Tigerentenclub Dortmund

  • Zorc hat heute gesagt, dass man letzte Saison schon den Vertrag mit Sancho bis 23 verlängert hätte mit entsprechender Gehaltsanpassung.

    Bei der langen Laufzeit und angeblich nicht vorhandener Ausstiegsklausel, birgt das ja einiges an Spannung. Vielleicht tue ich Sancho da Unrecht aber für mich hat der definitiv auch Dumbele Potential.

  • Zorc hat heute gesagt, dass man letzte Saison schon den Vertrag bis 23 verlängert hätte mit entsprechender Gehaltsanpassung.

    Bei der langen Laufzeit und angeblich nicht vorhandener Ausstiegsklausel, birgt das ja einiges an Spannung. Vielleicht tue ich Sancho da Unrecht aber für mich hat der definitiv auch Dumbele Potential.


    wir werden sehen was in den nächsten wochen und monaten passiert, aber glücklich sah er heute bei der abreise nicht aus.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Zorc hat heute gesagt, dass man letzte Saison schon den Vertrag mit Sancho bis 23 verlängert hätte mit entsprechender Gehaltsanpassung.

    Bei der langen Laufzeit und angeblich nicht vorhandener Ausstiegsklausel, birgt das ja einiges an Spannung. Vielleicht tue ich Sancho da Unrecht aber für mich hat der definitiv auch Dumbele Potential.

    Hier der Bericht vom Kicker dazu:

    Sancho eine weitere Saison beim BVB

    Eigentlich eine Thema das uns am Hintern vorbeigehen sollte, aber dank der Ich AG vom Tegernsee am Laufen gehalten wird 🤮🤮🤮

    0

  • Da wollte er schön das höhere Gehalt für ein Jahr abgreifen im (vermeintlich) sicheren Wissen das ihn einer der Geldclubs ichon rauskaufen wird diesen Sommer. Klarer Fall von dumm gelaufen, da wird er wohl noch ein Jahr in der Bundesliga kicken müsen. Was für eine Zumutung...


    ...nächstes Jahr in Bielefeld... *pfeif*

  • Verstehe das Gedöns nicht


    wenn die tollen Clubs ManUnited und Chelsea Sancho und Havertz kaufen wollen dann müssen die den geforderten Preis zahlen.

    Wenn sie es nicht können oder wollen dann geht es eben nicht.

    What’s the f......... problem?

  • Die Nummer mit der klammheimlichen Verlängerung finde ich aber auch seltsam und frage mich, was dahintersteckt.


    Von Aki hätte ich eher erwartet, dass er die Vertragsverlängerung zehn Minuten nach der Unterschrift höchstpersönllch in alle Mikrofone posaunt, gerade auch, weil die Sprungbrett-Diskussion auch nicht neu ist und ziemlich an seinem Ego nagen dürfte.

    0

  • Ich habe einen neuen "Lieblingsspieler". Der Meunier ist ja echt verdammt redselig. Neben den Aussagen zu der Partykultur bei PSG finde ich besonders diese Passage super:


    "Der Wechsel zum BVB war eine bewusste Entscheidung und nicht meine einzige Option. Ich hatte viele Angebote", sagte Meunier. Es habe "wiederkehrende Kontakte mit Manchester United, dem FC Chelsea, Inter Mailand, Atlético Madrid, Juventus, FC Bayern, Bayer Leverkusen und weiteren Vereinen" gegeben.


    Er begründete auch seine Entscheidung für den BVB. "Die Leute werden fragen: Warum nicht Juventus? Oder warum nicht Tottenham? Das sind auch großartige Klubs, aber ich war auf der Suche nach etwas Authentischem, einem Verein, der ein bisschen 'old school' ist", erklärte er: "Und als ich Dortmund und das Stadion besuchte, hatte ich genau diesen Eindruck. Es war einfach 1000 Prozent authentisch und genau danach habe ich gesucht."


    https://de.sports.yahoo.com/ne…c_consent_skip=1597177440