Tigerentenclub Dortmund

  • Deutschlands Stärke ist Italiens Schwäche. Perspektivisch ist Italien der wahre Drittplatzierte. Der vierte Platz ist und bleibt der den theoretischen Möglichkeiten entsprechende Platz.


    Und dass sich Schalker für die 5-Jahreswertung interessieren wird aufgrund ihres Zufallshalbfinale wohl die nächsten 4 Jahre so bleiben...

    0

  • Wobei man den Schalkern in der CL kaum einen Vorwurf machen kann. Die bringen ihre Leistung und rufen das ab, was sie können. Gehen gerade auch in den Topspielen an die Grenzen. Und ich glaube nicht, dass da viele widersprechen würden, aber Schalke hätte die BVB-Gruppe problemlos überstanden.
    Auch wenn sie es nicht besonders toll spielen, wissen sie dann doch die Punkte einzufahren.
    Und das sage ich als jemand, der dem Gegner der Schalker stets die Daumen drückt in der CL. ;-)
    Sie würden vielleicht auch in Griechenland verlieren, aber zuhause wären alle Teams gepflückt worden. So übersteht man die CL-Gruppe.

    0

  • Zufällig hat Schalke in der Vorrunde 13 Punkte geholt (4 Siege, 1 Remis, 1Niederlage), zufällig haben die Schalker Valencia 3:1 geschlagen (nach einem 1:1 im Hinspiel) , noch zufälliger hat man den Titelverteidiger mit 5:2 und 2:1 rausgeworfen, den TV, der in der Runde zuvor noch zufälliger den FC Bayern München rausgeworfen hat.....


    So ein Quatsch, Schalke hat wirklich gute und packende Spiele abgeliefert und die Punkte verdient eingesammelt, das kann man auch erkennen, wenn man keine blauweiße Brille aufhat.
    Die geholten 30 Punkte haben die ein Jahr zuvor weggefallenen Punkte aus dem UEFA-Cup-Halbfinale (auch ZUFÄLLIG erreicht?) 2006 ersetzt.

    0

  • Richtig!


    Für die Bundesliga ist es am besten, wenn der FC Bayern, Schalke und Leverkusen in der CL antreten.
    Dann werden Punkte geholt.
    Die einzig verlässliche Größe in der EL/UEFA-Cup ist Werder Bremen. Davor blamieren sie sich erst einmal in der CL.


    Das sind die vier Vertreter, die die Punkte holen. Der Rest ist nur für Überraschungen in beide Richtungen geht. Zumeist aber nach unten.

    0

  • Nur weil wir letzte Saison zu blöd waren sogar ein richtig schlechtes Inter-Team zu schlagen, macht das die Schalker Leistung nicht besser. Ihr wahre Wertigkeit hat man gegen ManU gesehen. Und wieweit selbst diese Mannschaft von der europäischen Spitze weg ist, das hat man dann im Finale gesehen. Die einzigen Teams mit Topleistungen letztes Jahr waren Real und Barca.

    0

  • Ich denke die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.
    Zum einen ist die Qualität der Buli nicht mit der der anderen großen Ligen zu vergleichen. (auch wenn sie ausgeglichener ist)


    Und zum anderen hat der BVB mit Sahin einfach den wichtigsten Spieler verloren und es nicht geschafft Qualität dazuzuholen. Der BVB lebt von seinem Einsatz und von Götze. Sollte beides nicht funktionieren haben sie ein Problem. Dazu kommt noch der Ausfall von Barrios.

    0

  • Dafür sind die Schalker in dieser Saison schon wieder Euro-League-Quali fast an einem gewissen Pukki gescheitert, der Rest der Auftritte war auch nicht wirklich glorreich. Aber zumindest Punkte sammeln sie.


    Bildet euch übrigens nichts auf den haushohen Sieg gegen Inter ein. Die waren damals schon grottenschlecht und diese Saison sieht man ja an der Ligatabelle, wie stark sie noch einzuschätzen sind. Umso blamabler, dass wir es uns damals noch haben nehmen lassen, diese Witztruppe nach Hause zu schicken... Hättet ihr Neuer nicht gehabt, wärt ihr gegen Manchester schon im Hinspiel gnadenlos abgeschlachtet worden. Und gegen die hat der FCB im Jahr davor über weite Strecken (bis auf ne halbe Stunde in zwei Spielen) absolut stark gespielt.


    Wie du siehst, das lässt sich so und so drehen und wenden. Quervergleiche sind so und so nur hypothetische Überlegungen und bringen weder euch, noch uns etwas.

  • Das Halbfinale gegen Manchester war absolute Scheiße, das weiß ich selber. Neuer war doch damals Torwart auf Schalke und hat doch sein Geld dafür bekommen, dass er so gut hält wie er nur kann, wo ist das Problem??
    Schalke hat ihn ja nicht extra für dieses Spiel eingekauft oder im Labor herangezüchtet, er war ein Eigengewächs, das man von frühester Kindheit gefordert und gefördert hat.


    Ich bilde mir nichts auf den Sieg gegen Inter ein, aber es waren zwei absolut geile Spiele, an die man sich noch lange erinnern wird!

    0

  • Mit uns und Leverkusen sind zwei Vereine aktuell weiter. Wir waren 2011 im Finale, Schalke in diesem Jahr im Halbfinale.


    In der EL läuft es auch nicht so schlecht.


