Tigerentenclub Dortmund

  • der glubb war heute nicht gerade ein angstgegner ich frage mich nur, welcher verein aus manchester den gündogan beobachtet?
    doch nicht die abtrünnigen vom new man utd. :8

    0

  • N` Abend Leudz.


    Als artiger Gast bedankt man sich zwar zunächst mal für die vielen Glückwünsche zur Herbstmeisterschaft.
    Aber wenn man`s genau nimmt, können wir dafür am nächsten Samstag weder mit einem Mann mehr auflaufen noch gibts dafür Bonuspunkte. Alles geht so weiter wie bisher und das heißt: volle Konzentration auf Bremen - ich seh Euch schon die Gesichter verziehen... der könnte ja endlich auch mal ne andere Platte auflegen... :D


    War aber schwer genug heute. Hecking hat sich unseren letzten Pokalauftritt sehr genau angesehen und seine Mannschaft genauso eingestellt wie Wolf das auffem Bieberer Berg mit seinen Jungs gemacht hat. Gerannt, gekämpft, sich immer irgendeinem von uns in den Weg gestellt und die Mehrzahl der zweiten Bälle erkämpft.
    Wir hatten jedenfalls mehr Probleme mit diesen eigentlichen schwatzgelben Tugenden als uns selber lieb sein konnte. Der Unterschied war der, das wir diesmal zwei unserer Chancen verwandeln konnten.

    0

  • Nachdem ich schon zum Titel gratulierte...
    40 Punkte - Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt ;-)


    Aus dem Blickwinkel betrachtet wirkt es nicht ganz so heftig, was der BVB da abliefert... ist schon der Hammer... wenn die Punkteausbeute so weitergeht, seid ihr in zehn Spieltagen Meister... oder gar früher...

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das es in dem Tempo noch lange weitergeht iss aber ziemlich unwahrscheinlich - keine Angst, damit spiele ich nicht auf den Umstand an, das die Vorrunde schon in zwei Wochen zuende ist... ;-)


    Nerlingers Hochrechnung im heutigen DOPA, was die 90 Punkte betrifft, muss man nicht unbedingt Ernst nehmen. Realistisch sind 30 Punkte in der RR. Das hat der BVB unter Klopp bislang in jeder Halbserie geschafft. Wenn wir mit noch ein paar Punkten gegen Bremen und Frankfurt dann jenseits der 70 landen würden werden wir ja sehen, wozu`s am Ende langt...

    0

  • Um Meister zu werden reichen doch am Ende irgendwas zwischen 65 und 70 Punkten... bei der schwachen Konkurrenz heuer dürfte Dortmund am Ende auch mit Schwächephase mit deutlichem Abstand Meister werden. Ihr könnt doch in der Rückrunde wie eine Mannschaft spielen, die zwischen Platz 10-14 landen würde und ihr würdet trotzdem Meister. Der Vorsprung ist einfach enorm... gebt uns doch was ab ;-)

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • diese saison wird der bvb meister... auch völlig verdient!...
    es muss schon mehr als viel passieren, damit das noch in die hose geht...
    aber das ist auch in meinen augen, ohne böse zu sein, ein erfolg, der sich danach nicht mehr so schnell wiederholen lässt...
    es wurde einfach mal wieder von einem club unsere dummheit des nicht handelns genutzt...
    alles richtig gemacht, aber ist das auch ein erfolg, der sich dauerhaft reproduzieren lässt?...
    ich denke nicht, ohne häme...
    jeder hatte uns zu beginn ganz dick auf dem zettel gehabt auf grund der erfolge, aber wenn diese erstmal einkehren, kommt doch irgendwo eine gewisse sättigung, gegen die kein trainer der welt eine macht hat, solange es um einzelne und viele individuen geht...
    das wird auch der bvb erfahren... sofern er seine "säulen" überhaupt halten kann...
    ich persönlich habe ja schon etwas den glauben an das team verloren...
    wir leben in einer gesellschaft, in der jeden schauen muss, wo er bleibt...
    das macht sich eben auch im sport bemerkbar...
    leider...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • dreydel
    "Schwache Konkurrenz" ???
    In der letzten Saison hatten Bremen und Schalke nach dem 15. Spieltag jeweils 28 Punkte als 2.+3. - diesmal belegen Mainz und Leverkusen mit 30 bzw. 29 Punkten diese Plätze! Ein bißchen mehr Respekt gegenüber diesen Vereinen täte auch Euch gut - nur weil der FCB S.cheisse spielt gilt das nicht automatisch für jeden anderen Verein...

    0

  • wolfjo
    Das mag ja sein. Ich schrieb auch schonmal, dass einzig Leverkusen ganz vielelicht noch am Titel kratzen kann.
    Aber du glaubst doch selbst nciht, dass Mainz um die Meisterschaft mitspielt, genauso wenig wie Hannover oder Freiburg.
    Mit der "schwachen Konkurrenz" sind sicher die Teams gemeint, die eigentlich qualitativ bessere Kader haben wie der FCB, Schalke, Bremen, HSV oder Stuttgart.

