Tigerentenclub Dortmund

  • Tja, Ernüchterung allerorten kann man da nur sagen: bei den Schwatzgelben hinsichtlich der eigenen Leistung ebenso wie bei manchen von Euch hinsichtlich eines starken nationalen Konkurrenten.
    Nur das Ihr damit sicher wesentlich besser leben könnt. :)


    Aber wie schon gesagt: was mich persönlich hier momentan fast schon belustigt sind die rhetorischen Kunststücke mit denen die Leistung meiner Mannschaft beurteilt wird:
    Da werden die Jungs hier von Euch in der vergangenen Saison in einer Art + Weise in den Himmel gelobt das ich mich schon veranlaßt sah das eine oder andere mal zu relativieren und jetzt wird nach 6 Spielen aber beinahe alles in Grund und Boden geredet.


    Muss irgendwie eine Merkmal dieser Zeit sein, das immer Weniger in ihren Beurteilungen das rechte Augenmaß vermissen lassen.

    0

  • Nee Wolfjo,


    den Schuh würde zumindest ich mir nicht anziehen. Bei Schmelzer und Großkreutz habe ich immer gesagt, dass ich sie bestenfalls als leicht überdurchschnittliche Buli-Spieler sehe, die von der Mannschaft getragen werden. Großkreutz betreibt einen unglaublichen Aufwand im Spiel, genau wie Schmelzer - das streite ich ja gar nicht ab, aber das ist von der reinen spielerischen Klasse her für mich immer schon zu wenig gewesen. Und speziell Schmelzer beobachte ich schon seit länger als letzte Saison - hatte den mal aus Versehen als Lückenfüller in meiner Kickerelf, weil er 0,2 Mio gekostet hat und ich noch wen brauchte - am ersten Spieltag hatte sich dann Dede verletzt und so kam Schmelzer zu seinen ersten Einsätzen. Von daher verfolge ich ihn schon ein bisschen länger als nur eine Saison. Die Ansätze sind ok - aber zu höheren Weihen wird das nicht reichen. Das einzige, was ihn noch halbwegs herausstechen lässt ist, dass das AV-Niveau der Buli allgemein ziemlich zu wünschen übrig lässt. Ist für mich in der Buli eine der in der Breite am schwächsten besetzten Positionen.


    Davon unabhängig würde ich aber auch nicht alles beim BVB in Grund und Boden reden. Götze wird aus der Rot-Sperre gereift wieder raus kommen, Kagawa hat gestern wieder nen guten Eindruck hinterlassen, Hummels hat mir gg. Arsenal in der 2. Hälfte als Antreiber von hinten sehr gut gefallen, Pisczek überrascht mich dies Jahr positiv etc. Ist nicht alles schlecht und habe ich auch nie so geschrieben - genauso wenig, wie ich letzte Saison alles in Himmel gelobt hätte bei Euch.

    0

  • Ich bin immer noch der Meinung, dass Dortmund in der Champions League landen wird. Verschiedene Spieler wurden überbewertet, das ist richtig. Aber die hatten auch in Leverkusen und Hannover Phasen, wo sie auswärts eindeutig dominant aufgetreten sind. Ich bin froh über jeden Punkt, den wird jetzt zwischen uns und sie legen können, denn man bleibt keine gesamte Saison ohne Gegentor.

    0

  • wolfjo : Für 90% der User hier gibt es nur schwarz und weiß, gut und böse, Holländer oder nicht...
    Das durfte man letzte Saison lernen, die Nachwehen kommen jetzt noch dann und wann zu Tage. Das gilt dann halt auch für Dortmund. Alles schlecht, Klopp konnte nie was, die Mannschaft ist grottig. Dass man sich einfach auf Normalmaß einpendelt oder sogar etwas darunter agiert, dass auch Klopp noch nie als amtierender Meister in eine Saison gegangen ist und das nicht so einfach ist, und dass eine weitere Mördersaison wie die letzte NIE drin war, wird dabei völlig ignoriert...


