Tigerentenclub Dortmund

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das sagt ja auch keiner das er an allem schuld ist,nur er ist der taktgeber und da kommt garnix von ihm!
    und seine sprüche kannste eins zu eins vom hsv übernehmen.....so wird meine mannschaft nie wieder auftreten.....so dürfen wir uns nicht präsentieren.....bla bla bla....es nervt nur noch!</span><br>-------------------------------------------------------


    Doll denkt zu viel und hatte selber nicht die richtigen Trainer.

  • Das Doll im Zusammenhang mit der Berichterstattung über ihn, unsere Spieler und den BVB irgendwann mal der Kragen platzt war zu erwarten und ist auch vollkommen gerechtfertigt.


    Wie komplex diese Hexenjagd inzwischen geworden ist und wer sich - außer den üblichen Verdächtigen - inzwischen (bewußt oder unbewußt alles daran beteiligt ist eigentlich erst dann zu erkennen, wenn man die Berichterstattung um den BVB dauerhaft verfolgt und sich dabei mehrerer Quellen bedient: im Rahmen der Vorschau auf das Ffm-Spiel wurde im Kicker darüber berichtet, das "man" z. B. Kovac nahegelgt hätte, am Saisonende den Verein zu verlassen. Im in der sid-Meldung, die westline veröffentlicht hat, beklagt sich Doll darüber, das "Spieler von den Medien schon aus der Mannschaft herausgeschrieben werden, die in Frankfurt ihre Knochen hinhalten müssen". In der heutigen Kicker-Meldung sucht man diesen Vorwurf Dolls vergeblich...


    Aber um es in Kürze zusammen zu fassen:
    1. Dolls Reaktion ist nachvollziehbar und gerechtfertigt, er sollte sich aber darüber im Klaren sein, das er in seinem Wirken für den BVB auch genügend Ansatzpunkte für Kritik geliefert hat.
    2. Wie schon in einer anderen Angelegenheit zuvor ist m.E. nicht auszuschließen, das die Medien gezielt mit Informationen versorgt werden. Beim BVB vermisse ich schon seit längerem nicht nur eine geschlossene Mannschaft auf dem Platz, sondern auch in der Geschäftsführung und unter uns Fans.
    3. TD ist spätestens nach diesem Auftritt in der kommenden Saison für den BVB gar nicht mehr haltbar. Falls man allerdings denkt mit einem Trainerwechsel allein würde alles Besser stehen uns noch schlechtere Zeiten erst noch bevor!
    4. Nach der letzten PK dieser Art fuhren wir nach Stuttgart... :D:D:D

    0

  • wart mal ab, was nächstes jahr bei uns los ist, wenn die grinsefresse die ersten zwei spiele verdudelt hat...da ist das ponyhof dagegen.


    warum ich das vergleiche?


    weil auch doll bereits bei amtsantritt eine sehr starke fraktion gegen sich hatte. die warten doch nur drauf, um endlich draufhauen zu können. als wenn ihm das nicht klar gewesen wäre. das erreichen des uefapokals über die hintertür finaleinzug als erfolg hinzustellen ist allerdings mehr als lächerlich.


    ich kann mir aber beim besten willen nicht vorstellen, dass der großteil der fans pro doll ist. oder ist das so? das käme überraschend. es war niemals zu erwarten, dass er der richtige wäre in dortmund. was jetzt läuft, ist nur bestätigung. auch was die bösen medien da so veranstalten, ist absolut usus. womit ich nicht sagen möchte, dass es minder legitim ist, dass doll auf diese art und weise darauf reagiert.


    allerdings haben die schreiberlinge dieses interview auch noch im hinterkopf, wenn sie ihre spalten im xy-käseblatt füllen müssen nach einer niederlage. da wünsche ich bereits jetzt viel spaß...

    0

  • wie so ein Rapper


    ey geile Kiste, internationaler Fussball, Finale, gut aus der Affäre gezogen, Respektlosigkeit


    :D:D:D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie so ein Rapper


    ey geile Kiste, internationaler Fussball, Finale, gut aus der Affäre gezogen, Respektlosigkeit


    :D:D :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz Unrecht hat er aber nicht :(

    0

  • Naja fakt ist Dortmund spielt eine grottige Saison mal abgesehen vom Dfb-Pokal und kann froh sein das Sie diese Saison nicht absteigen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie so ein Rapper


    ey geile Kiste, internationaler Fussball, Finale, gut aus der Affäre gezogen, Respektlosigkeit


