Tigerentenclub Dortmund

  • mexicola :
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das wusstet ihr aber vorher
    Bei Roque oder Lucio hat sich bei uns auch keiner beschwert... </span><br>-------------------------------------------------------
    Es wurde behauptet, wir müssten ja viel weniger Nationalspieler abstellen. Ich habe das nur erwähnt, um das zu widerlegen. War keine Beschwerde und klar wussten wir das vorher.


    @Gratulanten:
    Natürlich haben wir jetzt die beste Ausgangsposition. Aber durch ist das halt noch lange nicht. Eine Niederlage bei gleichzeitigem Sieg von euch und dann noch die drei Spiele gegen euch, bei den Orks und gegen Gladbach. Sollte bei uns Verunsicherung auftreten, kann das bei dem Programm ganz schnell kippen.


    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass wir nen Totalabsturz hinlegen. Aber für Leichtfertigkeit ist jetzt ein ganz schlechter Zeitpunkt. Wohin es führt, wenn man die Flatter kriegt, haben uns zu unserem größten Vergnügen die Orks in unserem eigenen Stadion vorgeführt. Auf so eine Nummer unsererseits kann ich wirklich sehr gut verzichten.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es wurde behauptet, wir müssten ja viel weniger Nationalspieler abstellen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Es ging dabei einzig und allein um deutsche Nationalspieler. Um die Bitte eures Präsidenten an Löw in Zukunft z.B. bei solch unwichtigen Länderspielen wie jetzt im Februar bitte noch mehr seiner Spieler einzusetzen. ;-)

    0

  • Nein, das stimmt nicht. Die Antwort galt dieser Behauptung:
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">unsere Spieler werden also wieder kaum Urlaub gehabt haben, während seine Spieler fein regenerieren können.</span><br>-------------------------------------------------------
    Unser Kader ist nicht ausgeruht, während eure Leute dauernd Verpflichtungen haben. Unsere Jungs eiern genauso durch die Weltgeschichte wie eure. Und zwei wichtige Spieler haben sich sogar langfristig verletzt. Wir haben also die Belastung und wir hatten auch Pech mit Verletzungen.

    4

  • Wenn man sieht, das zwei dieser Jungs die Tore gegen Mainz geschossen haben kann man in der Tat nicht davon ausgehen. :)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Am 8. Spieltag hattet ihr 8 Punkte Vorsprung auf uns, nun haben wir 7 auf Euch. So schnell geht das. Es bleiben noch 10 Spieltage. Das kann genauso schnell auch wieder andersrum gehen. </span><br>-------------------------------------------------------
    Eben nicht.
    Am 8. ST war noch vieles möglich, am 8. ST spielten BEIDE noch zusätzlich international und damals hatte der BVB das Vakuum, das Sahin hinterließ, noch nicht ausgefüllt.
    Inzwischen aber liegt die Saison schon wie Blei auf dem FCB, während der BVB majamäßig beflügelt Richtung Titel fliegt; zudem ohne Umweg CL.
    Dazu noch mit dem Vorteil des ausstehenden Heimspieles gegen die Bayern, bei dem Letztere erneut gedemütigt werden !!
    Sorry, Meister, aber die Situation ist nun eine völlig andere und da kann es eben NICHT "genau so schnell wieder andersrum gehen".


    Auch wenn Ostern dieses Jahr früher als 2011 ist, wird der BVB bis dahin die Meister-Eier längst im Sack haben !
    Gratulation dazu.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Dazu noch mit dem Vorteil des ausstehenden Heimspieles gegen die Bayern, bei dem Letztere erneut gedemütigt werden !!</span><br>-------------------------------------------------------
    Wenn Du darauf bestehst. Ich habe nichts einzuwenden.


    Nee, mal ernsthaft. Wir haben eine richtig gute Ausgangsposition. Wenn wir unseren Vorsprung noch weiter ausbauen, bis ihr bei uns antreten müsst, dann sollte die Titelverteidigung klappen. Falls nicht, kann es auch noch komisch werden.