    Die Bundesliga ist eine starke Liga. Und auch Dortmund ist viel besser als das was sie abgeliefert haben. Das Problem war nicht das gestrige Spiel sondern die Spiele davor wo sie manches Tor gefangen haben was sie in der Bundesliga so nicht fangen.


    Das scheint wirklich Kopfsache und auch Unreife zu sein. In der Bundesliga bewegen sie sich auf bekanntem Terrain aber sobald sie international spielen schaffen sie es nicht ihre Normalleistungen abzurufen.


    Das gestrige Spiel war am Anfang ein Versuch das Unmögliche noch möglich zu machen. Und sie haben ja auch mächtig Gas gegeben und waren deutlich überlegen und hochverdient in Führung.


    Als aber dann der Anschluß fiel ging das Visier schlagartig zu weil jedem bewußt war das nun alles vorbei ist.


    Die Motivation war komplett weg weil keiner mehr dran glaubte das man noch 3 Tore schießen würde.


    Es hätte dem BVB dann aber gut zu Gesicht gestanden wenigstens noch den Ehrgeiz zu haben die 3 Punkte einzusacken und schließlich ging es ja auch noch um eine fette Spielprämie. Das hat die Spieler aber überhaupt nicht mehr interessiert und diese Einstellung ist nicht in Ordnung.


    Diese Einstellung sieht man aber immer wieder bei Profis - und ich hatte nach dem Anschlußtreffer zum 2:1 auch schon vermutet das die zweite Hälfte zum Vergessen werden würde.


    Das Abschneiden des BVB in der CL-Saison war ganz schlecht. Aber es ist trotzdem kein Grund vorhanden die Bundesliga mies zu machen. Die Bundesliga ist eine Top-Liga!

    0

  • Dortmund hat da ja gerstern wieder ein super Feuerwerk abgebrannt.
    Die sollten sich wirklich schämen :D

    0

  • Das Gegentor kurz vor der Halbzeit hat dem BVB aber so richtig alle Motivationen gelöscht und der Ausgleich ließ sie einbrechen. Schon seltsam beim BVB diese unterschiedlichen Leistungskurven, national und international...das läßt sich nicht nur mit Unerfahrenheit erklären.

    „Let's Play A Game“

  • Es ist ja nun auch nicht so, dass die Dortmunder noch nie international gespielt hätten oder keine Nationalspieler in ihren Reihen hätten. Und da rede ich nicht einmal von den deutschen Bankdrückern.

    0

  • So schlecht wie dargestellt ist die Bundesliga sicher nicht! Mit Dortmund war vielleicht die falsche Mannschaft in der CL, aber wie schon einige geschrieben haben, gibt es in der Liga auch einige Teams die gegen die meisten Teams in Europa zumindest mithalten können.
    Es wurden Leverkusen, Schalke und natürlich auch der FCB genannt. Das sehe ich ähnlich. Schalke und Leverkusen brennen jetzt zwar keine Feuerwerke ab, aber die punkten und scheiden nicht gegen irgendwelche Graupen aus.


    Die Dortmunder werden sich in absehbarer Zeit selbst am meisten ärgern. Wie schon geschrieben kommen die nächstes Jahr wieder in Topf 4 und dann warten evtl. ganz andere Mannschaften auf die wie dieses Jahr. Ein zweiter Platz oder zumindest die Qauli für die EL wäre locker möglich gewesen und dann wäre es nächstes Jahr zumindest Topf 3 geworden.
    Um sich in der Spitze zu etablieren muss man a) die Mannschaft zusammenhalten und b) die Mannschaft verstärken. Dazu benötigt man Geld und Erfolg. Die Chance wurde ihnen in dieser Gruppe auf dem Silbertablett serviert - und man hat sie kläglich liegen lassen. Bis auf Keffin werden sich da einige in der Mannschaft ihre Gedanken über die Zukunft machen...


    Hoffentlich bekommen wir im Achtelfinale Marseille! Dann kommen wir sicher weiter und jeder wird sehen, gegen wen sich Dortmund da u.a. blamiert hat...

    0

  • Lustig ist auch wie die Dortmunder Fans im Forum auf derWesten.de mit dem Ausscheiden umgehen.
    Kein Wort von Selbstkritik. Nur Ausreden wie man hat ja gut gespielt aber leider verloren, man hat halt eine junge Truppe die keine Internationale Erfahrung hat und die beste Ausrede ist die die immer kommt wenn es bei denen nicht gut läuft und die gar nichts mit ihnen zu tun hat ist
    Ja die Bayern können ja mal ebend für 40Mio neue Spieler holen und wir nicht.
    Lustig halt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Ein zweiter Platz oder zumindest die Qauli für die EL wäre locker möglich gewesen und dann wäre es nächstes Jahr zumindest Topf 3 geworden.</span><br>-------------------------------------------------------


    Nein, Dortmund hat aktuell 30 Punkte im Teamranking und ist damit auf Platz 64. Legt man die 24 Punkte, die Atlético als CL Absteiger und schließlich als EL-Sieger in 09/10 errungen hat, wären die Dortmunder auf 44 Punkte gekommen, das reicht lange nicht für Topf 3!!
    (Schalke kam letzte Saison mit 54 Punkten in Topf 3)


    Dazu muss man ein paar Jahre gute Leistungen im Internationalen Wettbewerb bringen.

    0