Tigerentenclub Dortmund

  • vor allem fragt man sich, woher kind das weiß...


    nun ja...


    ich find´s auch amüsant, dass auch andere mittlerweile entdeckt haben, dass der bvb öffentlich gerne als der kleine, nette club daherkommt, der insgeheim aber völlig andere ziele verfolgt ( was auch nicht verwerflich wäre, wenn man selbst nicht ständig solche kraftanstrengungen unternehmen würde, das dermaßen zu zerreden )...


    das merkt man ja schon am interview von watzke "bayern hat nicht mehr die automatismen... bayern hat dies nicht mehr, bayern hat das nicht mehr!" durch die blume wird das dann mit dem "schlechten standort" wieder etwas relativiert...
    ein guter rhetoriker, der mann, das sagte ich ja immer...


    man versucht in dortmund das anspruchsdenken natürlich für die öffentlichkeit so niedrig wie möglich zu halten, um nachher nicht dumm dazustehen, aber seit dem reus-transfer ist das leider für die borussen ad acta gelegt...
    neue zeiten sind angebrochen, jetzt heißt es: im konzert der großen, ohne ausreden!...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • nö, das habt ihr bereits selbst festgelegt...


    hab aber kein problem damit, dass du dich noch zwischen den beinen vom watzke versteckst... noch viel lustiger :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">haha, der nußknacker aus hannover übernimmt unseren job...wunderbar</span><br>-------------------------------------------------------


    Der Kind scheint auf Krawall gebürstet, erst gegen die eigene Mannschaft und Sportdirektor, nun gegen seinen speziellen Freund aus Dortmund. ;-)

    0

  • Der Kind ist ein alter Mann der immer wieder seine Spitzen setzen muss, er hat aus dem Vorfall Enke nichts gelernt, daran erkennt man dass es ihm im Grunde nur ums Business geht.


    Auch die Aussagen zu seinem Stürmer sind unterste Schublade.

  • Hans-Joachim Watzke hat einen weiteren Seitenhieb in Richtung des FC Bayern verteilt.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Den Automatismus, zu den Bayern zu gehen, gibt es seit zwei Jahren nicht mehr. Das haben wir bei Vertragsverlängerungen gemerkt, wie bei der von Mats Hummels", sagte der Geschäftsfüher von Borussia Dortmund der 'WAZ'. Dortmund sei inzwischen als ambitionierter Verein bekannt, in dem "das Individuum sehr geschätzt" werde.</span><br>-------------------------------------------------------


    Da hat er Vollkommen recht nur einige Blinder wurden das Gegenteil behaupten.


    Quelle: http://www.rtl.de/cms/sport/sp…-5d62-3aff-23-990779.html

    0

  • Damit hat er ja auch recht, wir brauche Profis, wir sind kein Entwicklungsverein, waren wir nie und werden wir nicht. Müller und Badstuber sind einfach Glücksgriffe

  • Schweinsteiger, Hagreaves und Lahm kamen auch aus der Jugend und ohne diese große Konkurrenz damals, wären es Misimovic, Trocjowksi und Guerrero auch geworden. Also klappen tut es schon.


    Und ich denke, nirgends wird "Das Individuum" so geschätzt wie beim FC Bayern. Wie eine große Familie!

    Man fasst es nicht!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Den Automatismus, zu den Bayern zu gehen, gibt es seit zwei Jahren nicht mehr. Das haben wir bei Vertragsverlängerungen gemerkt, wie bei der von Mats Hummels", sagte der Geschäftsfüher von Borussia Dortmund der 'WAZ'. Dortmund sei inzwischen als ambitionierter Verein bekannt, in dem "das Individuum sehr geschätzt" werde.</span><br>-------------------------------------------------------


    Vor zwei Jahren war Dortmund nicht mehr, als ne graue Maus im deutschen Fußball, zumindest aufs Sportliche bezogen! Als "ambitionierter Verein" versucht man aber mit aller Macht das Image des "kleinen" Vereins zu wahren. Ja was denn nun, Herr Watzke?! :D


    Außerdem bestätigt sich mal wieder meine Behauptung, die auch auf die Fischköpfe auf Bremen zutrifft, dass in jedem Interview mindestens einmal der Bezug zu den Bayern hergestellt werden muss, um sich selbst zu profilieren....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wieso geht es eigentlich in jedem Interview, was mit Spielern oder Verantwortlichen vom BVB, Schalke, Suttgart, Leverkusen usw. geführt wird, nur um uns?


    Sind deren eigene Vereine so dermaßen langweilig?

    Man fasst es nicht!

  • Das ist doch der Punkt, es geht immer nur um uns und genau deswegen sind diese Vereine nicht in der Lage dauerhaft aufzuschliessen weil sie keine eigene Identität entwickeln sondern alles auf dem Hass gegenüber uns basiert.


    Das macht die Fans von denen auch zu dem was sie sind, Fans von kleinen Vereinen.

  • Wenn Mats Hummels in der Zeit wo er noch in München war die Möglichkeit bekommen hätte als Stammspieler zu gelten , glaube ich kaum das er Dortmund ausgewählt hätte.
    Und kaum das sie mal ein bißchen festgeld haben, kommen doch irgendwie komische und nicht gerade kluge aussagen aus Dortmund.
    Ich würde doch gerne mal wisen ob der BVB wrklich daran glaubt das Spieler wie Götze Lewandoski nebst Hummels
    gehalten werden können wenn sie weg wollen , und der andere Verein bereit ist das Geld zu zahlen was verlangt wird.
    Der BVB hat gutes geschaft ,aber sie sollen jetzt nicht so tun als wenn sie den Fussball neu erfunden haben.
    Ein Titel ist gut Viele Titel sind keine zufälle.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wieso geht es eigentlich in jedem Interview, was mit Spielern oder Verantwortlichen vom BVB, Schalke, Suttgart, Leverkusen usw. geführt wird, nur um uns?


    Sind deren eigene Vereine so dermaßen langweilig?</span><br>-------------------------------------------------------


    Genau meine Rede!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Der Hummels scheint ein echter Dortmunder geworden zu sein. Naja, ist nicht so tragisch. Der wird in dem ganzen Dortmund-Hype ohnehin viel zu gut beurteilt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."