    :D:D :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz Unrecht hat er aber nicht :(</span><br>-------------------------------------------------------


    nein absulut ned - hab mir auch grad mal angesehe-n - doll hat sowas von recht - hie gehts ja ned um den bvb allein sondern um den umgang der presse mit den trainern - manschaften etc... da hat er vollkommen recht

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie so ein Rapper


    ey geile Kiste, internationaler Fussball, Finale, gut aus der Affäre gezogen, Respektlosigkeit


    :D:D :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz Unrecht hat er aber nicht :(</span><br>-------------------------------------------------------


    nein absulut ned - hab mir auch grad mal angesehe-n - doll hat sowas von recht - hie gehts ja ned um den bvb allein sondern um den umgang der presse mit den trainern - manschaften etc... da hat er vollkommen recht</span><br>-------------------------------------------------------


    Das wollte ich mit meinem Post ausdrücken.
    Sportliche Kritik muss er ertragen, dafür wird er gut bezahlt.
    Nur die Art und Weise, wie in Deutschland mittlerweile kritisiert wird, ist erbärmlich.
    Da wird nicht der Trainer vom BVB angegriffen, sondern der Mensch Thomas Doll !! >:|

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie so ein Rapper


    ey geile Kiste, internationaler Fussball, Finale, gut aus der Affäre gezogen, Respektlosigkeit


    :D:D :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz Unrecht hat er aber nicht :(</span><br>-------------------------------------------------------


    nein absulut ned - hab mir auch grad mal angesehe-n - doll hat sowas von recht - hie gehts ja ned um den bvb allein sondern um den umgang der presse mit den trainern - manschaften etc... da hat er vollkommen recht</span><br>-------------------------------------------------------


    Das wollte ich mit meinem Post ausdrücken.
    Sportliche Kritik muss er ertragen, dafür wird er gut bezahlt.
    Nur die Art und Weise, wie in Deutschland mittlerweile kritisiert wird, ist erbärmlich.
    Da wird nicht der Trainer vom BVB angegriffen, sondern der Mensch Thomas Doll !! >:|</span><br>-------------------------------------------------------


    jap - so hab ichs doch auch verstanden .... ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    Das wollte ich mit meinem Post ausdrücken.
    Sportliche Kritik muss er ertragen, dafür wird er gut bezahlt.
    Nur die Art und Weise, wie in Deutschland mittlerweile kritisiert wird, ist erbärmlich.
    Da wird nicht der Trainer vom BVB angegriffen, sondern der Mensch Thomas Doll !! >:|</span><br>-------------------------------------------------------


    jap - so hab ichs doch auch verstanden .... ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Wir verstehen uns - gelle :D

    0

  • prinzbirne
    ...und die ersten geprügelten Hunde jaulen bereits auf:


    http://www.westline.de/fussball/bvb/index.php


    SF hat sich in seinen BVB-Spielberichten die gesamte Saison über eines derart abfälligen Stils bedient, das man den Verfasser schon nach dem ersten Satz erkennen konnte. Dabei entsprach der Tenor nicht nur genau dem, worüber sich TD gestern beklagte. Er griff darüber hinaus auch neue Spieler wie Kuba und Federico in einer Art und Weise an, das ich mich zwischenzeitlich sogar zweimal bei westline gemeldet habe...


    Am Lauf der Dinge etwas ändern wird dieser Auftritt allerdings auch nicht mehr. Dolls großes manko in dieser Phase seiner Karriere besteht m. E. darin, das er immer noch mit zu viel Herzblut bei der Sache ist und das an vielen Schnittstellen (Mannschaft, Management, Medien, Fans) zu seinem Nachteil ausgenutzt wird.


    Mir tut`s leid für ihn. Er ist ein prima Kerl, der mir zwar auch gestern wieder mit jedem Wort aus der Seele gesprochen hat aber er hat sich in dieser Situation letzten Endes als falscher Trainer für diesen BVB erwiesen.
    Wie der Großteil der Fans über ihn denkt möchte ich nicht beurteilen. Ich jedenfalls fahre inzwischen schon beinahe ein Jahr lang in dem Bewußtsein zu jedem Heimspiel des BVB, mich wieder 90 Minuten lang quälen zu müssen...

    0

  • Spitzending vom Dolli ! Die Pappnasen, die ohne Rechtschreib-Programm gar keine Chance hätten, einen fehlerfreien Artikel auf´s Papier zu kriegen, haben schon lange verdient, mal was vor die Nase zu bekommen... egal, ob in Dortmund, München, Wolfsburg oder anderswo... :D

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.