Tigerentenclub Dortmund

  • nichts neues, wolfjo!
    ich bin charismatikern gegenüber sehr skeptisch, doch bei klopp habe ich ein sehr gutes gefühl.
    er ist genau der trainer, der zur heutigen spielergeneration passt:


    fachlich exzellent, menschlich, humorvoll, authentisch und grundsympathisch.
    ob kloppo zum fcb passen würde, lasse ich mal dahingestellt, aber er macht einen klasse job in dortmund und hat einen finanziell angeschlagenen riesen wieder wachgeküsst.
    respekt vor der arbeit kloppo's, doch man sollte susi zorc und watzke dabei nicht unterschlagen, die ebenfalls hand in hand arbeiten.


    da könnten sich sämtliche entscheidungsträger des fcb eine scheibe von abschneiden....

    0

  • @hlueke
    Ich werde Dir zu diesem Thema gar nichts mehr erzählen. Du solltest einfach meine Beiträge ein bißchen besser lesen. Dann wäre Dir nach dem Letztem nämlich klar geworden das ich mit Dir darüber nicht mehr sprechen möchte und nach dem Vorletzten welche Reaktionen ein Spiel meiner Mannschaft als Voraussetzung von Emotionen in mir hervorruft. Und nur darum ging es.

    0

  • wolfjo , gutes Interview, das du da reingestellt hast.


    Vor allem bemerkenswert fand ich das hier:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Wir wären vor dem Spiel in Basel wohl kaum fast zwei Stunden im Hotel der Dortmunder zusammengesessen, wenn wir uns nicht respektieren und sogar mögen würden», räumt der Basler ein. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich würde sowas mal gerne von einem vG-Spieler hören, der "aussortiert" wurde.


    Da gibt es vermutlich in den letzten 20 Jahren keinen Einzigen, der gerne mit ihm 2 Std zusammensäße.


    PS heißt es nicht Baseler? Zumindest in Deutsch?

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • verstehe das mit dem vorletzten nicht.
    wenn du nicht mehr mit mir reden willst, auch gut. kling jetzt irgendwie ein bissl weinerlich. :D nur, weil ich nicht derselben meinung bin wie du...naja jeder handhabt das anders.


    mir geht allgemein die lobhudelei eines jürgen klopp so ziemlich aufn sack. allein schon, dass man net mehr den fernseher einschalten kann ohne den zu sehen zu bekommen in irgendeiner werbung. muss denn sowas sein als trainer? 8-) verdient der etwa nicht genug in dortmund?
    ;-)
    ich finde als profifußballtrainer gehört sich sowas nicht und könnte die autorität untergraben auf dauer.
    aber in meinen augen ist jürgen klopp sowieso ein absoluter medienprofi und dementsprechend auch liebling der medien, was sich natürlich stark positiv auf sein bild auswirkt, das andere von ihm haben. warum wird ein slomka nicht so hochgejubelt und gepusht und gelobt? der leistet meiner meinung nach in hannover sogar noch mehr als klopp in dortmund. richtig: weil slomka zurückhaltender und bescheidener ist. der drängt sich in den medien lange nicht so auf bzw. die medien springen auf ihn wohl auch net so an. mir ist so ein typ trainer viel sympathischer und emotionen kann der trotzdem zeigen. muss halt net jeder so rumspringen wie ein hyperaktiver kleiner bub. mir würde als spieler so ein trainer, der ständig ausflippt, auf dauer wirklich auf die nerven gehen.
    was klopps leistung als trainer angeht: da gehört auch ne menge glück dazu! der hat ne mannschaft, die sich versteht, wo alles zusammenpasst. transfers wie kagawa und barrios hätten auch in die hose gehen können. aber die haben voll eingeschlagen. dass sich alle jungen spieler bei dortmund gleichzeitig so explosionsartig entwickelt haben, da ist zwar viel ahnung und bestimmt auch gutes training, talentförderung und scouting, aber auch ne gehörige portion zufall mit dabei, denke ich. deswegen würde ich mit klopps beurteilung als toptrainer erstmal noch 1-2 jahre abwarten. bin gespannt wie der bvb die nächste saison hinbekommt, wenn evtl. jeder gegner 110 prozent gibt wie gegen uns und wenn neue spieler, die aufgrund der dreifachbelastung her müssen, evtl. mehr verdienen und neid aufkommen lassen. diese saison kann für klopp auf der skala der toptrainer lediglich ein zwischenzeugnis mit ner 1 ausgestellt werden. nächste saison und die darauf macht er die abschlussprüfung.
    ;-)

    0

  • @jarlaxle: ich fand das interview zum gähnen. stand für dich da was neues drin? hat man alles schon mal so gehört/gelesen bzw. selbst den eindruck.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">doch bei klopp habe ich ein sehr gutes gefühl.
    er ist genau der trainer, der zur heutigen spielergeneration passt</span><br>-------------------------------------------------------
    Aber ob das reicht, auch zum FCB zu passen, kneipe ? :-O
    In Dortmund fand und findet der mit jugendlicher Sprache ausgestattete Klopp ein Umfeld, in dem er sportlich weitestgehend ohne Einmischung (zumindest öffentlich !) agieren kann.
    Ich bin sicher, es gibt genügend Lagebeurteilungen + Austausch mit dem Watzke und dem auch eher öffentlich zurückhaltenden Zorc, doch finden die eben intern statt. Kann mich kaum an mediale Kritik erinnern, die den Trainer bzw. dessen Arbeit auf dem Kieker gehabt hätte.