    Man fasst es nicht!

  • @ Wolfjo


    Mir fehlt es sicher nicht am Respekt den andern gegenüber, aber wie McGyver es schon sagte, weder Mainz, noch Freiburg, Frankfurt oder Hannover werden da oben bleiben und Leverkusen überzeugt mich heuer auch nicht wirklich so sehr. Abgesehen davon, dass sie in der Rückrunde sicherlich wieder eine Schwächephase haben weren... wie immer.


    Der BVB wird mit 42-46 Punkten in die Rückrunde gehen... noch 20-25 Punkte und der Titel ist sicher... das schafft die Mannschaft doch ohne jede Frage...


    Bescheidenheit ist eine Tugend, die sicherlich aller Ehren wert ist, aber mittlerweile ist alles andere als der Anspruch Meister zu werden einfach unglaubwürdig und fast schon... naja lächerlich... wer so weit oben steht wie der BVB, der muss Meister werden.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Lächerlich, wie zB Subotic immer noch Bayern als Favoriten hinstellt.


    Dortmund ist Meister und muss auch dazu stehen. Auch wenn die Freude natürlich umso größer ist, wenn man ganz überraschend am 29. Spieltag die Schale bekommt. :D

    0

  • Ich davon überzeugt, dass Dortmund einbrechen wird. Wenn die jungen Spieler mal die Winterpause zum nachdenken hatten und ihnen aufeinmal bewusst wird, was sie in der Rückrunde verspielen können bekommen die wackelige Knie. Im Moment ist das noch alles "Huraa- wir haben nix zuverliren-Fußball", aber im neuen Jahr sieht das alles anders aus.
    Kann man grob mit Hoffenheim vergleichen. Die sind damals aus dem Nichts gekommen und souverän Herbmeister geworden, und dann...?


    Die letzten 2 Spiele gegen Werder und die Eintracht werden auch keine Selbstläufer. Werder ist zum Siegen verdammt und in Frankfurt kann man immer schlecht aussehen.

    0

  • Ja ich hoffe, dass die gegnerischen Teams anders auftreten gegen den BVB. War ja vorletzte Saison mit Hoffenheim genauso.
    Aber selbst wenn: 17 Punkte verspielen selbst die nicht mehr.

    Man fasst es nicht!

  • mc_giver + dreydel


    Aber du glaubst doch selbst nciht, dass Mainz um die Meisterschaft mitspielt, genauso wenig wie Hannover oder Freiburg.


    Sehr schönes Beispiel - für angesagte schwatzgelbe Zurückhaltung!
    Selbst wenn die Wahrscheinlichkeit, das eine dieser Mannschaften - unsere "kleinen Brüder" mögen mir verzeihen - Meister wird auch in meinen Augen gering ist, so stehen sie derzeit wenigstens völlig zu Recht da oben. Gegen jede dieser Mannschaften haben wir auch schon mal verloren - und zusammen mit einer Auftaktpleite in Leverkusen könnte der Werksclub somit schon 12 Punkte auf uns gut machen...
    Solcherlei Rechenspiele sind doch sonst eure Domäne, aber ich merke schon, die derzeitige Situation des FCB schlägt gewaltig aufs Gemüt und läßt - zusammen mit dem schwatzgelben Auftreten - wenig Raum für Fantasien... ;-)

    0

  • Was soll man da noch großartig rum rechen ? Wir sind shice und gut ist.Mit der Meisterschaft haben wir nix am Hut.Problem hierbei ist einfach das wir richtig besch..... Fussball spielen ! Die Gegner haben sich auf unser Spiel gut eingestellt,und unser Trainer hat keinen Plan B.


    Und wer am 15 Spieltag als HM fest steht und 10 Punkte auf den 2. Vorsprung hat,der braucht sich nicht klein zu reden.Das ist lächerlich.Die Meisterschaft geht nur über euch und niemanden anderes.Es leigt bei euch ob ihr das nun eintütet oder zu einer der dümmsten Manschaft der BL Geschichte macht.


    Ich kann mit dem BVB als Meister leben.Ich denke die haben aus der Not herraus gute Arbeit geleistet.Aber wir wissen ja wie das so ist.Eine Saison auf Top Niveau und dann kommt meistens der Absturz.Nächstes Jahr heißt es CL.Das heißt der Kader muss wieder etwas umgebaut werden.Da sind die meisten bis jetzt dran gescheitert.


    Aber wie schon geschrieben.Gibt schlimmeres als einen Meister aus Dortmund.Mit dem Fussball der gezeigt wird,brauch man nicht drüber zu diskutieren ob es verdient ist oder nicht !


    Also...Nochmal Glückwunsch an den BVB zur Deutschen Meisterschaft 2011.

    0