Tigerentenclub Dortmund

  • Inter ist ja angeblich interessiert, das passt zu seinem heutigen Leistungslevel.


    Wenn ich so zurückdenke, aber echt schade, wie es gelaufen ist. Hätte der das Niveau von 2011/2012 halten können, wäre das echt brutal gewesen. Und für den Preis dann..


    naja, man weiß ja sowieso nicht so recht, was da genau gelaufen ist. Er wird sich noch mal richtig die Taschen vollmachen und in nicht allzu ferner Zukunft in der Versenkung verschwinden.


    Tabellenführer der Serie A - gibt nicht viele Optionen die besser sind!

    0

  • Ich hab jetzt den Fussball von Inter ehrlichgesagt überhaupt nicht auf dem Schirm (so viel zum Qualitätsmerkmal "Tabellenführer in Italien" ^^), aber der sollte vielleicht zur Abwechslung mal zu einem Club wechseln wo sie einen Spieler mit seinem Profil tatsächlich auch brauchen. Das war nämlich weder bei uns noch aktuell in Dortmund der Fall, insofern war es auch kein großes Wunder, dass das beides mit Ansage in die Hose ging.


    Der sollte sich halt überlegen ob er lieber auf dem Platz stehen oder sich in einer Wohlfühloase die Taschen vollmachen will, denn im ersten Fall könnte er wahrscheinlich auch wieder Topniveau erreichen.

    0

  • Wenn es tatsächlich am Geld hängt, ist Götze nicht zu helfen. Die Leistungen sind lange nicht mehr dazu angetan, da große Forderungen stellen zu können - und eigentlich sind doch 7 Mio. schon ein echtes Dortmunder Freundschaftsangebot.


    Sportlich ist es aber vielleicht auch gar nicht schlecht, Dortmund zu verlassen. Da ist er ja nur noch Mitläufer. Vielleicht kann ihm Hertha da entgegen kommen, wenn er es annimt. Ich glaube zwar nicht, dass die ihm die 10 Mio. zahlen, aber da kommt ja zumindest noch Handgeld dazu.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ich hab jetzt den Fussball von Inter ehrlichgesagt überhaupt nicht auf dem Schirm (so viel zum Qualitätsmerkmal "Tabellenführer in Italien" ^^), aber der sollte vielleicht zur Abwechslung mal zu einem Club wechseln wo sie einen Spieler mit seinem Profil tatsächlich auch brauchen. Das war nämlich weder bei uns noch aktuell in Dortmund der Fall, insofern war es auch kein großes Wunder, dass das beides mit Ansage in die Hose ging.


    Der sollte sich halt überlegen ob er lieber auf dem Platz stehen oder sich in einer Wohlfühloase die Taschen vollmachen will, denn im ersten Fall könnte er wahrscheinlich auch wieder Topniveau erreichen.


    Götze wird nach seinem Karriereende nur noch mit dem Tor zum Weltmeister in Erinnerung bleiben.

    0

  • Götze wird nach seinem Karriereende nur noch mit dem Tor zum Weltmeister in Erinnerung bleiben.

    Wahrscheinlich schon, aber ich werde ihn wohl auch als eine Art "Jahrhunderttalent" in Erinnerung behalten, denn das was der in Dortmund abgeliefert hat, bevor er zu uns kam war einfach richtig, richtig stark. Und im DFB Trikot hat er ja auch sofort geliefert. Ich habe mich schon sehr gefreut, als es hieß wir holen ihn. Leider kam dann aber eben nicht mehr viel und deshalb wird er auch bei vielen Leuten zurecht nur mit dem Tor im Finale in Erinnerung bleiben und als ewiges Talent wie z.B. Poldi bezeichnet werden.

  • Wahrscheinlich schon, aber ich werde ihn wohl auch als eine Art "Jahrhunderttalent" in Erinnerung behalten, denn das was der in Dortmund abgeliefert hat, bevor er zu uns kam war einfach richtig, richtig stark.

    Das war es von Sahin und Kagawa auch, bei Real und ManU konnten sie aber nicht mehr daran anknüpfen, wie auch bei der Rückkehr zum BVB nicht. Letztlich haben sich alle drei auch zu ungünstigen Zeitpunkten langfristig verletzt, ohne dem hätten sie eventuell nicht den Anschluss verloren, aber garantiert ist das auch nicht. Wahrscheinlicher ist da für mich, dass sie alle unter Klopp massiv überperformt haben.

  • Das war es von Sahin und Kagawa auch, bei Real und ManU konnten sie aber nicht mehr daran anknüpfen, wie auch bei der Rückkehr zum BVB nicht. Letztlich haben sich alle drei auch zu ungünstigen Zeitpunkten langfristig verletzt, ohne dem hätten sie eventuell nicht den Anschluss verloren, aber garantiert ist das auch nicht. Wahrscheinlicher ist da für mich, dass sie alle unter Klopp massiv überperformt haben.

    Klar, nur war Götze eben gerade 18-19 Jahre alt. Natürlich war der Hype auch riesig, gerade weil er Deutscher Nationalspieler wurde, aber er hat eben auch national sowie international geliefert. Wenn man für Havertz heute 120 Mio verlangen will, hätte man für Götze damals auch locker 150 Mio verlangen können. Aber das gibt es eben schon manchmal, wie du richtig sagst, dass Spieler dann auch mal über ihren eigentlichen Verhältnissen spielen, weil das ganze Team auf einer Welle schwimmt. Guck dir Dzeko oder Grafite in Wolfsburg an. Dzeko hatte jetzt sicher keine schlechte Karriere, aber für den ganz großen Wurf hat es auch nie gereicht.

