Tigerentenclub Dortmund

  • An die Borussen hier
    Was macht eigentlich euer Dede, gibt es da eigentlich schon
    nen Termin wann der wiederkommt?


    Iss in der vergangenen Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und wird hoffentlich in 2-3 Wochen wieder mitspielen können.
    Lee hatte ja wohl nach der Halbzeitpause schon keine Lust mehr... *lol*

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">An die Borussen hier
    Was macht eigentlich euer Dede, gibt es da eigentlich schon
    nen Termin wann der wiederkommt?


    Iss in der vergangenen Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und wird hoffentlich in 2-3 Wochen wieder mitspielen können.
    Lee hatte ja wohl nach der Halbzeitpause schon keine Lust mehr... *lol*</span><br>-------------------------------------------------------


    Es dauert bestimmt seine Zeit nach dieser Verletzung bis
    er wieder in Form ist, aber mit ihm ist der BvB ein heisser
    Anwärter auf die Internationalen Plätze.
    Habe ihn beim "Supercup" Spiel gesehen, und glaube wenn
    er diese Leistung in der Hinrunde hätte hinbringen können,
    dann währt ihr bestimmt unter den Top 4

    0

  • Naja, lassen wir das mal mit den Spekulationen, wo man hätte stehen können wenn...


    Wichtiger ist im Moment, das er sich nicht zu stark unter Druck setzt. Schwatzgelbe Beispiele für Rückschläge nach zu ergeizigen Versuchen wieder in die Mannschaft zu kommen kenne ich zur Genüge. Deswegen habe ich z.B. für Kehl`s vorsichtiges Rantasten vollstes Verständnis.


    Lee macht seine Sache als LVerteidiger zwar recht ordentlich, im Spiel nach vorne sind seine Möglichkeiten jedoch noch arg begrenzt. Da kann man mit Dede sicher größere Gefahren heraufbeschwören.


    Wie schon gesagt, wichtig ist, das er ohne medizinische Rückschläge den Weg zurück in die Mannschaft findet. In der Vergangenheit hatte er stets gutes Heilfleisch. Hoffenwir mal, das er sich daran inzwischen nichts geändert hat.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der schiri den bayern wieder geholfen durch das abseitstor.....hopp und beckenbauer nicht umsonst die besten freunde;-)
    </span><br>-------------------------------------------------------


    :D:D:D:D
    Selbst ohne das Abseitstor hätten wir gegen euch gewonnen , aber typisch doofmund fan wen man verloren hat - sofort auf den schiri schieben</span><br>-------------------------------------------------------


    klar der schiri wars. Sei froh, dass Boateng 90 Minuten durchspielen durfte.
    ;-)

    0

  • Kevin-Prince Boateng von Borussia Dortmund hat wegen seines Trittes auf den Oberschenkel von Miroslav Klose keine Ermittlungen des Kontrollausschusses des DFB zu erwarten. Dem deutschen U-21 Nationalspieler konnte nach Sichtung der Fersehbilder keine Absicht unterstellt werden.

    0

  • War doch aber im großen und ganzen ein gutes Spiel von "beiden Seiten" ( Roman W..... ) und die Entscheidungen die zur Zeit von der "Pfeifenden - Gilde" so getroffen werden sin ja eh naja :-O
    Will ja nicht ins Schwein einzahlen müssen, aber es gleicht sich ja immer wieder aus. Auch für euch in Dortmund !!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Kevin-Prince Boateng von Borussia Dortmund hat wegen seines Trittes auf den Oberschenkel von Miroslav Klose keine Ermittlungen des Kontrollausschusses des DFB zu erwarten. Dem deutschen U-21 Nationalspieler konnte nach Sichtung der Fersehbilder keine Absicht unterstellt werden.</span><br>-------------------------------------------------------


    Richtig.


    Ich halts mit unserem Trainer:


    Heute schaltete sich Bayern-Coach Jürgen Klinsmann in den Streit ein – und stellte sich auf die Seite von Klopp...


    Klinsi: „Ich mache Boateng keine Vorwürfe. Wenn du einmal hochspringst und siehst, dass da einer unter dir liegt, wo willst du deine Füße da hintun?“


    Anders als Franz sagt Klinsmann: „Von unserer Seite aus keine Vorwürfe, und wir sagen auch nicht, das war Absicht. Das ist passiert.“


    Klinsi verteidigt Klopp sogar: „Wenn du so ein Spiel verlierst und bist wie der Kloppo so nah dran, einen Punkt aus der Allianz-Arena mitzunehmen, und musst Dir dann danach anhören, dass das Absicht war, und alles wird an dieser Szene aufgehängt, und diskutiert – dann kann man auch mal einen Schuss sauer sein. Dafür habe ich Verständnis.“

    0

  • Ich bleib dabei, der Tritt war reine Absicht und er müsste ansich für lange Zeit gesperrt werden. Dass der Grinse-Klinsi sich auf die Seite der anderen stellt, na ja, das sagt wieder mal einiges über ihn aus.


