Tigerentenclub Dortmund

  • Es gibt überhaupt keine Logik dafür sich als jünger auszugeben denn dann startet er ja den Profivertrag später als möglich mit den damit verbundenen Einnahmeverlusten

    Natürlich gibt es eine Logik, Moukoko als jünger anzugeben. Das hat aber nichts mit Sport zu tun sondern.

    0

  • So einen gequirtlen Scheixx!!


    Was willst du denn jetzt von mir?


    Sowohl meine +1 als auch ich selbst haben - in unterschiedlichen - Bereichen mit diesen Schicksalen zu tun. Dass ganzen Schulklassen vermeintlich am 1. Januar Geburtstag haben, liegt natürlich an den Behörden. Habe ich auch nur den Ansatz des Gegenteils behauptet...?

  • Das Beispiel Moukoko widerlegt Dich aber gerade gewaltig. Wäre er 18, wäre er neben den Reynas, Musialas und Co. in dieser Liga nur einer von vielen Talenten.

    So ist er der Rekord-Brecher auf allen Ebenen.

    Nur interessiert das (ausser den Schwätzern in den Medien) halt niemanden mehr, sobald er den ersten Profivertrag unterschrieben hat. Dann muss er so oder so Leistung bringen, egal ob er 16 oder 30 ist. Bringt er sie nicht, ist die Karriere schnell vorbei. Wer fragt dann noch danach, ob er vor drei Jahren irgendwelche Zwölfjährigen an die Wand gespielt hat? Es gibt genug Jahrhunderttalente, die in der Versenkung verschwunden sind. Viel Kredit bekommst du nicht durch Performance im Jugendsport.

    0

  • Auch der Umgang mit dem 16-Jährigen Supertalent Moukoko warf Fragen auf. Unter Favre stand das Sturm-Juwel nie in der Startelf, was Favre von Teilen des Teams, aber auch von den Bossen, als bewusste Sturheit ausgelegt wurde.


    Da beschweren sich Männer mit dem Anspruch Champions League spielen zu wollen über ihren Trainer, weil der das Kind nicht aufstellt um ihnen den Arsch zu retten.


    Was für charakterlose Waschweiber!

  • Der Altersnachweis hat nicht immer einen Sinn. MAN KANN alles fälschen. Abedi Pele wude vom Präsidenten des Landes bei der Erstellung der NEuen Geburtsurkunde gefragt wie er heissen soll. ABEDI AYEW antwortete PELE. So wurde der Wuedergebzrt eingeleitet und die erstaunte Fussballwelt bekam Abédi Pelé, 💞

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Man kann erst einen Profivertrag mit 18 J abschließen


    wenn er also so tun würde das er zwei Jahre jünger wäre gingen ihm zwei Jahre Einnahmen als Profi durch die Lappen

    Moukoko hat - wohl - einen Nikedeal über 10 Mio abgeschlossen. Ob er den auch bekommen hätte, wenn er 2 Jahre älter gewesen wäre, steht in den Sternen.

    Darüber hinaus sind die allermeisten Fußballerverträge deutlich höher für junge Spieler, weil man denen eine extreme Entwicklung zutraut. Ein 16jähriger, der jetzt schon bundesligatauglich ist, wird ganz anders beachtet. Und selbst wenn dann mal was schiefgeht, er sich blöde Verletzungen zuzieht und bis 18 keine große Rolle mehr spielt, wird sich einer daran erinnern und ihm einen fetten Profivertrag geben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ja good point

    Das spricht theoretisch für das andere Argument .

    Nur glaube ich nicht das man das strategisch so angeht. So etwas plant man nicht um dann so einen Vertrag zu bekommen. Entspricht der Realität.

    Klar werden Einwanderungsdokumente etc mal gefälscht aber es gibt MMn sehr viel mehr Gründe einen Jungen älter zu machen und einen älteren jünger als umgekehrt.

  • Ja good point

    Das spricht theoretisch für das andere Argument .

    Nur glaube ich nicht das man das strategisch so angeht. So etwas plant man nicht um dann so einen Vertrag zu bekommen. Entspricht der Realität.

    Klar werden Einwanderungsdokumente etc mal gefälscht aber es gibt MMn sehr viel mehr Gründe einen Jungen älter zu machen und einen älteren jünger als umgekehrt.

    Aber nicht in diesem Fall. Beschäftige dich doch mal mit seinen Familienverhältnissen.

    0

  • Sollte das nicht passieren, muss sich nur der BVB und eventuell der DFB Sorgen machen, dass eines Tages alle Erfolge annulliert werden könnten.

