja sowieso nicht zu sein, dass er ständig nur Joker ist.


    Übrigens ein gutes Beispiel für einen temporär überperformenden Hype-Spieler.


    die marca war damals bei hernandez zumindest die ersten. dass er gerne wieder zurück nach spanien möchte, hab ich jetzt schon desöfteren gehört. ich glaub auch nicht, dass er sich als stürmer nr. 2 zufrieden gibt. das dürfte noch ordentlich stunk geben, wenn er die rückrunde bleiben muss.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • die marca war damals bei hernandez zumindest die ersten. dass er gerne wieder zurück nach spanien möchte, hab ich jetzt schon desöfteren gehört. ich glaub auch nicht, dass er sich als stürmer nr. 2 zufrieden gibt. das dürfte noch ordentlich stunk geben, wenn er die rückrunde bleiben muss.

    Jo, Marca schwankt immer zwischen den Extremen. Entweder die ersten mit handfesten News und guten Quellen oder absoluter Bullshit. Die Mitte der haltbaren Gerüchte gibts da irgendwie nicht.


    Alcacers Spielzeit wird der Haaland-Transfer sicherlich nicht gut tun. Insofern schon denkbar.

  • Alcacer spielt ja schon ohne Haland kaum eine Rolle mehr, hat zudem schon 9 Verletzungen in seiner kurzen BVB Zeit gehabt, den könnten sie problemlos abgeben. Haland ist jetzt deren Lewandowski. Hinter dem wäre Alcacer komplett raus..



    Aber Atletico? Die haben doch Costa und Morata?

    0

  • Alcazer passt nicht in Favres System, der spielte ja auch ohne Haaland schon keine Rolle mehr. Von daher können die ihn besser jetzt schnellstmöglich abgeben, bevor er zum Minus-Geschäft wird.

    You can blow out a candle. But you can't blow out a fire.

  • Alcacer hat ja am Anfang richtig eingeschlagen.. auch gegen uns.. dann aber stark nachgelassen... ob Haaland jetzt zur Dauerlösung wird muss man abwarten.. aber auf jeden Fall ein Transfer der in die Strategie passt... für 20 Mio geholt und Marktwert 45 Mio.. dann 2 Jahre spielen lassen und ihn dann Richtung PL oder Spanien abgeben.. bringt zwar keine Stabilität, aber immer wieder mächtig Kohle..
    aber solang dies nicht in Titel für SchatzGelb mündet ist mir das Recht...

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Alcacer hat ja am Anfang richtig eingeschlagen.. auch gegen uns.. dann aber stark nachgelassen... ob Haaland jetzt zur Dauerlösung wird muss man abwarten.. aber auf jeden Fall ein Transfer der in die Strategie passt... für 20 Mio geholt und Marktwert 45 Mio.. dann 2 Jahre spielen lassen und ihn dann Richtung PL oder Spanien abgeben.. bringt zwar keine Stabilität, aber immer wieder mächtig Kohle..
    aber solang dies nicht in Titel für SchatzGelb mündet ist mir das Recht...

    Schönes Beispiel, das zeigt, wie unsinnig es ist, nur die Ablösen zu betrachten. Bei Haaland wurden doch Teile des Deals öffentlich.

    Der kostet eben nicht nur 20 Mio.

    Sondern ist sehr nah an den 45 dran, die er als „angeblichen“ Marktwert hat.

    Daher wird er auch nur dann eine sinnvolle Investition, wenn er in ein paar Jahren für 60+ geht.

    Daran kann man auch mal ermessen, wie viel Schrott der BvB in den letzten Jahren eingekauft hat. Denn auch ein Schürrle hat einen Berater.. kostete also auch nicht „nur“ 30 Mio. Gleiches gilt für die ganzen anderen Granaten, die nicht zündeten.

    Alcacer ist der nächste.

    Klingt ja an sich nicht schlecht: für 25 geholt, für 30 verkauft.

    Tatsächlich ist das ein echtes Verlustgeschäft.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Klingt ja an sich nicht schlecht: für 25 geholt, für 30 verkauft.

    Tatsächlich ist das ein echtes Verlustgeschäft

    ja.. Du hast total recht.. aber so wird es dem Fussballvolk ja verkauft und es sieht immer soooo toll aus.. ich bin da gebeutelt, denn hier im Westen jubiliert man immer und nachhaltig über solche Einkäufe.. Schürle und Konsorten werden da ganz schnell vergessen bzw. nicht erwähnt..
    die können für mich so viel kaufen wie sie wollen, so lange das nicht in Titel und Siege gegen den FCB mündet ist mir das herzlich egal... ^^

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Also die 100 Mio. Euro als Gesamtpaket für diesen Spieler, wie der Kicker berichtet, machen schon Sinn. Zu lesen war ja eine Gehaltsforderung von 8 Mio. Euro brutto. Nimmt man das mal 5 sind wir auch schon bei 40 Mio. Euro. Dazu das Beraterhonorar für Raiola, der bekanntermaßen alles andere als demütig diesbezüglich ist, und die Ablöseseumme von 20-25 Mio. Euro plus Bonuszahlungen, von denen ich ausgehe, und man kommt über 5 Jahre auf die 100 Mio. Euro im Gesamtpaket.


    Ist jetzt kein schlechter Deal, aber auch nichts, was mich vom Stuhl kippen lässt. Es ist ja auch die Rede, dass ManU nicht bereit war, eine AK in Höhe von 50 Mio. Euro zu akzeptieren, weshalb Raiola plötzlich den BVB favorisierte. Soll uns doch nur Recht sein. Entwickelt der sich, wie gedacht, können wir in 3,4 Jahren den Nachfolger von Lewa für marktgünstiges Geld wieder direkt aus Lüdenscheid Ost holen, Geflenne inkl. :thumbsup:

  • Entwickelt der sich, wie gedacht, können wir in 3,4 Jahren den Nachfolger von Lewa für marktgünstiges Geld wieder direkt aus Lüdenscheid Ost holen, Geflenne inkl. :thumbsup:

    daran hatte ich noch gar nicht gedacht.. Ausbildungsverein BVB und dann als gereifter 24-jähriger zu uns.. sehr schön.. Plan gefällt mir 8o

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund