Tigerentenclub Dortmund

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich habe sogar gehört, das sich der BVB inzwischen um Paul Pumpe gemüht...</span><br>-------------------------------------------------------


    den könnt ihr euch gar nicht leisten. Der hat die Anti-Weltlich Klausel im Vertrag, da ist der Ronaldo C ein Witz dagegen.

    0

  • @mc-giver
    Keine Ahnung. Bei mir hat sich keiner der Verantwortlichen dazu erklärt.
    Mußte schon schlucken, als Lee`s Weggang publik wurde Diesen Transfer verstehe ich überhaupt nicht.
    Natürlich hat man mit dem Transfererlös jetzt bessere Karten einen Nachfolger zu finden als im kommenden Jahr, wenn sein Vertrag ausgelaufen wäre. Aber mMn hätte man es niemals überhaupt soweit kommen lassen dürfen. Alex ist im besten Stürmer-Alter. Der hätte bei mir sogar noch einen Anschlußvertrag bekommen wenn er auf diesem Niveau weitergespielt und gewollt hätte.
    Für mich ist das Klopp`s erster dunkler Fleck in seiner schwatzgelben Vita. Viel wird davon abhängen, wen man jetzt als Nachfolger präsentiert, denn der tritt ein verdammt schweres Erbe an...

    0

  • Damit Du hier endlich mal n`Feedback zu Deiner Arbeit bekommst, figi:
    Falls es überhaupt irgendeiner der zahlreichen schon genannten Kandidaten werden sollte, dann sehe ich bei Voronin die größten Chancen, beide kennen sich schließlich noch aus Mainzer Zeiten.
    Wenn er allerdings noch unter der gestern von Zorc erwähnten Prämisse "Perspektivspieler" firmieren soll muss Susi sich schon ein bißchen beeilen: Voronin wird nämlich morgen 30... :D


    Deshalb glaube ich, das man einen ganz anderen aus dem Hut zaubern wird... ;-)

    0

  • Wow, das war eben gerade der 1909te Beitrag im BVB-Fred... und zwar von mir... wenn das kein gutes Omen ist...

    0

  • Nachdem Alexander Frei als der mit Abstand erfolgreichste Torjäger der Dortmunder in den vergangen Jahren den Verein in Richtung FC Basel verlassen hat, ist ein Vakuum im BVB-Sturm entstanden, was treffsichere Stürmer angeht. Der Handlungsbedarf ist mehr als dringend. Dementsprechend kocht die Gerüchteküche um den Dortmunder Borsigplatz fast über. Es ist die Frage: Wer soll und kann den Dortmunder Publikumsliebling in Zukunft ersetzen.


    Sportdirektor Michael Zorc will sich ... http://www.fussballtransfers.c…-als-frei_article365.html

    0

  • Barrios steht ganz oben auf Borussias Liste / Argentinier kostet 8 Millionen / Sahin im Mannschaftsrat

    Jüngster Bundesliga-Profi aller Zeiten, jüngster Torschütze in der Eliteklasse, jüngster türkischer Nationalspieler: Nuri Sahin (20) ist ein Mann der Superlative. Einer, dem Borussia Dortmunds Verantwortliche zunehmend Respekt zollen.



    Das schon verloren geglaubte Mittelfeld-Talent ist in der BVB-Hierarchie binnen weniger Monate rasant geklettert. So rasant, dass Trainer Jürgen Klopp (42) den
    Türken gerade in den fünfköpfigen Mannschaftsrat wählte, "um den vielen jungen Leuten in unserem Kader Gehör zu verschaffen".


    Sahin sagt: "Ich kenne den Verein seit Jahren und denke, dass ich nicht die schlechteste Wahl bin. Wegen des Nebenjobs werde er nun aber keinesfalls plötzlich große
    Schnauze haben." Sahin, der wie seine Teamkollegen heute zu Sprint- und Ausdauertests bei Athletik-Trainer Oliver Bartlett antreten muss, ersetzt in dem Gremium den für 4,25 Millionen Euro zum FC Basel abgewanderten Alexander Frei.


    Um Freis Nachfolge ist eine Gerüchteschlacht entbrannt. Kaum ein deutschlandweit bekannter Stürmer (von Boubacar Sanogo bis zu Marko Pantelic), der noch nicht
    sinnentleert mit dem BVB in Verbindung gebracht worden ist. Zuletzt Ivan Klasnic, der im Gespräch mit unserer Zeitung betonte: "Ich kann die Verhandlungen nicht bestätigen. Ich habe nicht in Dortmund unterschrieben."


    Glaubt man gut informierten Branchen-Kennern, heißt der Favorit des BVB zurzeit Lucas Barrios (24). Der Argentinier, Welttorjäger 2008, steht beim chilenischen Klub
    Colo-Colo unter Vertrag, der schon Arturo Vidal (22/Leverkusen) hervorbrachte. Für 8 Millionen Dollar (rund 5,5 Millionen Euro) ist Barrios zu haben. Allerdings gestalten
    sich die Verhandlungen angeblich nicht gerade unkompliziert.


    Donnerstag, 23. Juli 2009 | Sascha Fligge, Ruhr Nachrichten


    ...den Satz mußte ich jetzt einfach hervorheben...

    0

  • Also wenn man den Berichten Glauben schenken darf ist der Wechsel von Barrios zum BVB so gut wie fix, er muss nur noch die sportmedizinische Untersuchung über sich ergehen lassen.
    Immerhin ist er "Welttorjäger" der letzten Saison in nationalen Ligen !!
    Und das für ca. 4,4 Mio. Euro?
    Nicht schlecht ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Also wenn man den Berichten Glauben schenken darf ist der Wechsel von Barrios zum BVB so gut wie fix, er muss nur noch die sportmedizinische Untersuchung über sich ergehen lassen.
    Immerhin ist er "Welttorjäger" der letzten Saison in nationalen Ligen !!
    Und das für ca. 4,4 Mio. Euro?
    Nicht schlecht ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    war ali daei auch mal :P

    4

  • Nein, es gibt 2 verschiedene Titel. Irgendwo heute schon gelesen, glaube auf TM.de


    Es gibt einen Titel, für alle Tore die mit der NM erzielt wurden und eben den Titel des Welttorjägers, wobei nur Club Treffer zählen.


    Daei hatte den ersten Titel ;-)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Barrios ist eher Welttorschützenkönig geworden. Wird aber auch Welttorjäger genannt. Also er hat die meisten Tore in einer Liga geschossen.


    Ali Daei hat diese Welttorjäger-Auszeichnung bekommen, die nur für Länderspiele und int. Pokal gilt. Vergeben von der IFFHS - Leandson Dias da Silva ist nach denen Welttorjäger 2008. Sagt kaum etwas aus, weil oft in Asien spielende Spieler gewinnen, da der int. Pokal dort "leichter" ist.


    Für beide Auszeichnungen wird leider meist der gleiche Begriff benutzt, daher diese Verwechslungen.</span><br>-------------------------------------------------------