    Nun, Szenenwechsel :
    Der dreißigtagebärtige Jürgen, schlabberig gekleidet, im Focus der Münchner Medienwelt und, noch schlimmer, der chronisch mitteilungsbedürftigen Quadriga aus sportlicher Leitung, Vorstand, Präsident und Ex-Präsident.... von unzähligen Papageien :) mal abgesehen.
    Völlig unabhängig von seinen Trainer-Qualitäten würde ich keinen Cent drauf setzen, daß diese Verbindung auf Dauer gut geht !
    So erfolgreich wie qualitativ hochwertig die FCB-Firmenstruktur auch ist, es paßt trotz Spitzen-Bewerbung bestimmt nicht jeder dahin; Otto Rehhagel weiß davon ein Lied zu singen. . .

    0

  • sehe es genauso sybok. ich hege große zweifel daran, dass ein trainer wie klopp nach münchen passen würde. wir fahren gut damit auch in zukunft startrainer zu holen, die sich schon bei mehreren anderen großen vereinen bewiesen haben. wie gesagt meine favoriten als zukünftige trainer irgendwann: hiddink, wenger.

    0

  • seh ich auch so. Der Kloppo würde sich auch weder von Uli noch von KH etwas gefallen lassen. Da würde es nach einer Woche schon rappeln im Karton. Für unser Hollywood ist er ungeeignet weil selbst ein Schauspieler und Selbstdarsteller.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">. Für unser Hollywood ist er ungeeignet weil selbst ein Schauspieler und Selbstdarsteller. </span><br>-------------------------------------------------------


    Der ist sicher kein Schauspieler oder Selbstdarsteller, wenn das so wäre dann hätte er im Vorfeld des letzten Spieles sicher auf die eine oder andere Botschaft aus München reagiert und dann erst recht nach diesem Sieg passende Spitzen verteilt...hat jemand etwas in der Art gehöhrt von Klopp?...ich nicht.


    Das spekulieren ob Klopp nach München passt bringt auch nichts, die Chance ist vertan als man lieber den Grinsmann bevorzugt hat. Wenn Klopp jetzt wechseln würde wäre er sicher dumm auch nicht für viel Geld. Er macht sich wesentlich eher einen guten Namen wenn er mit so einem jungen Team wie es der BVB ist Erfolge einfährt anstatt mit "Starspielern" wie bei uns.
    Ich finde es schade das er nicht statt Grinsmann kam, ist aber nun nicht mehr zu ändern. Bei Hummels wird es ähnlich sein, da bringt das spekulieren auch nichts. Der ist in München fürs Team nicht brauchbar eingeordnet worden und fühlt sich nun in Dortmund mit Topp Leistungen anscheinend sehr wohl. Es gibt sicher doch noch Spieler die andere Prioritäten setzen als nur möglichst den dicksten Scheck zu bekommen, zumal er in Dortmund sicher jetzt bei der nächsten Unterschrift auch nicht noch gerade Zusatzleistungen (Hartz iV) beantragen muss. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und muss deshalb Werbung für Chips machen ???</span><br>-------------------------------------------------------
    Warum soll der Schweini das nicht wenn das Geld stimmt?
    Solange er die Chips nicht kiloweise isst und nur noch selber auf dem Platz rumrollt und Leistung bringt, warum nicht?


    Ich glaube nicht das diei letzten Fehler von Schweini wegen der Chips Werbung passiert sind.

    „Let's Play A Game“

  • Mich stört das jetzt überhaupt nicht, daß Klopp oft im Fernsehen zu sehen ist. Im Gegenteil. Ich käme mir sogar ziemlich blöd vor, daß zu kritisieren.
    Würde es bei Bayern optimal laufen, hätte ja auch keiner was dagegen, wenn Van Gaal im Fernsehen z.B. Werbung für holländischen Käse oder Wohnwagen machen würde. :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der rasiert sich erst wieder wenn er die Schale als Spiegel nutzen kann.</span><br>-------------------------------------------------------
    Dann solte man hoffen, das der Titel möglichst früh unter Dach und Fach gebracht wird. Sonst hat Klopp bald einen Bart wie der Druide Mirakulix.


    Der DFB könnte ja mal eine Ausnahme machen und nicht bis zum letzten Spieltag warten. ;-)

    0

  • Die Schale wurde IMMER am letzten Spieltag überreicht, ich jedenfalls kenne es nicht anders.
    Und da wird auch die Euphorie in Dortmund nichts dran ändern, das es so bleiben wird ;-)

    0