    Warum sollte etwas annulliert werden?

    Der Spieler hat Dokumente vorgelegt die scheinbar von den Ämtern und vom DFB akzeptiert wurden, da dürfte der Verein eindeutig aus dem Schneider sein.....

    0

  • Warum sollte etwas annulliert werden?

    Der Spieler hat Dokumente vorgelegt die scheinbar von den Ämtern und vom DFB akzeptiert wurden, da dürfte der Verein eindeutig aus dem Schneider sein.....

    Seine Stats in den Juniorenteams beim BVB und DFB werden annulliert, weil er dann eben niemals spielberechtigt war. Der Titelgewinn wird zumindest in Frage gestellt werden und da käme garantiert ein Protest. Übrigens gegen uns und er erzielte das entscheidende Tor.

    Der BVB und DFB umgehen dann nur die sonst verhängte Sperre, da sie eben unwissend waren.

    0

  • Ist das auch ein Rekord, wenn Moukoko der jüngste Spieler ist, der je bei einer 1:5-Niederlage auf dem Platz gestanden hat?

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Und als die BVB-Fans das Alter eines gewissen Sanches beim FCB angezweifelt haben, hast du nicht gelacht sondern dich über diese Ignoranten aufgeregt.

    Hab ich das? Zeig mir mal entprechende Äußerungen meinerseits dazu.

    I wasn´t born to follow

  • Hab ich das? Zeig mir mal entprechende Äußerungen meinerseits dazu.

    Stimmt, hast du wahrscheinlich als bekennender BVB-Fan nicht. Ist ja noch gar nicht so lange her, dass du hier dem Forum erklärt hast, wie toll doch die Mannschaft des BVB ist im Vergleich zum FCB.

    Da hilft offenbar wirklich nur der blaue Balken.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Also ich habe gar nix gegen Moukoko, meinetwegen kann er Woche für Woche ein Tor für den BXB schiessen, hauptsache sie kriegen immer einen mehr rein wie sie schiessen :thumbsup:

    Auf gehts ihr roten

  • https://www.sport1.de/fussball…met-scholl-an-edin-terzic


    Nach der 1:2-Niederlage vom Freitag bei Union Berlin musste sich der 38-Jährige harte Kritik von Ex-Nationalspieler Mehmet Scholl anhören.

    "In seinen Worten steckt nicht viel drin. Das ist so, als würde ich sagen, morgen geht die Sonne weiter. Seine Analyse ist nicht greifbar", bemängelte Scholl in der Bild.

    Darüber hinaus gehöre Terzics Vokabular zu der Trainersprache, die er nicht mehr hören könne. "Ich sollte früher auch von 'Box'statt von einem Strafraum sprechen. Oder von einer diametral abkippenden Doppelsechs. Ich habe mich geweigert", sagte Scholl.


    "Wenn Mehmet Scholl sich offensichtlich für den besten Analytiker hält, stellt sich mir die Frage, warum das noch kein Verein gesehen hat", sagte Hans-Joachim Watzke in der Bild.


    Der Geschäftsführer des BVB spielt damit darauf an, dass Scholl als Trainer noch nicht die großen Erfolge vorzuweisen hat. Der 50-Jährige war bislang lediglich in zwei kurzen Episoden Trainer der zweiten Mannschaft beim FC Bayern.




    Da muss ich schweren Herzens Watzke zustimmen. In dem Fall hat er es absolut auf den Punkt getroffen und Scholl sauber zerlegt.

  • Das ist die ganz billige Tour, mit der man immer auf Ex-Fußballer draufhauen kann, die sich zum Fußball äußern.

    Das als „sauber zerlegt“ zu bezeichnen, finde ich ziemlich absurd.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das ist die ganz billige Tour, mit der man immer auf Ex-Fußballer draufhauen kann, die sich zum Fußball äußern.

    Das als „sauber zerlegt“ zu bezeichnen, finde ich ziemlich absurd.

    Und Scholls Kritik am Vokabular ist nicht billig, inklusive der Aussage, dass er sich weigerte sich so zu äußern?


    Opa Scholl erzählt vom Krieg, an dem er nie teilgenommen hat.

  • Da muss ich schweren Herzens Watzke zustimmen. In dem Fall hat er es absolut auf den Punkt getroffen und Scholl sauber zerlegt.


    Dein Ernst?


    Watzke geht Scholl persönlich an, statt sich inhaltlich mit seiner Kritik auseinanderzusetzen. Das nennst du "sauber zerlegt"...?