    Klose selbst und Beckenbauer haben's richtig gesagt, aber jetzt ist es eh vorbei. Aber man sieht wieder mal dass der DFB mit zweierlei Maß misst, aber das ist ja auch nichts neues.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich bleib dabei, der Tritt war reine Absicht und er müsste ansich für lange Zeit gesperrt werden. Dass der Grinse-Klinsi sich auf die Seite der anderen stellt, na ja, das sagt wieder mal einiges über ihn aus.


    Klose selbst und Beckenbauer haben's richtig gesagt, aber jetzt ist es eh vorbei. Aber man sieht wieder mal dass der DFB mit zweierlei Maß misst, aber das ist ja auch nichts neues.</span><br>-------------------------------------------------------


    Also Klose geht davon auß weil sein Gefühl das sagt, aufgrund der Art Entschuldigung. Aber die Bilder geben das nicht her und der Franz naja ist halt der Franz morgen erzählt er das dann unter Umständen eh anderst 8-) 8-)

    0

  • das war doch nie im leben absicht, egal was für eine rote brille ich aufhab, hab ich doch oft genug fußball gespielt und kenne solche situationen...
    boateng will schnellstmöglich zu ribéry rennen um ihn am schuss zu hindern, da schaut man nicht vorher auf den boden, da zählt jede sekunde, erst recht bei ribéry...und fr ist trotzdem zum abschluss gekommen

    0

  • ...der Denys hat mir bereits vorhergesagt, daß die BVB-Fans Stimmung machen...





    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ja, unter den BVB`lern war`s erträglich....außer gelben Luftballons flog nichts :D und wenn wir schon bei den Schwatzgelben sind: HUT AB vor diesem Support!!! Über 90 Minuten Spielzeit haben die 80 Minuten gesungen....das fand ich genial!!! Die Nordkurve war ja nur noch erbärmlich....3 oder 4 mal auf Euer "Bayern-Echo" geantwortet und 2 mal bei "Auf geht`s ihr Roten"....das war`s dann auch schon.....ABER als das 3:1 für uns fiel, standen 50% der Nordkurve auf und drehten sich mit gereckter Faust und Stinkefinger zu den Dortmundern hoch......das nenn ich doch mal nen geilen Suppot für die eigene Mannschaft :x </span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • Wenn man gegen unglaublich starke Bayern zwei mal Pech mit Schiedsrichterentscheidungen hat, hat man es naturgemäß ziemlich schwer.“


    Sowas lächelriches !! :x

    0

  • In letzter Zeit hatten wir nicht immer Glück mit den Schiris. Aber wenn man dann mal Glück hat, dann muss man auch dazu stehen. Es ist doch unglaublich, dass das hier einige nicht akzeptieren können. Wer nicht einsieht, dass wir dieses mal halt bei 2 Entscheidungen etwas Glück hatten, der wird sich wohl immer von den Schriris benachteiligt fühlen. Und verliert damit natürlich auch jegliche Glaubwürdigkeit.
    Als Hoffenheim ein ähnliches Abseitstor geschossen hat, wurde hier wieder gemosert, von wegen Hopp kauft die Schiris usw. Wenn jetzt aber bei Bayern ebenso ein Abseitstor anerkannt wird, dann heisst es höchstens "gemäss der Regel "Im Zweifelsfalle für den Angreifer", welche bei Hoffe angewandt wurde, müssen wir das Tor auch bekommen". Niemand beschwert sich darüber, dass Hoeness vielleicht den Schiri geschmiert habe...
    Ein bisschen Denken kann doch nie schaden. Hoffenheim hatte Glück und ein eigentlich irreguläres Tor gutgeschrieben bekommen. Wir ebenso. Verschwörungstheorien sind da ebenso fehl am Platze wie das Abstreiten der Tatsache, dass man eben mal Glück hatte. Wenn wir Pech mit Entscheiden haben wird sich hier zu Recht darüber beschwert; das mache ich auch. Aber wenn man Glück hat, muss man das auch einsehen können.

    0

  • ja, da gebe ich dir recht. bei uns im forum haben einige leute ein wirkliches problem mit der objektivität. aber naja, ich nehmen es ihnen nicht wirklich übel, da sie wahrscheinlich genau das gleiche für diesen verein empfinden wie ich. während des spiels, wenn die emotionen hochkochen, habe ich auch oft genug eine rot-weiße brille auf.

    0

  • Ja klar, während eines Spiels ist das normal, auch bei mir. Aber bereits ein paar Stunden später sollte man in der Lage sein, gewisse Tatsachen zu anerkennen. Gerade Diskussionen mit Fans von gegnerischen Teams geraten schnell in eine Sackgasse, wenn sich die Teilnehmer nicht wenigstens dann und wann ihrer Vereinsbrille entledigen. Wenn man dazu nicht in der Lage ist, was auf einige hier zutrifft (natürlich nicht nur auf Bayern-Fans), dann lässt man es lieber ganz.

    0