    Die Siegchancen beim Spiel gegen euch sehe ich momentan bei 60:40 für uns. Aber es kann halt auch doof laufen. Man stelle sich vor, es steht lange unentschieden und kurz vor Schluss haut sich einer von euch einen raus und macht das 1:0. Für solche Sachen seid ihr halt immer gut.


    Dann kriegt das plötzlich ne ganz eigene Dynamik. Wäre ja nicht das erste Mal, dass eine Mannschaft dann verunsichert wird. Ich halte die Wahrscheinlichkeit für gering, aber für Sorglosigkeit besteht halt kein Grund. Ich traue dem Braten noch nicht.

    4

  • derweltbeste :


    Dein "Problem" - was natürlich keines ist - ist die Tatsache, dass du als BVB Fan keine Ahnung hast, was gerade bei uns abgeht. Du siehst die Spiele hochwahrscheinlich allesamt in der Zusammenfassung, wie wir die Dortmund Spiele. Und das war es dann auch schon. Natürlich sagt man als Fan des BVB, oder wem auch immer : " Oha, die Bayern kommen, die können jederzeit explodieren und die haben ja Robben und Ribery und Müller und und und "....Aber dem ist eben nicht so. Ich erkläre dir das mal gerne:


    - Konzeptloses Spiel, wo der Trainer bei einem Schlafwagen Fussball verlangt, Tempo AUS dem Spiel zu nehmen.


    - Einem Manuel Neuer zu sagen, man solle das Spiel nicht so schnell machen, wobei der gegner maximal 3x in 90Minuten mit 6-7 Mann in unserer Hälfte steht. Da MUSS er das Spiel schnell machen, damit Robbery-Müller Zünden können.


    - mit einem Gomez im Team, der nur dann trifft, wenn er 5m vor dem Tor, freistehend angeschossen werden kann.


    - Einem Trainer, der es geschafft hat, die beste Offensive deutschlands, die Van Gaal "Produziert" hat, so zu vernichten, dass wir mitlerweile weniger Tore schiesen wie Augsburg und Freiburg !


    - Einem Kapitänchen, der A ) von seiner Weltklasse Leistung soweit entfernt ist wie wir vom Mond + einem Kapitänchen, wo sich ein 18 Jähriger 25Kg schwerer Japaner noch nichtmal beindruckt fühlt.


    - Einen Sportirektor, der das lächerlichste mit einem Bastian Reinhardt beim HSV, in der BL geschichte gewesen ist. Selbst der HSV verstand es, dass man mit so einem Newbie, der 0 Profil hat, sich maximal Lächerlich macht. Der von einem Kader, der in der Startelf 2-3 Positionen besitzt die maximal BL-Durchschnitt ist und einer Kader Breite, die selbst ein 2.Liga Verein besitzt, behauptet, man sei von dem Kader total Überzeugt und man hat extremste Qualität im Team. Da wird maximal Einäugig gedacht bei dieser Aussage.


    - Es gibt niemand bei den oberen, die es kapieren, dass IHR uns den Rang abläuft mit einem absolut genialen Spiel. Die raffen es nicht. Wir kaufen jetzt wieder irgendwelche 4-5 Namen, die relativ Groß sind, und meinen, wir schiesen euch dann 5:0 ab ! Die haben absolut keine Fakten aufm Schirm, WARUM ihr seit 2 Jahren besser seit als wir.


    - Einem Vorstand, der meint, man könne mit Busenfreunde und tollen Ja-Sagern , alles erreichen. Weil man selber soviel Ahnung hat, das man als Trainer garnicht drum rum kommt, dass zu machen, was sie von dir verlangen !


    - Wiedermal einem Vorstand, der sich seit 3Wochen genötigt fühlt, 25x zur Manschaft zu sprechen, weil der Trainer wahrscheinlich überhaupt nicht weis, was er ändern muss, damit es wieder erfolgreich wird....


