Tigerentenclub Dortmund

  • Dortmund hat mE eine (manchmal von den Spielern erzwungene) recht gute Verkaufs- und eine sehr überschaubare Einkaufspolitik. Zumindest im höheren Bereich.

    Da haben sie sehr selten Spieler, bei denen man denkt: wow, das war ein toller Deal. Oft aber so Spieler wie Can, die bestenfalls gut genug für sie, aber eben nicht für mehr sind.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Leider werden sie wohl nun von der Politik Abstand nehmen, verlorene Söhne für teures Geld heimzuholen, aber trotzdem werden sie weiterhin nur als Sprungbrett gesehen werden.

  • Leider werden sie wohl nun von der Politik Abstand nehmen, verlorene Söhne für teures Geld heimzuholen, aber trotzdem werden sie weiterhin nur als Sprungbrett gesehen werden.

    Och wenn Lewy 37 ist kann Aki ihn gerne für 20 Mio "heim" holen. Ich bin da generös...

  • Er ist aber eben nicht Teil der Meistermannschaft gewesen, wie die ganzen anderen Zurückgeholten. Ist aber auch egal, denn auch sonst verpflichten sie haufenweise biederen Durchschnitt für teures Geld. Alle Jubeljahre springt dann mal ein Sancho oder Haaland dabei raus, das war es aber auch. Gefährlich werden sie uns damit nicht, denn dem stehen zuhauf so klangvolle Namen wie Schürrle, Schulz, Yarmolenko, Philipp, Schulz, Can usw. gegenüber.

  • Gefährlich werden sie uns damit nicht, denn dem stehen zuhauf so klangvolle Namen wie Schürrle, Schulz, Yarmolenko, Philipp, Schulz, Can usw. gegenüber.

    Haben sie den Martin auch noch verpflichtet, nachdem das mit der Kanzlerschaft nix geworden ist?

    0

  • Was ist Eure schlimmste Niederlage?
    Der schönste Sieg ist klar CL 2013.
    Hardcore war das 0-1 n.V. CL 1998. Da flossen nicht nur bei Jancker die Tränen.

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • hab ich alle verdrängt 😀

    Ich fand das Pokalfinale unter Jupp Mist.

    Denn ähnlich wie Lahm sah ich uns damals taktisch schon auf einem sehr guten Weg endlich ein Mittel gegen Klopps Powerfußball gefunden zu haben und dann verlierst du so ein Spiel so unnötig mit 5 Stück...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Schaue da endlos Highlights und Tiefpunkte der Fussballgeschichte, da kommt schon das Eine oder Andere hoch. :thumbsup:;(

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Was ist Eure schlimmste Niederlage?
    Der schönste Sieg ist klar CL 2013.
    Hardcore war das 0-1 n.V. CL 1998. Da flossen nicht nur bei Jancker die Tränen.

    Niederlage: ... Glaube da gibt es keine wirkliche schlimme Niederlage. Pokalfinale 2012 war einfach nur doof angestellt. Nicht gedacht, dass man sich 2018 noch dümmer anstellt, es vom Ergebnis aber nicht so hoch ausfällt.


    Unentschieden:

    Die Unentschieden waren teilweise sehr amüsant zb:

    3.4.1999: Biss, KungFu und gehaltener Elfmeter 2-2 in Dortmund https://www.kicker.de/102764/s…und-17/bayern-muenchen-14

    7.4.2001 1-1 in Dortmund https://www.kicker.de/520251/a…und-17/bayern-muenchen-14

    18.9.2004 2-2 in Dortmund https://www.kicker.de/677709/a…und-17/bayern-muenchen-14



    Sieg:

    - Alle Siege im Jahr 2013, während 11 und 12 von der Wachablösung gesprochen wurde, haben wir Dortmund 2013 einfach mal in allen Wettbewerben vor die Tür gesetzt. Einzig die Niederlage im Supercup stört da ein wenig.


    - 4-0 am letzten Spieltag 97/98, Reuter verschießt einen Elfmeter, Pausenstand 0-0 Endergebnis 4-0 https://www.kicker.de/2154/ana…n-14/borussia-dortmund-17


    - Pokalfinale 2009 und 2014

  • Der Grund: Skibbe, der noch mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet ist, soll den Verein nicht über eine schwere Straftat seines Schwagers informiert haben. Dieser wurde wegen Vergewaltigung zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Skibbe habe den BVB weder über die Anklage noch die Verurteilung in Kenntnis gesetzt.

    Die Ruhr Nachrichten berichten, dass der BVB von der Situation um Skibbe "völlig unvorbereitet" getroffen worden wäre. An eine langfristige Fortsetzung der Zusammenarbeit sei deshalb nicht zu denken

    ---------


    Was ein Kackclub, ehrlich :thumbsup:

  • Der Grund: Skibbe, der noch mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet ist, soll den Verein nicht über eine schwere Straftat seines Schwagers informiert haben.

    Wäre er dazu verpflichtet gewesen??? Was kann Skibbe denn für seinen Schwager? Verstehe ich jetzt nicht...

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Wäre er dazu verpflichtet gewesen??? Was kann Skibbe denn für seinen Schwager? Verstehe ich jetzt nicht...

    Ich wundere mich auch gerade. Sowas hab ich ja noch nie gehört. Dann hole ich mir mal lieber nen zehn Stunden Termin bei meiner Geschäftsführung und breite denen die komplette Familiengeschichte aus. Die werden sich freuen.