Tigerentenclub Dortmund

  • Hätte ja eher auf Gysi getippt...


    Die Dortmunder finden wieder in die Spur. Das hält die Spannung hoch. Am Ende des Tages werden sie vielleicht sogar wieder vor den Dosen stehen, weil die Gesichter nach der Niederlage in Bankfurt eher nach Überraschung und Unverständnis aussahen... und das ist noch nie gut gegangen.


    Möge der Nagelsmann zum Ende der Saison einen top dritten Platz erreicht haben ^^

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Hätte ja eher auf Gysi getippt...


    Die Dortmunder finden wieder in die Spur. Das hält die Spannung hoch. Am Ende des Tages werden sie vielleicht sogar wieder vor den Dosen stehen, weil die Gesichter nach der Niederlage in Bankfurt eher nach Überraschung und Unverständnis aussahen... und das ist noch nie gut gegangen.


    Möge der Nagelsmann zum Ende der Saison einen top dritten Platz erreicht haben ^^

    Der Vergleich hinkt.


    Köln ist zur Zeit von der Rolle, da hatten es die Zecken leicht.


    Während die Dosen bei den Heimstarken Frankfurtern verloren haben, war eigentlich keine Überraschung.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Der Vergleich hinkt.


    Köln ist zur Zeit von der Rolle, da hatten es die Zecken leicht.


    Während die Dosen bei den Heimstarken Frankfurtern verloren haben, war eigentlich keine Überraschung.

    Frankfurt hat erst gegen die Dosen nicht ins Spiel gefunden, die Leipziger haben aus ihrem Spiel keinen Nutzen gezogen, selbst der sonst so hoch gehandelte Sprinter mit Torgarantie hat einiges wie in der Kreisliga versemmelt...


    So ein Spiel kann einen "Knick" geben. Ich wünsche denen da in Leipzig genau dies, so dass der ruhmreiche FCB schon nächste Woche wieder den Platz an der Sonne einnimmt.

    Ob am Ende Nagelsmann oder Favre Vizemeister werden ist mir dann doch eher schnuppe.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Frankfurt hat erst gegen die Dosen nicht ins Spiel gefunden, die Leipziger haben aus ihrem Spiel keinen Nutzen gezogen, selbst der sonst so hoch gehandelte Sprinter mit Torgarantie hat einiges wie in der Kreisliga versemmelt...


    So ein Spiel kann einen "Knick" geben. Ich wünsche denen da in Leipzig genau dies, so dass der ruhmreiche FCB schon nächste Woche wieder den Platz an der Sonne einnimmt.

    Ob am Ende Nagelsmann oder Favre Vizemeister werden ist mir dann doch eher schnuppe.

    Wer diesen englischen Friseur am Tag vor dem Spiel einfliegen lässt, verliert halt. Ging schon Schalke und Dortmund so. Beste Gesellschaft für Leipzig.

  • RB war doch keine Supertruppe in der Hinrunde. Die Hinrunde war einfach sehr bescheiden von allen Clubs, die oben stehen und RB machte die wenigsten Fehler. Aber finden wir und der BVB in die Spur, wird RB keine Rolle spielen, wenn es um die Meisterschaft geht.

    Das macht es doch umso schlimmer, dass man mit Kovac in die Saison ging. Man hat sich selbst geschwächt und dem Niveau der Liga angepasst. Der FCB hätte aber auch diese Saison wieder ganz souverän an der Spitze stehen müssen, da diese Qualität einfach mal da ist. Erst recht, wenn der BVB in der Hinrunde neben der Spur war.

    0

  • RB war doch keine Supertruppe in der Hinrunde. Die Hinrunde war einfach sehr bescheiden von allen Clubs, die oben stehen und RB machte die wenigsten Fehler. Aber finden wir und der BVB in die Spur, wird RB keine Rolle spielen, wenn es um die Meisterschaft geht.

    Das macht es doch umso schlimmer, dass man mit Kovac in die Saison ging. Man hat sich selbst geschwächt und dem Niveau der Liga angepasst. Der FCB hätte aber auch diese Saison wieder ganz souverän an der Spitze stehen müssen, da diese Qualität einfach mal da ist. Erst recht, wenn der BVB in der Hinrunde neben der Spur war.

    Man muss doch auch nur mal die Punkteausbeute hochrechnen. Holt RB am Ende der Saison 74 Punkte, wäre man damit zuletzt 09/10 Meister geworden. Selbst im letzten Jahr wäre man mit der Punktzahl nur Dritter geworden. Es war eine schwache Hinrunde, nicht zuletzt von uns.

    0

  • Wäre der Edeltaktiker schon in der Sommerpause ausgewechselt worden, hätten wir einige Punkte mehr auf dem Konto und würden auch da stehen, wo wir letztendlich hin gehören.

    Weshalb Kovac über den Sommer hinaus bleiben dürfte, ist mir heute noch ein Rätsel.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Kurz: Weil er das Pokalfinale gewonnen hat.


    https://www.abendzeitung-muenc…e9-94e9-f465a2e82d97.html

    Ich denke, das ist zu kurz gedacht. Was ein Rummenigge wirklich von Kovac gehalten hat, ist ja nicht Neues. Also stand er vor der Wahl, alles so zu belassen oder einen "Krieg" mit dem Patriarchen für die letzten 4 Monate zu beginnen. Ich glaube, ein Rummenigge wusste genau, was passieren wird.

    Und erst als der geplante "Abschied durch das große Tor" zu einer unschönen Veranstaltung zu werden drohte, war der Alleinherrscher bereit, von seiner Verteidigung bis aufs Blut abzugehen. Da war ihm dann doch das Hemd näher als der Rock

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.