Tigerentenclub Dortmund

  • Hallo,

    Das machen sie nicht schlecht. Haalands Klausel greift im nächsten Sommer und dann könnte Rijkhoff übernehmen. Und bis dahin eingewöhnen.

    ich gehe davon aus, dass Erling Haaland als absoluter Rekordtransfer in diesem Sommer wechselt. Für Jaden Sancho werden die Angebote nicht mehr so üppig sein, um richtig Kasse zu machen, werden sie Erling Haaland abgeben. Es wird mehrere Vereine geben, die sich nicht auf ein Wettbieten beim Gehalt bei sehr zahlreicher Konkurrenz im kommenden Jahr einlassen wollen und jetzt ausreichend liquide Mittel haben um den Deal zu machen.


    Ralf

  • Wenn die die CL nicht erreichen, wird Haaland schon dieses Jahr gehen. Der ist doch ohnehin schon am Ende seiner Entwicklung, die er in Dortmund nehmen kann. Er und Sancho werden im Sommer sicherlich gehen und Geld in die Kassen spülen.


    Die müssen generell mal die Frage beantworten, was sie eigentlich sein wollen bzw wohin die Reise gehen soll. Aktuell lässt sich das Modell ja noch verkaufen, weil die angeblichen Führungsspieler auch Identifikation liefern, aber ohne Hummels oder Reus hast du dort nur noch Talente, die im Schaufenster stehen und random Bankspieler. Die können nicht mehr lange von ihrem alten Image zehren.


    Der nächste Trainer muss sitzen und auch ein paar Transfers abseits dieser Talente von der Insel, die man für die PL ausbildet, müssen langfristig mal wieder greifen. Die bluten gerade aus und niemand thematisiert das wirklich, weil es keiner wahr haben will. Wenn die Haaland und Sancho im Sommer für 180+ Millionen verkaufen, wird denen das sicherlich die Corona-bedingt leeren Kassen füllen, aber ich sehe auch nicht wirklich, dass die zuletzt mit dem Geld gut eingekauft hätten. Die Talente werden ja auch immer teurer und damit weniger zu Geheimtipps. Einen Bellingham kannte jeder. Auch bei Dembele war das nicht anders. Aber wann haben die mal zuletzt jemanden eingekauft, der wirklich perspektivisch bleiben sollte? War das Miki-Dingsbums? Bürki? Toprak? Castro? Reus? Gefühlt alles 7, 8 Jahre her.

    Das ist der springende Punkt. Die haben mit Pisczek und Reus genau zwei Spieler, die seit Jahren ununterbrochen bei Dortmund spielen. Alles andere, was da Leistungsträger / Identifikationsfigur war, ist entweder gegangen oder kam als "gescheiterter" Spieler zurück. Klar haben die Spieler wie Witzel, Meunier, Akanji oder Delany, aber das sind keine Spieler, mit denen du die Lücke zu uns verkleinern kannst. Das ist einfach Durchschnitt. Die haben zwar auch einige junge Spieler. Aber entweder liefern die (noch) nicht den gewünschten Einfluss aufs Spiel oder werden zeitnah wieder die Biege zu einem europ. Top-Club machen.


    Wenn die es nicht gebacken bekommen, mit den Erlösen aus den Verkäufen von Haaland und Sanche eine vernünftige Basis aufzustellen, werden die in den kommenden Jahren darum spielen, sich für die CL qualifizieren zu können. Wenn ich mir dann mal anschaue, was die in den letzten Jahren mit diesen ganzen Transfererlösen veranstaltet haben, muss ich suedstern80 zustimmen. Da kam sehr viel Gulasch bei rum, bis dann unter 10 Transfers mal wieder was brauchbares dabei war, aber in der Zeit ordentlich Geld verbrannt wurde.


    Dazu das konstante rumgeeiere auf dem Trainerposten, weil die auf der ewigen Suche nach dem heiligen Jürgen 2.0 sind. Für mich befindet sich der BVB in Summe spätestens seitdem Tuchel weg ist in einem Abwärtstrend. Leipzig ist für mich in den letzten 2 Jahren an denen vorbeigezogen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Hallo,

    Wenn ich mir dann mal anschaue, was die in den letzten Jahren mit diesen ganzen Transfererlösen veranstaltet haben

    wenn die Entscheidungsträger in der Lage sind über Jahre mit ihrem Geschäftsmodell Prämien und Boni für sich zu generieren, die weit höher als ihr eigentliches Gehalt sind, würden einige sagen, dass sie alles richtig gemacht haben.


    Ralf

  • Erstaunlich, wo der Sammer die doch schon seit beinahe drei Jahren berät.


    Mann konnte ja seinerzeit den Eindruck gewinnen, wir machen alles falsch und die alles richtig...

  • Einmal mehr wird Borussia Dortmund auch in dieser Saison im Titelkampf leer ausgehen. Sogar die Qualifikation für die Champions League wackelt. Im Sommer sollen einige Weichen beim BVB neu gestellt werden.


    https://www.weltfussball.de/ne…er-bvb-umbruch-enthuellt/

    Der FC Bayern kauft die Liga leer. Der FC Bayern wird nur Meister, weil die immer die besten Spieler bei den Konkurrenten wegkaufen. Etc. etc....


    In den ersten beiden Absätzen des Artikels plündert der BVB sowohl Trainer als auch einen überdurchschnittlichen Spieler bei Gladbach. Die Fohlen schienen ja in den letzten Jahren gefühlt ohnehin nicht mehr als ein Dortmunder Farmteam zu sein. Der Eberl muss wohl auch stetig mit AK leben, die er nicht verhindern kann.


    Aber warum sollte sich ein Gulacsi aus Leipzig in die grauen Tabellenbereiche bewegen wollen?


    Es bleibt spannend, liebe Talkfreunde ^^

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Erstaunlich, wo der Sammer die doch schon seit beinahe drei Jahren berät.


    Mann konnte ja seinerzeit den Eindruck gewinnen, wir machen alles falsch und die alles richtig...

    Komisch das jetzt medial niemand die (heute weitaus berechtigtere) Frage stellt was Sammer bei denen eigentlich macht für sein Geld.


    Ich glaub inzwischen das ist eher so ein Feigenblatt weil Aki damals aus dem Umfeld schon ordentlich Mecker gekriegt hat das eine BVB-Ikone wie Sammer plötzlich bei uns in Amt und Würden ist.


    Ganz grundsätzlich habe ich das Gefühl Aki(Zorc haben die ernsthafte Jagd nach uns aufgegeben, so wie Lemke oder Calmund irgendwann einsehen mussten das es einfach nicht reicht. Da geht es aktuell nicht mehr groß um Entwicklung sondern um das Erhalten des Status Quo, vielleicht noch ein paar nette Boni für das eigene Konto erwirtschaften, aber das war es dann auch.


    Wenn Dortmund wieder angreift, dann erst wieder mit frischen Kräften in der Führung, aber es ist wohl keine allzu mutige Vorhersage das unser nächster Dauerrivale im Osten erwächst.

  • Punkteschnitt 1,72.

    Hat mal einer den Punkteschnitt des neuen Trainergotts parat? Ist das noch auf Doll-Niveau?

    Doll hatte nur 1,45.

    Da is noch n büschn Luft

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind