Tigerentenclub Dortmund

  • nun warten wir erstmal ab, wie es nächste saison läuft.
    auch eintracht frankfurt,leverkusen und noch andere waren schon mal das spielerische nonplusultra der liga und was daraus geworden ist, haben wir in den folgejahren gesehen.
    nachhaltigkeit heisst das zauberwort. erst wenn der bvb diese saison annährend bestätigen kann, werden sie meinen respekt haben.
    bisher sind sie für mich immer noch eine " eintagsfliege".

    4

  • Die nächsten zwei/drei Jahre werden entscheidend sein für Dortmund. Ich persönlich hätte nichts gegen sie als enrstzunehmenden Rivalen oder sogar wieder sogenannter "Erzfeind"...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • für die Buli und den FCB kann es nur gut sein, wenn sich auf Dauer wieder ein Verein herauskristillieren würde, der wieder eine Größe darstellt und dem FCB ein würdiger Gegner ist - auf langfristige Sicht wohl gemerkt


    Werder Bremen hat in der Liga oft mit dem FCB mitgehalten - aber sie waren einfach nicht die Truppe, bei der man das Gefühl hatte...die sind reif für höhere Ziele - das hat man vor allem international dann auch i.d.R. gesehen


    es müsste neben dem FCB noch einen Verein geben, der Stars wie Robben oder Ribery anlocken kann, einen Verein, der einen Klang wie der FCB hat und auf Dauer vielleicht auch wirklich mal - genau wie der FCB - zu den besten zehn Mannschaften Europas zählt


    der Verein, dem ich all dies am ehesten zutrauen würde in der Buli, ist Borussia Dortmund, vielleicht auch noch Wolfsburg wegen VW, wobei es ja schon bei Leverkusen mit Bayer nicht so ganz geklappt hat...

    0

  • Also verglichen mit Wolfsburg oder Leverkusen wäre Dortmund als zweites deutsches Topteam aber eine ganz andere Liga wenn man sich mal das Umfeld und die Strahlkraft ansieht...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Ja eben wegen dieser Eigenschaften würde ich es Dortmund zutrauen.


    Dass aber Wolfsburg mit VW im Hintergrund finanziell nochmals ganz andere Möglichkeiten hat, ist natürlich aber auch eine Tatsache.

    0

  • Eine Stunde haben wir ganz ordentlich mitgehalten.


    Tja roter, und dann habt Ihr den Fehler begangen, ein Tor zu schießen... ;-)


    War nach dem Spiel mit Einigen von Euch der gleichen Meinung: wenn Euer Treffer nicht gefallen wäre hätte es nach 90 Minuten garantiert 0:0 gestanden.
    Das Ihr euer Tor nach einer Standardsituation macht habe ich bereits befürchtet, nachdem es in den ersten 10 Minuten schon 3 Ecken gab. Und wenn man sich überlegt, wie wir unsere vorherigen 2 Tore in den Begegnungen gegen Köln und Mainz erzielt hatten war klar, das die Jungs den Bock nur durch die Rückkehr zum einfachen Spiel nochmal umwerfen konnten.
    Wie zur Bestätigung dann diese Einzelleistung von Götze. Hatte ein bißchen Glück mit dem Bein des Gegners aber das steht nun mal des öfteren dem Tüchtigen zur Seite. Dann der Klasse Angriff über Piszsek mit dem Kopfballtor durch Barios, dem zuvor rein garn nicht gelungen war. Der Rest: ein Traum


    Es gibt in jeder Saison - wenn überhaupt - nur ein paar wenige Spiele, nach denen man sich glücklich schätzt, dabei gewesen sein zu dürfen. Das gestern war so eins. Nach dem Ausgleich habe ich eine Viertelstunde lang geglaubt, ich werd irre. Das nächste Tor haben wir regelrecht herbeigeschrieen. Was sich da für Szenen rund um mich herum abgespielt haben zählt schon jetzt zu den Highlights dieser an Höhepunkten ganz und gar nicht armen Saison!


    Scheißegal was jetzt noch bis zum Saisonende passiert - das gestern, das war unser Meisterstück!

    0

  • @ wolfjo
    leider müssen wir am kommenden Spieltag die 3 Punkte bei uns in Hamburg behalten, dies aus 2 Gründen 1. wir haben weiterhin die Chance den 5 Platz zu erreichen und 2. wär damit garantiert das ihr in den letzten Spielen und dort besonders gegen den Bremer noch Vollgas geben müsst um die Meisterschaft beim Bremer klar machen könntet und gleichzeitig dafür sorgen könntet das der Bremer auf dem 16 Platz landet !

  • Tut mir leid orakel, aber ich glaube nicht, das wir es uns in den letzten 6 Spielen noch irgendwo leisten sollten, Punkte liegen zu lassen.


    Außerdem haben wir nach unserem letzten Auftritt bei Euch noch was gut zu machen: 3 Gegentore in der ersten 12 Minuten des Spiels - da muss unbedingt was richtig gestellt werden... ;-)

    0

  • Das hatte ich Dir doch schon im Bremer-Fred versprochen! Schon vergessen?


    Verfasst am: 21 März 2011 21:35


    Falls sich Geschichte wiederholen sollte, ändert sich am Punkteabstand zwischen Euren beiden Vereinen rein gar nichts.
    Die 5 Punkte, die wir 2002 gegen Leverkusen an den letzten beiden Spieltagen aufgeholt haben stammen nämlich aus den Duellen gegen Beide...



    ;-)

    0

  • Glückwunsch das Hummels beim klaren Foul, welches auch zum Elfer führte, keine Rote erhalten hat, noch nicht mal gelb.
    Weil es Dortmund ist ?

  • Eben - dass es für den Mainzer rot gab, für Hummels aber nicht, ist durchaus symptomatisch für diese Saison.


    Das war heute mal wieder der BVB-Dusel...überzeugt haben sie auch heute über weite Strecken der Partie nicht.

    0

  • Ist aber trotzdem lächerlich.
    Es wird vor kurzem noch gesagt bzw. drüber diskutiert, dass bei einem Elfmeterpfiff keine rote Karte mehr gezeigt werden soll, weil der Elfmeter schon genug Bestrafung ist.
    An diesem Spieltag haste dann:


    Freiburg Elfmeter+Rot
    Mainz Elfmeter+Rot
    Dortmund Elfmeter+Gelb,


    alles in vergleichbaren Situationen. Wenn, dann bitte eine konsequente Linie fahren !!

    0

  • Und auch wenn es jetzt nicht der "BVB-Dusel", wenn es denn welcher war und kein Zufall, gewesen ist...
    Wäre die Situation umgekehrt und von den drei Spielen hätte der Mainzer nur die gelbe Karte gesehen... entstünde trotzdem dieselbe Situation - ungerechte Bewertungskriterien für den gleichen Regelverstoß.
    Leider wird die Geschichte nicht in den Medien auftauchen, somit nicht diskutiert und es wird auch nichts daran geändert !!

    0