    Ich kann dir die Liste bis Übermorgen fortsetzen. FAKT ist : IHR braucht UNS überhaupt nicht fürchten ! 0 ! Weil wir aktuell eine Lachnummer sind. Und keinen millimeter mehr!


    Und ich sage es dir ganz klar aus meiner sicht :


    Wir haben die besseren Spieler als ihr! Hätten wir einen TRAINER, die betonung liegt auf TRAINER, der DIESE Spieler betreuen darf und entwickeln darf, auf ihre Stärken / Schwächen eingeht und ihnen einen Modernen Fussball "beibringt", dann habt ihr, bedingt durch unsere Einzelspieler ,absolut kein Land gegen Uns. Dazu noch im Sommer 2 Spieler für die Startelf verpflichten, + 3-4 absolut vernünftige Backups FÜR EIN SYSTEM, dann würde ich nurnoch Barcelona und Madrid 1 Liga über uns sehen.
    Aber ich würde kein Englisches Team sehen, und schon garnicht ein Italienisches, dass uns das Wasser reichen kann! Und schon garnicht National !


    Ihr habt einen TOP Trainer und eine 1A Manschaft! Ihr habt Spieler, die 1:1 bedingungslos das Umsetzen, was Klopp ihnen vorgibt ! Und WAS er mitgibt, ist aller erste Sahne !
    Ihr habt einen Vorstand und Sportirektor, die den Trainer einfach mal "machen lassen". Euer Vorstand macht bedingunslos das, was Klopp will ! Z.b. FÜR das Vorhandene System und die Taktik einzukaufen. Reus !


    Wir sind so behämmert und kaufen Shaqiri ! Wir sind behämmert wegen Shaqiri ? Richtig. Hört sich doof an, ist aber so ! Shaqiri ist Robben in klein Format! Als Spielertyp brutal Ähnlich! DESWEGEN Wurde er auch gekauft! Weil der Vorstand da steht und sagt :


    WAS ist, WENN Robbery mal verletzt ist ? genau, dann haben wir Shaqiri, der sie 1:1 ersetzen kann vom Spieler Typ her. Natürlich nicht mit dieser klasse, aber das ist erstmal wurst. Er ist ein gleicher Spielertyp !


    ZEITGLEICH setzt man aber weiterhin auf Gomez , der 0,0000 zu Robbery passt, und möchte seinen Vertrag Verlängern, dass RICHTIG Geld kostet. Jetzt will man einen Giroud kaufen oder Barrios oder Pizarro...also WIEDER : Einen 1:1 Backup für Gomez !


    Das ist schlichtweg abnormal und Hirnverbrannt, weil es null,000 Logik hat !! Entweder MUSS das Spiel so aussehen, mit 2Stürmern zu agieren ( mit Gomez ) ODER das Spiel 100% auf ihn zu zu schneiden! Da aber Gomez kein anspielbereiter Stürmer ist, im gegensatz zu eurem Lewandowski, und sich Robbery immer mit 3 Mann rumschlagen muss, ist Gomez abgemeldet!


    1 Anspielstation weniger = Weniger Tempo = Weniger lücken = weniger Tore....Klopp rafft das...Zorc und Watzke auch...meinste bei uns Vollblinden kapiert das jemand ??


    Gomez ist ein Stürmertyp, der bei KEINEM Top Verein in Europa gefragt ist! Dass weis jeder C-Jugend Fussballer.
    Nur unser Vorstand nicht !


    Lange rede, kurzer Sinn : Du brauchst da 0,00 Panik attacken haben die nächsten Monate, und vielleicht Jahre
    ;-) IHr geht MIT der Zeit, wir versetzen uns aktuell in die 70er Jahre zurück!