    Allerdings: was Pisczek angeht, war ich immer der Überzeugung, dass er, ohne damit unseren Exspieler abwerten zu wollen, so etwas wie der Hertha-Lell ist... :P

  • @brazzo:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Pisczek überrascht mich dies Jahr positiv </span><br>-------------------------------------------------------


    :-O Echt? Bei mir ist es genau anders rum...so kann's gehen...*g*

  • Ich muss auch zugeben, dass ich Picszek schon noch als einen der besseren Dortmunder sehe. Vielleicht liegts auch daran, dass man als Vergleich Schmelzer auf der anderen Seite sieht.


    Schmelzer und Großkreutz jedenfalls sind ordentliche Bundesligaspieler und können auch bei dem nächsten Lauf wieder gut mitschwimmen. Ist ja auch wurscht, solche Spieler brauchts auch... und dass Dortmund nicht auf jeder Position den talentiertesten bzw. besten Spieler hat, wie diverse Medien und Umfragen Ende letzter Saison vermuten ließen, sollte jedem, der einigermaßen denken kann, auch einleuchten...


    Hummels, Bender, Götze und Barrios sehe ich jedoch definitiv als Spieler, deren Saison nicht lediglich dem Ritt auf der Euphoriewelle zu verdanken ist. Das sind auch die Spieler, die Dortmund, wenn das tiefste Tal durchschritten ist, wieder in andere Regionen führen werden. Für mich bleibt Dortmund weiterhin die Mannschaft, die man am meisten achten sollte.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hummels, Bender, Götze und Barrios sehe ich jedoch definitiv als Spieler, deren Saison nicht lediglich dem Ritt auf der Euphoriewelle zu verdanken ist. </span><br>-------------------------------------------------------


    Weidenfeller würde ich noch dazu nehmen.


    Was Pisczek angeht: ich hatte ihn schon bei der Hertha immer als extrem untauglichen Spieler gesehen, mich dann letzte Saison ein bißchen über ihn gewundert und das letztendlich auf das "Lell-Syndrom" geschoben. Vielleicht hab ich mich da auch etwas auf ihn eingeschossen, das mag sein...ist aber letztendlich irgendwie auch egal.*g*

  • Mußt den Beitrag nicht persönlich nehmen nur weil ich ihn direkt nach Deinem hier eingestellt habe, brazzo.


    Der war ausschließlich an diejenigen gerichtet, für die DO allein schon als amtierender Meister automatisch wieder Titelkandidat ist und scheinbar aus dem 11. Platz nach dem 6. Spieltag in der Lage sind, bereits die Platzierung nach dem Abschlussspieltag rauslesen zu können.


    Wir durchleben momentan eine Situation, die nicht ohne ist und wenn ich ehrlich bin gehe ich momentan alles andere als davon aus, das wir den Bock ausgerechnet in Mainz umwerfen werden.


    ...und Wer weiß schon, nachdem Ihr jetzt scheinbar unsere Saison spielt, kopieren wir vielleicht Eure. Müssen ja nicht unbedingt haargenau die gleichen Ergebnisse sein, aber vom Verlauf her könnte ich mich durchaus damit anfreunden.

    0

  • Dortmund wird in Mainz schon was holen... die sind nämlich auch nicht gerade top drauf, haben aber den bei weitem schlechteren Kader...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Für 90% der User hier gibt es nur schwarz und weiß, gut und böse, Holländer oder nicht...
    Das durfte man letzte Saison lernen, die Nachwehen kommen jetzt noch dann und wann zu Tage. Das gilt dann halt auch für Dortmund. Alles schlecht, Klopp konnte nie was, die Mannschaft ist grottig. Dass man sich einfach auf Normalmaß einpendelt oder sogar etwas darunter agiert, dass auch Klopp noch nie als amtierender Meister in eine Saison gegangen ist und das nicht so einfach ist, und dass eine weitere Mördersaison wie die letzte NIE drin war, wird dabei völlig ignoriert... </span><br>-------------------------------------------------------


