Tigerentenclub Dortmund

  • Und was wenn Fußball spielen ihn glücklich macht?


    Schürrle hatte teilweise keine Lust mehr am Fußball, bei ihm gings doch primär nicht um Verletzungen, überhaupt nicht mit Reus aktueller Situation vergleichbar.

  • Er muss ja nicht für Geld kicken und fürn bisschen Altherren bei den Löwen Brakel reichts immer.

    Dann könnte er aber genau so gut noch für gutes Geld in Liga 1,2 oder 3 kicken. Der wird wohl ähnlich einem Tobias Rau dem Fußball komplett den Rücken kehren, schätze ich, vielleicht noch bei Mainz ein Posten ohne operativ tätig zu sein, viel mehr auch nicht.

  • Schwatzke hat scheinbar in der Causa Sancho ein Ultimatum gesetzt und gesagt, dass niemand mehr wechseln darf der am Montag ins Trainingslager mitfährt. Ich bin jetzt schon gespannt wie das Zurückrudern aussehen wird...

    0

  • Schwatzke hat scheinbar in der Causa Sancho ein Ultimatum gesetzt und gesagt, dass niemand mehr wechseln darf der am Montag ins Trainingslager mitfährt. Ich bin jetzt schon gespannt wie das Zurückrudern aussehen wird...

    Bin echt gespannt. Dürfte lustig werden wenn Sancho ne Saison da spielen muss obwohl er keine lust drauf hat. :D

  • Der wird dann im Trainingslager einfach seine Sachen packen und nach Manchester fliegen. Oder er fährt gar nicht erst hin, dann gilt das Ultimatum ja quasi nicht... ^^

    Den Rest dürfen dann die Clubs aushandeln.

    0

  • BVB entschied Poker mit Manchester United um Jude Bellingham durch höheres Gehalt


    Bellingham hat das Prinzip der €chten £iebe schon voll verinnerlicht. :thumbsup:

    Wie? Ich denke in Dortmund kommen fast alle aus der eigenen Jugend und die wenigen Zugekauften spielen für eine warme Mahlzeit dort. Habe ich da die Medienberichte der letzten 2 Jahrzehnte falsch interpretiert?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ohne den BVB in Schutz nehmen zu wollen, aber da würde ich mal stark davon ausgehen, dass das nicht stimmt, sondern extra von United nach außen lanciert wird, um sich zu rechtfertigen, dass sie so ein Talent vom heimischen Markt nicht bekommen haben. Wir haben Bellingham laut guter Quellen 4,5 Mio. Gehalt geboten, wenn es ihm ausschließlich ums Geld gehen würde, wäre er also bei uns gelandet.


    Der ist nicht wegen der Kohle zum BVB gegangen, sondern weil er zwar gut verdient, aber auch genauso gut weiß, dass er sich dort gut entwickeln und in 2-3 Jahren vom Acker machen kann, wenn ein großer PL-Klub anklopft. So wie Sancho es tut, so wie Haaland es bald tun wird. Es ist immer die gleiche Formel beim BVB.

  • Als junger Spieler mit viel Talent im Rucksack würde ich meine Zelte auch in Dortmund aufschlagen. Aussicht auf einen Stammplatz, CL, spielst oben mit, kommst verhältnismäßig gut dort weg. Würde auch keinen jungen Spieler einen Strick aus dieser Vorgehensweise drehen.


    Sancho bspw. hätte sich doch kaum bei einem anderen Verein so entwickelt. Wer hätte einem Spieler wie ihm so viel Spielzeit auf sehr hohem Niveau geben können?

  • Ob er sich wirklich gut entwickelt sieht man erst wenn er in einem Verein auf einem höheren Niveaulos spielt. Das sich Spieler beim BXB gut entwickeln dachte man schon bei Sahin, Götze, Dummbele und Co.

  • Ob er sich wirklich gut entwickelt sieht man erst wenn er in einem Verein auf einem höheren Niveaulos spielt. Das sich Spieler beim BXB gut entwickeln dachte man schon bei Sahin, Götze, Dummbele und Co.

    Zumindest entwickeln sie sich oft so gut, dass sie nach 1-2 Jahren Dortmund einen fetten Vertrag bei einem anderen Club bekommen und somit schon mal ihr finanzielles Glück finden.


    Gibt schlimmeres.

    0

  • Das mit dem Gehalt kann schon deshalb nicht stimmen, weil wir ihn ja angeblich auch wollten. Und wir können nur mit Euros zahlen, nicht mit "echter Liebe".

    0