    Merke dir - bezogen auf Bayern München, immer den Satz von unserem Killer Kalle : The Trend is Your Friend :D

    0

  • Also, meine Bedenken sind ganz anderer Natur und heißen: Unentschieden...
    Bis es zu den ominösen Spieltagen 30.-32. kommt stehen noch 5 Partien an in denen man gemeinhin zwar als Favorit gilt von denen jedes für sich betrachtet aber ebensogut auch Remis ausgehen kann.
    Da schmelzen 7 Punkte schnell dahin und wenn sich der FCB schon nicht selber in der Lage sieht so etwas dann auch auszunutzen gibt es mit Gladbach noch einen weiteren Konkurrenten der es unter solchen Umständen sogar noch selbst in der Hand hätte.


    Also: weiterhin nur von Spiel zu Spiel denken und fleißig weiter punkten. DAS ist die schwatzgelbe Art + Weise, die Titelverteidigung an zu gehen. :)

    0

  • Selbe Situation wie letztes Jahr.Dortmund verdient sich die Schale und damit haben die das geschafft was wir alle nie gedacht hätten.Die Schale zu gewinnen ist eine Sache,die dann aber zu verteidigen ne andere.Momentan haben die halt die Nase vorn weil das bessere Gesamtkonzept vorhanden ist. Wir werden immer den besseren Kader haben,aber wie man sieht ist das nicht alles.Und solange unsere Chefs nicht kapieren das es so langsam mal wieder ein Umdenken geben muss,solange wird Dortmund vorn sein.

    0

  • Mein Beitrag galt übrigens dem weltbesten.
    Auf norbi`s würde ich schon ein bißchen ausführlicher antworten, aber das macht der Angesprochene sicherlich selber.

    0

  • norbi2k :
    Ja, stimmt schon, dass ich so genau über euch nicht Bescheid weiß. Ich habe erst in den letzten Wochen mal Spiele von euch gesehen. In Basel und die erste Halbzeit gegen Leverkusen z.B.
    Ich muss Dir in vielen Punkten Recht geben. Ohne hier jemanden provozieren zu wollen, denn es ist einfah nur mein Eindruck: Wenn man erst ein Spiel von euch sieht, wirkt das unglaublich langsam. Als ich am letzten WE dann kurze Zeit darauf unser Spiel gg. Mainz gesehen habe, war ich wirklich erleichtert. Endlich Tempo, endlich Rasanz.


    Ich habe auch den Eindruck, dass eure Mannschaft eher kein wirkliches Konzept hat. Man sieht eigentlich keine einstudierten Spielzüge, Standardvarianten wie hinterlaufen mal ausgenommen. Bei uns hat man in wirklich jeder Spielsituation den Eindruck, dass es dafür mindestens einen Plan gibt, den jeder in der Mannschaft auch kennt.
    Bei euch wirkt das eher so, als wenn der Mannschaft gesagt würde "geht's raus und spielt Fußball" und dann noch einer beim Auflaufen hinterher ruft "und immer eng beim Gegenspieler bleiben".


    Wie Du aber anmerkst, habt ihr einfach richtig viel gute Spieler. Und manchmal ergibt es sich einfach, dass es flutscht. Ich sehe das eigentlich nicht im Spiel gegen uns. Aber ich sehe auch nicht zwingend, dass wir gegen euch in Führung gehen. Und dann ist halt alles möglich - und sei es ein direkter Freistoß der reingeht oder ein unglücklicher Elfer gegen uns.


    Was die Entwicklung eurer Mannschaft angeht, sehe ich das auch so wie Du. Allein gute Leute zu kaufen, behebt die Probleme nicht. Und ob Du Ribery und Robben dazu bringst, sich einem System unterzuordnen? Ich kann es aus der Entfernung nicht einschätzen, vermute aber, dass es problematisch sein könnte. Ich möchte jedenfalls nicht derjenige sein, der ihnen die Nachricht überbringt. :)


    Auf der anderen Seite traue ich einem Hoeneß durchaus zu, das richtig zu analysieren. Wenn ihr dann einen Trainer aus dem Hut zaubert, der eben auch modernen Fußball spielt, kommt es letztlich doch wieder auf die Qualität des Einzelnen an - und da könnt ihr sicher immer Leute verpflichten, die mindestens so gut sind wie unsere, wenn nicht besser.