    Wie wahr, wie wahr :(

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Was ist denn daran wahr?
    Die meisten User haben doch schon angekündigt, dass sie nicht an eine erneute Saison der Dortmunder auf diesem Niveau glauben. Vor allem auch nicht, wenn der FCB auf Normallevel agiert.
    Es waren doch eher höchstens 10%, die den BVB für die Mannschaft der Zukunft hielten und den FCB für einen Club, der alles falsch macht, was man nur falsch machen kann.
    Nur tauchen diese besagten 10% der FCB-Fans hier erst wieder auf, wenn es eine Niederlage gibt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es waren doch eher höchstens 10%, die den BVB für die Mannschaft der Zukunft hielten und den FCB für einen Club, der alles falsch macht, was man nur falsch machen kann. </span><br>-------------------------------------------------------


    Bitte? :D
    Lies doch nach. Was Du da beschreibst, stand hier ständig. Von vielen, sehr vielen Usern. Genauso viele schrieben Dortmund aber auch sofort wieder ab. Damit bestätigst Du doch, was ich geschrieben habe: Es gibt nur Extreme. Dass es auch Zwischenstufen gibt, hat kaum einer in Betracht gezogen.

  • Ich bleibe bei den 10%. Die schreiben halt nur ohne Ende, wenn es etwas zu kritisieren gibt und übernehmen dann teilweise das Forum. Auch hier schweigt die große Mehrheit oder ist einfach nur sprachlos aufgrund der Kommentare. :D

    0

  • Finde ich gut, dass der Boden der Realität nun auch wieder in Dortmund angekommen ist. Diese ewigen Vergleiche mit Barca und anderen Topmannaschaften, waren so was von nervig und nicht mehr anzuhören.


    8 Punkte sind aber nicht genug, ich möchte zu den Opfern mehr Abstand :D:D:D

    0

  • @brazzo:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Zitat:
    Pisczek überrascht mich dies Jahr positiv</span><br>-------------------------------------------------------



    Shocked Echt? Bei mir ist es genau anders rum...so kann's gehen...*g* </span><br>-------------------------------------------------------


    @eddie


    Mag sein, dass ich das nur so wahrnehme, weil ich ihn letzte Saison noch als eine der Schwachstellen bei Borussia gesehen hätte (ohne das jetzt aber an bestimmten Situationen fest machen zu können), er für mich aber bisher in allen Spielen absolut solide und ohne gröbere Fehler gespielt hat, selbst als vom Rest der Mannschaft nicht viel kam und er für mich deshalb positiv herausgestochen hat. Eventuell auch - was hier schon angesprochen wurde - der Vergleich mit Schmelzer auf der anderen Seite, den ich wie gesagt wirklich nicht dolle finde und der für mich bisher die Saison auch schwach spielt. Aber woran es für mich auch liegt - aus meiner bisherigen Wahrnehmung der Dortmund-Spiele bisher war er für mich diese Saison eine der positiven Überraschungen.


    wolfjo


    Ich denke, gegen Mainz wird für Euch was gehen. Zum einen ein Heimspiel, in dem Ihr von letzter Saison noch was gut zu machen habt, was wohl einige Spieler zusätzlich motivieren dürfte. Zum anderen ist Mainz im Moment alles andere als gut drauf. Seit Tuchel in der Halbzeit des Schalke-Spiels von 4-2-3-1 auf 4-4-2 gewechselt hat und das seither regelmäßig spielt geht bei denen nicht mehr viel zusammen. Außerdem wird denke ich Götze nach seiner Sperre wieder besonders brennen und Kagawa hat nach zuletzt eher schwachen Spielen gegen 96 auch ansteigende Form gezeigt. Das Tor war schon absolut herausragend heraus gespielt - wie er es dann verwandelt hat erinnert an seine Kaltschnäuzigkeit aus der letzten Hinrunde - und die ist genau das, was Ihr im Moment mehr braucht als alles Andere. Und die sehe ich bei Lewandowski nicht, die kann höchstens aus Eurem OM kommen, egal ob von Kagawa, Götze, Perisic oder auch Großkreutz (das muss man ihm lassen, die Ruhe vorm Tor hat er). Wird schon werden ;-)