  • Götze wird nach seinem Karriereende nur noch mit dem Tor zum Weltmeister in Erinnerung bleiben.

    bei aller (berechtigten) Kritik an Götze.. wenn man sich nach der Karriere an so ein Highlight erinnert, dann ist das schon nicht sooo schlecht... für das Tor werde ich ihm immer ein "Danke" sagen

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Götze wird nach seinem Karriereende nur noch mit dem Tor zum Weltmeister in Erinnerung bleiben.

    Quasi ein deutscher Angelos Charisteas


    Götze wurde nie "kaputtgemacht", er hat in sehr jungen Jahren 2 Jahre überperformt und das was er seit mittlerweile 7 Jahren spielt, IST ganz einfach sein Leistungsniveau. Zum Glück hat Jogi das auch schon lange genug erkannt, sodass er im DFB Team kein Thema mehr ist.


    Ich denke, er wird nach der Saison zu einem Verein aus der Kategorie Lazio, Galatasaray, Benfica wechseln und nach und nach aus dem Blickfeld verschwinden.


    Dass er sich einen Verein wie Hertha antut, glaube ich nicht. Alle Augen wären auf ihn gerichtet und er könnte doch nur scheitern.


    Dzeko hatte jetzt sicher keine schlechte Karriere, aber für den ganz großen Wurf hat es auch nie gereicht.

    Hätten wir damals nicht Lewandowski geholt, wäre Dzeko sicher keine schlechte Alternative gewesen. Seine Torquote ist seit vielen Jahren beeindruckend.

    Man fasst es nicht!

  • Wobei man in ähnlicher Weise, wie man Götze früher gehypt hat ihn heute schlecht redet. Er passt halt nicht in Favres Konzept bzw. maximal als 9, was dort nicht mal so gestaltet ist, dass es für ihn optimal wäre.

    0

  • bei aller (berechtigten) Kritik an Götze.. wenn man sich nach der Karriere an so ein Highlight erinnert, dann ist das schon nicht sooo schlecht... für das Tor werde ich ihm immer ein "Danke" sagen

    Götze hatte viiiiele fantastische Spiele und Aktionen, ansolute Weltklasse und dann..... Ich sags nichte mehr.


    EGAL hoffe er bekommt nochmal die Kurve, aber jetzt nimmt ihn nicht mal mehr kloppo, oder? Gibt's da Gerüchte?

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • Wobei man in ähnlicher Weise, wie man Götze früher gehypt hat ihn heute schlecht redet. Er passt halt nicht in Favres Konzept bzw. maximal als 9, was dort nicht mal so gestaltet ist, dass es für ihn optimal wäre.

    Das berühmte Spiel mit der falschen 9 - das hat schon bei Löw nicht wirklich funktioniert. Ein Reus ist ja auch jedesmal ganz begeistert, wenn er da vorne rumturnen darf.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Götze wurde nie "kaputtgemacht", er hat in sehr jungen Jahren 2 Jahre überperformt und das was er seit mittlerweile 7 Jahren spielt, IST ganz einfach sein Leistungsniveau.

    Überperformt hat er sicherlich, so wie die meisten Bienchen in den zwei Titeljahren. Er wurde aber auch schlichtweg von der Weiterentwicklung des Fußballs in kürzester Zeit überholt. Quasi vergleichbar mit Mario Gomez, der eines Morgens aufwachte und dessen Spielertyp plötzlich nicht mehr gefragt war weil es nicht mehr reichte als Mittelstürmer den Ball einfach über die Linie zu drücken.


    Pep hat ja wirklich alles probiert in seinem System einen Platz für Götze zu finden, aber Mittelstürmer kann er nicht, für die Flügel fehlte auch schon der Antritt bevor er so auseinander ging, den klassischen 10er gibts nicht mehr und ZOM haben alle halbwegs guten Clubs Leute die das besser spielen können. Der junge Mario Götze hätte wahrscheinlich noch am ehesten auf dieser variablen Halbposition hinter Lewy funktioniert, die Pep im dritten Jahr kurz mal probiert hat, wo Götze bei den Flügelläufen ans jeweilige Strafraumeck verschoben hat und so für Überzahl und eine zusätzliche Anspielstation neben Flanke weit, Flanke kurz und Rückraumpass gesorgt hat. Aber der 15/16er-Götze hatte leider schon einen Wendekreis eines mittleren ICE.


    Ich glaube aber dennoch das ein Potential deutlich über dem lag was er seit seinem wechsel zu uns gezeigt hat. Keine Weltklasse, dafür fehlt es dann wohl doch im Kopf und in den Beinen, aber gutes internationales Niveau wie zB Reus hätte er schon erreichen können.

    Tick, Tack, Tick, Tack...

  • götze ist abgestürtzt weil pep alles nur getan hat um den zu sensiblen Götze klein zu halten. pep wollte neymar, er hat alles getan um götze ja nicht in die stammelf zu holen. Später kam zum psychischen Problemen deswegen, noch Verletzungen.

    das ist eines was ich pep noch ankreide.


    götze hat davor und bei der Nationalmannschaft absolute Weltklasse gezeigt.


    suedstern das von dir ist quark.

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • achja fan von götze..... war ich, jetzt tut er aber auch alles um sich komplett runter zu machen. ich hoffe für ihn das ein neuer club ihn nochmal explodieren lässt

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • götze hat davor und bei der Nationalmannschaft absolute Weltklasse gezeigt.

    Götze hat in der Nationalmannschaft nie Weltklasseleistungen gezeigt. Alle paar Spiele eine gute Aktion reicht dafür nicht.


    Und der FC Bayern ist zu groß und dazu war/ist Götze zu klein, als dass man seinem Funktionieren alles unterordnet. Entweder funktionierst du oder eben nicht!


    Ist ja nicht so, dass Götze unter Pep keine Spielzeit bekam...

    0