Tigerentenclub Dortmund

  • aber du weißt doch, dass wir die hälfte der punkte schon verloren haben, als dortmund mit uns noch zeitgleich spielte!?...
    nach dem gladbach-spiel standen wir punktgleich mit dortmund und zu diesem zeitpunkt kann man bei aller liebe nicht von fehlender doppelbelastung des bvb´s reden...


    was im späteren saisonverlauf noch passieren würde, wenn dortmund mal weiterkommt, mag ich nicht beurteilen, aber was sollen sie machen? ins halbfinale oder finale der cl kommen, um zu beweisen, dass das damit nix zu tun hat?...
    das ist doch quatsch...
    wir tanzen seit jahrzehnten auf 3 hochzeiten und müssen doch selbst wissen, wie wir das über eine saison lang kompensieren können...
    guck dir mal beispielsweise real oder barca an... die spielen auch das ganze jahr lang in allen wettbewerben mit und lassen dennoch keinen zweifel daran, wer in der liga das sagen hat und die spanischen clubs sind sicherlich nicht schlechter, als unsere mml-clubs...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • komische rechnung sam. nach meiner erinnerung standen wir zum zeitpunkt als die zecken sich international weggestohlen haben noch deutlich vor ihnen. weiß nicht ob die berühmten 7 punkte, aber zur winterpause hat sich dortmund zurückgezogen von den lästigen internationlen belastungen und da standen sie noch hinter uns.

  • achso, und der vergleich dass madrid und barca ja auch die ganze saison mehrfachbelastung hat hinkt auch. die haben nämlich 2 komplette erstligataugliche manschaften im aufgebot. eine die spielt und eine die auf der bank sitzt. das war bei dortmund ganz sicher nicht der fall, bei uns übrigens auch nicht.

  • Was bringt das denn? Warum lässt man ihn erst in Deutschland antanzen wenn man ihn eh nicht für die U19 will von wegen "Gesamtaufwand"?


    Zeitverschwendung...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • wieso komische rechnung?...


    bis zum spiel gegen gladbach waren beide teams mit gleicher doppelbelastung unterwegs...


    wir haben sogar noch im letzten gruppenspiel unsere a-elf schonen können, als dortmund zumindest mit ihrer a noch versuchten, den vorletzten platz zu bekommen...


    wie sie da gespielt haben, hat ja nichts damit zu tun, dass sie erstmal auch reisestrapazen hatten und das spiel spielen mussten...


    wir hatten, glaube ich, einen 7 oder 8 punkte vorsprung während der hinserie ausgebaut und die endete nach dem gladbach-spiel in einem gleichstand...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • aber es ist doch unser problem, wenn wir als europäische spitzenmannschaft keinen breiten kader aufstellen, der auf allen 3 hochzeiten antreten kann...
    das ist für uns doch bei leibe kein neuland...


    dann zu sagen "wir hatten aber eine doppelbelastung und zudem einen kleinen kader" finde ich irgendwie befremdlich, ehrlich...


    ps: ich sehe den sportlichen niedergang auch mehr in einem anderen bereich vorliegen und weniger an der doppelbelastung ansich, das weißt du ja...
    zumal es auch klar war, dass es gegen ende sowieso eng wird, wenn die paar bankspieler die wir hatten, auch unzureichend eingebunden wurden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • guck dir mal beispielsweise real oder barca an... die spielen auch das ganze jahr lang in allen wettbewerben mit und lassen dennoch keinen zweifel daran, wer in der liga das sagen hat


    ::::::::::::::::::::::::::


    Der entscheidende Faktor um sowas hinzubekommen, ist Kadergröße (natürlich nur inkl. Qualität). Denn dann kann man so ein Programm durchziehen.


    Das kostet aber absurd viel Geld und das haben wir nunmal im Vergleich zu den von dir genannten einfach nicht.
    Wir können es uns nicht leisten, einen Spieler wie Sahin zu kaufen und dann auf der Tribüne zu parken, es könnte ja mal was sein.
    Selbst ein Atop war bei uns zumindest unter den ersten 16.


    Dann das selbe zu erwarten, ist mE mal wieder diese extrem überzogene Erwartungshaltung!
    Die Schere zwischen Real/Barca und dem Rest der PD ist bei weitem größer als die zwischen uns/BvB und dem Rest der BuLi. Da ist es mE absurd, das gleiche Resultat zu erwarten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Das kostet aber absurd viel Geld und das haben wir nunmal im Vergleich zu den von dir genannten einfach nicht.


    -------------------


    wir müssen ja keine higuains auf der bank haben, aber für die kommende saison scheint man ja sehr wohl mal was in der breite machen zu wollen, auch qualitativ...
    wäre das nicht auch schon ein jahr früher möglich gewesen?...


    ich denke schon...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Schauen wir uns das mal genau an und nehmen nur die Fakten:


    - Zur Winterpause hattet ihr drei Punkte mehr als wir.
    - Euer erstes zusätzliches Spiel war am 22. Februar in Basel (AF-Hinspiel)
    - Am 17.-19. Februar fand der 22. Spieltag statt
    - Nach dem 22. Spieltag waren wir Erster mit 49 Punkten und ihr Dritter mit 45 Punkten.
    - Am 23.-25. September fand der 7. Spieltag statt.
    - Nach dem 7. Spieltag wart ihr Erster mit 18 Punkten und wir Achter mit 10 Punkten.


    Wir haben also in der Zeit als beide Mannschaften exakt die gleich Belastung hatten, einen Rückstand von 8 Punkten in einen Vorsprung von 5 Punkten umgebogen. Das sind objektive Fakten.


    Wenn Du also behauptest, wir hätten euch erst eingeholt, als wir weniger Belastungen hatten, ist das schlicht und ergreifend falsch.