    0

  • Für mich war klar, dass der BVB wieder zu den topfavoriten auf den Titel gehört...
    Dass diese Saison so beginnt, wie sie beginnt liegt durchaus auch an den Ausfällen...
    Dortmund hat sicherlich zu wenig transfertechnisch getan ( auch aus finanziellen gründen!? ), um die entstandenen Lücken befriedigend auszufüllen...
    Fehlt vorne ein Barrios, dahinter ein Götze und ein sahin ist nicht im Ansatz zu kompensieren, kommen eben diese Resultate zustande...
    Dass der BVB nicht so eine Saison wie die letzte hinlegen würde war wohl wirklich jedem klar, aber eben auch nicht, dass wir 5 Spiele in Folge zu null gewinnen mit Ende offen...
    Diese Serie ( inkl. Der spiele in den anderen wettbewerben ) ist bislang ebenso beeindruckend, wie der auftritt des BVB in der letzten Saison...
    Das sind extreme!...
    Wenn die majas wieder alle an Bord haben, wird der Trend auch wieder nach oben zeigen...
    Momentan sind wir eben auf der erfolgswelle, wo es egal ist, ob ein Gomez und Robben ausfallen...
    Ich hoffe natürlich, dass die Welle noch lange anhält...
    Am besten bis nach dem cl Finale 2012 :D ...
    Aber die Sichtweisen hier im Forum sind in der tat sehr einfältig...
    Da wird immer nur das momento bewertet...
    Jupp hat unserer Mannschaft das verpasst, was ihr van gaal leider nicht geben konnte, aber Jupp profitiert ebenfalls stark von der Arbeit van gaals...
    Wer das nicht erkennen kann, der tut mir ehrlich leid!...
    Viele hier bewerten nur Siege und Niederlagen, also quasi das einfachste, über das man schreiben kann, ohne groß das Hirn anstrengen zu müssen...
    Das ist leider über weite Strecken sehr bedauerlich zu beobachten...


    Ps: ich halte kagawa auch für einen topspieler, der aber ebenso anhängig von seinen nebenleuten ist, wie hier ribery, robben und müller...
    Wenn hier keiner läuft, sehen über weite Strecken diese Spieler dann auch mehr als fade aus! Beweise? Siehe letzte Saison...


    wolfjo ich Zähl auf euch als zweite kraft!... Macht was drauf...
    Oder sollen wirklich Orks und Fische in den oberen Gewässern futtern? :-O

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Iss irgendwie schon kurios, das Du dieser Partie - die übrigens in Mainz stattfindet - optimistischer entgegen siehst als ich... :-S


    Natürlich ist keines Deiner Argumente pro DO von der Hand zu weisen. Auf der anderen Seite sind diese aber leider nicht die alleinigen Erfolgsfaktoren in unseren Spielen.
    Schließlich ist es ja nicht so, das wir in den 6 BL-Partien 11 Punkte verloren haben weil die Anderen immer besser waren. Ganz und gar nicht. Die wesentliche Ursache für die entsprechenden Resultate liegt für mich darin, das unsere Jungs über viel zu lange Passagen des Spieles einfach den Fußball einstellen den sie spielen müssen um einen Gegner auch zu schlagen.
    Das ist reine Kopfsache und zwar bei jedem unserer Jungs - und solange ich nicht sehe, das sie diesen Fußball wieder in mehreren aufeinanderfolgenden Spielen über mindestens 90 Minuten praktizieren glaube ich auch nicht, das sie bei der Vergabe der internationalen Startplätze in dieser Saison eine Rolle spielen werden.

    0