    Was die Meisterschaft angeht, so hege ich einen vorsichtigen Optimismus. Die Zurückhaltung kommt bei uns wahrscheinlich durch die Erfahrungen der jüngeren Vergangenheit. Ich erinnere mich noch an Spiele vor fünf oder sechs Jahren und kann eigentlich gar nicht glauben, was unsere Truppe bisher Woche für Woche abliefert. Das ist die Angst, plötzlich aufzuwachen und feststellen zu müssen, dass alles nur ein allzu schöner Traum war.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Bei euch wirkt das eher so, als wenn der Mannschaft gesagt würde "geht's raus und spielt Fußball" und dann noch einer beim Auflaufen hinterher ruft "und immer eng beim Gegenspieler bleiben". </span><br>------------------------------------------------------- :-O
    Du willst doch nicht etwa behaupten, daß es zu diesen gewieften Praxisanleitungen eine.... *atemanhalt* ... Alternative gibt ??? :-O :-O

    0

  • wolfjo :
    Ja klar, durch Unentschieden geht das auch. Ich meinte ja auch, wenn wir mehr Punkte Vorsprung bis zum Spiel gegen Bayern haben, bin ich beruhigt. Sieben oder weniger Punkte sind noch recht knapp.


    Und die Gladbacher werden mir auch zu oft übersehen. Die haben eine schöne Tradition, uns in die Suppe zu spucken. Ich erinnere mich spontan an ein 0:3, an ein 4:6 und an dieses andere Spiel, in dem so viele Tore gefallen sind.


    Wenn wir gegen Bayern unentschieden spielen und die gleichzeitig gewinnen, sind die plötzlich dran. Dann müssen wir bei den Orks (<-der Ausdruck gefällt mir echt gut!) spielen, was auch immer doof laufen kann. Die kamen in den letzten Jahren doch oft genug vor Lachen nicht in den Schlaf, soviel Glück hatten die gegen uns.


    Wenn ich überlege, wie ekelhaft das wäre, gegen Gladbach zu Hause unbedingt gewinnen zu müssen. Die stehen nur hinten drin und fahren die brandgefährlichen Konter. Nee, das brauche ich nicht. Dann lieber einen guten Vorsprung haben und zur Not ein 0:0 aussitzen.


    Wenn ich die nächsten Spieltage ansehe, fühlt sich das schon so an, als könnten wir die Spiele gewinnen. Aber wer gewinnt denn 12 Spiele am Stück? Ich mein, von mir aus gern, aber das geht ja auch nicht ewig so weiter.


    Ja oder doch? ;-)

    4

  • http://www.spox.com/de/sport/f…tiv-auf-einem-niveau.html


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hummels: "Auf einigen Position besser als FCB"


    Verteidiger Mats Hummels vom Deutschen Meister Borussia Dortmund sieht seine Mannschaft qualitativ auf gleichem Niveau wie die von Verfolger FC Bayern München: "Es kommt im Fußball immer darauf an, dass man die beste Mannschaft auf den Platz bringt. Die besten elf Individualisten hat Bayern jetzt auch nicht." sagte Hummels.</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es kommt im Fußball immer darauf an, dass man die beste Mannschaft auf den Platz bringt.</span><br>-------------------------------------------------------


    !! !!


    Und zwar Woche für Woche, Spieltag für Spieltag...

    0

  • hobbit71 : Ich denke Hummels selber, Kagawa und Piszczek. Auf den entsprechenden Positionen sehe ich bei euch jetzt keinen besseren Spieler.
    Je nach Auffassung könnte man noch Lewandowski nennen. Er ist Gomez technisch weit überlegen. Wobei Gomez der bessere Goalgetter und Strafraumstürmer ist. Kann man nur bedingt vergleichen und hängt eben davon ab, was die Aufgaben des Stürmers im Team sind.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und die wären ? </span><br>-------------------------------------------------------


    Hummels > Boateng
    Piszek > Rafinha
    Kagawa > Kroos
    Bender > Gustavo

    Man fasst es nicht!