    4

  • wäre das nicht auch schon ein jahr früher möglich gewesen?...


    ::::::::::::::::
    Teilweise sicherlich.
    Teilweise sollte man aber eben einem Trainer auch die Zeit geben, sich mit dem Kader "einzuleben".
    Gerade Petersen bsplsweise war doch so ein Transfer, bei dem sich Jupp mit Sicherheit mehr erwartet hat.
    Gleiches gilt für Rafinha.
    Ob das für Usami auch gilt, kann ich nicht beurteilen.


    Und dass es eben mit Breno so gar nix mehr wird, genausowenig wie mit Olic, war vor der Saison nicht unbedingt klar.


    Dazu kommt eben, dass man auch nicht immer die SPieler findet, die man gerne hätte. Vidal hätte er gerne gehabt, da waren wir nicht bereit, die letzten Mio mitzugehen. Vllt war dann eben einfach rein wirtschaftlich nicht (viel) mehr Geld da als wir ausgaben und nach der aktuell sehr (wirtschaftlich) positiv verlaufenen Saison kann man eben wieder etwas mehr klotzen.


    ME ist das eine 50/50-Geschichte. Sowohl den Fehler gemacht, den vorhanden Kader zu überschätzen, bzw. Risiken wie bei Breno/Olic zu unterbewerten als auch einfach nicht die wirtschaftlichen Möglichkeiten, den viel zu "schmalen" Kader beliebig aufzurüsten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • bei den dortmundern läuft vieles richtig und dort wurde in den letzten jahren hervorragende arbeit geleistet.


    man kann ihnen nur ein großes kompliment machen, dieser wahnsinnserfolg (national) kommt nicht von ungefähr!

    0

  • Wenn Du also behauptest, wir hätten euch erst eingeholt, als wir weniger Belastungen hatten, ist das schlicht und ergreifend falsch.


    :::::::::::::::::::::::::::::


    Das behauptet auch keiner (naja, kaum jemand).
    Was ich aber denke ist, dass ihr Probleme bekommen hättet, diesen Lauf durch die RR so durchzuziehen.
    Denn bei vielen Spielen ging euch - war jedenfalls mein Eindruck, korrigier mich bitte - gegen Ende ziemlich die Puste aus. Viele Spiele habt ihr in den ersten 60-70 Minuten dominiert um dann nochmal ordentlich unter Druck zu geraten, wenn ihr eure Chancen nicht so wirklich konsequent verwertet habt (Beispiel Stuttgart oder unser Ligaspiel). Trotzdem habt ihr die Spiele fast immer über die Zeit gebracht, teilweise sogar noch ganz am Ende nochmal wieder zulegen können.
    Das sind dann vllt gerade die letzten 5%, die man bereit ist, noch aus sich rauszuholen, wenn es das einzige Spiel der Woche ist und man auch motivationstechnisch voll fokussiert ist.
    Steht Real Madrid an, fehlen vllt genau die paar Prozent.


    Ich denke, wir beide hatten unsere Schwächephasen in der Saison. Nur dass eben eure weit, weit weniger ausgeprägt war und ihr daher im Endeffekt hochverdient erneut Meister wurdet.
    Ob man allerdings auch mit Zusatzbelastung diese Negativphase so einfach abschütteln kann, das ist die Frage. UNd die müsst ihr nächstes Jahr hoffentlich beantworten, denn es wäre richtig geil, mal 2 deutsche Teams aussichtsreich in der KO-Phase der CL zu haben!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Es geht ja beim Thema "Doppelbelastung" nicht nur um das körperliche Befinden. Die mentale Einstellung ist einfach eine andere, wenn Du zusätzlich noch in der Champions-League unterwegs bist (und als erklärtes Ziel das Finale hat).


    Klar sollte man als Profi von Spiel zu Spiel denken, aber selbst bei bester psychologischer Betreuung ist das Wunschdenken.


    So wie die beiden letzten Saisons gelaufen sind, wundert mich es mich gar nicht, dass wir am Ende in der Bundesliga "nur" Zweiter geworden sind.
    Daher nehme ich das auch keinem Spieler übel und Dortmund kann sich die Titel dieser Zeit stecken (wohin sie wollen).


    Von wegen auf Augenhöhe mit dem FCB. Einfach nur lächerlich>:-|

    0

  • OK. nach nochmaligen Lesen muss Dir recht geben. Ich hätte den Beitrag von derweltbeste doch genauer lesen sollen.


    Aber den Inhalt aus meinem Beitrag lass ich trotzdem so stehen, hätte mir nur das Zitieren sparen sollen;-)

    0

  • ich habe das jetzt nicht alles nachgeprüft da es völlig am thema vorbei geht. fakt ist, dass ihr uns in der rückrunde überholt und abgehängt habt (insgesamt 11 punkte auf uns gutgemacht) und in der rückrunde hattet ihr die internationale belastung nicht. was ist daran so schwer zu verstehen?

  • hier ging es um den vergleich zwischen den spanischen teams und dortmund. uns habe ich da nur eingeworfen um zu vermeiden dass man damit dann wieder kommt. war ja nicht sonderlich erfolgreich ...


    und von einem sportlichen niedergang zu reden wenn man absolut verdient im cl-finale steht, dieses deutlichst beherrscht und auch in der meisterschaft ausreichend punkte gesammelt hat um in den meisten jahren meister zu werden, nebenbei auch im okalfinale steht, halte ich für äußerst abenteuerlich. aber vielleicht erinnere ich mich auch noch an die ein oder andere gelungene aktion in der abgelaufenen saison und schaue nicht nur auf das faktum tripple-vize. tschuldigung.