Tigerentenclub Dortmund

  • Die Meisterschaft ist der ehrlichste Titel, was soll daran unvedient sein, wenn man ihn gewinnt? Man gewinnt ihn eben zurecht, weil man über 34 Spiele gesehen die beste Mannschaft war, daran gibt es keinen Zweifel. Ob man dafür die CL abschenkt, oder nicht, ist doch unerheblich, es stünde jedem anderen CL-Teilnehmer ebenso die Möglichkeit offen, die CL abzuschenken, um nur noch in der Liga zu brillieren.
    Dazu hat der BVB die Schale in den letzten beiden Jahren mit mehreren Punkten Vorsprung geholt, dazu diese Saison sogar einen Punkterekord aufgestellt, deutlicher geht es doch wohl nicht.


    Nur wird auch ihnen das "nur" Meister werden irgendwann langweilig, und man will dann doch irgendwann mehr. Und die Bewährungsprobe dafür steht eben noch aus, es sei denn, man begnügt sich weiter mit der Vorrunde, aber das werden in erster Linie die Spieler selbst am Wenigsten können. Vielleicht räumen sie ja auch der CL nun die größere Priorität ein, als der Meisterschaft, wobei es eben auch teilweise Glückssache ist.

  • 11.15 Uhr: Nächster Titel für den BVB: Nach der deutschen Meisterschaft und dem DFB-Pokalsieg hat Borussia Dortmund auch noch die Fairplay-Wertung der Bundesliga gewonnen. "Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp habe auf dem Weg zur Titelverteidigung "nicht nur am erfolgreichsten, sondern auch am fairsten gespielt", heißt es von Seiten der DFL. Den Zweiten Platz holte sich einmal mehr der FC Bayern. Kriterien für die Auszeichnung sind: die Summe der Gelben, Gelb-Roten und Roten Karten, positives/attraktives Spiel, Respekt vor dem Gegner, Respekt vor dem Schiedsrichter, das Verhalten der Mannschaftsoffiziellen und das Verhalten des Publikums. Glückwunsch!


    Da ist das Triple.


    Wobei das hier:


    "Den Zweiten Platz holte sich einmal mehr der FC Bayern. Kriterien für die Auszeichnung sind: die Summe der Gelben, Gelb-Roten und Roten Karten, positives/attraktives Spiel, Respekt vor dem Gegner"


    nur ein schlechter Witz sein kann...

  • Das sind sowieso alles Pups-Kriterien für eine Fairplay-Wertung; da soll die Kartenstatistik einfliessen und fertig.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Smuda: Polnisches Trio wird Dortmund verlassen


    Der polnische Fußball-Nationaltrainer Franciszek Smuda hat klare Vorstellungen über die Zukunft seines Trios vom deutschen Meister Borussia Dortmund. „Meiner Meinung nach werden sie Dortmund irgendwann verlassen. Lewandowski geht zu Manchester United, Blaszczykowski irgendwo nach England und Piszczek zu Real Madrid”, sagte Smuda der polnischen Tageszeitung Dziennik Gazeta Prawna.


    http://sportbild.bild.de/SPORT…,rendertext=24557984.html

    0

  • Allerdings muss man das dann ganz klar euren Verantwortlichen anrechnen. Sollte es diesen Effekt geben, musst Du eben Personal austauschen. Oder man findet sich damit ab, dass Wettbewerbe halb abgeschenkt werden.


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    derweltbeste , ich finde, dass der Begriff "halb abgeschenkt" zu hart ist.
    Ich denke, es ist normal, dass man sich irgendwann auf neue Ziele etwas stärker fokussiert.
    Heißt ja aber nicht, dass die Jungs wirklich mit halber Kraft spielen.
    Ich denke, bei Lahm und Co fehlt sicherlich dieser letzte kleine Prozentsatz um tatsächlich mit einer 80-Punkte-Saison wie sie euch gelungen ist, mitzuziehen.
    Aber solange sie "uns" auf 70+-Punkte bringen und damit auch in den nächsten Jahren den ein oder anderen Meistertitel und zusätzlich in der CL ihre komplette Qualität abrufen können, kann ich damit sehr gut leben.


    Ich bin mir fast sicher, dass ihr das auch merken werdet, dass es nächstes Jahr schwieriger wird. Nach 2 Meistertiteln in Folge und sicherlich auch der in diesem Sommer gewonnen Erkenntnis, dass das beim Bundestrainer nicht allzuviel heißt (das muss man sich mal vorstellen, er funktioniert lieber einen DM zum RV um als den LV vom Meister aufzustellen), glaube ich schon, dass beim ein oder anderen die Fokussierung sich ein wenig in RIchtung CL verschiebt.
    Mal sehen, mit wievielen Punkten ihr dann einlauft...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Manchmal beißt du dich aber an der Punkteausbeute fest, was?;-)


    Die Bayern müssten doch auch mal wieder in der Lage sein, an die 80 Punkte zu kommen. Dortmund konnte 9 Ligaspiele nicht gewinnen, aber sie haben sich eben nur 3 Niederlagen erlaubt. Trotz der Doppebelastung sind 7 Niederlagen deutlich zu viel. Nach dem Betraz hätte ich ein Feuerwerk erwartet, leider kam nur ein laues Lüftchen. Der dünne Kader entschuldigt diese Problematik nur zum Teil, weil zum Rückrundenbeginn keine CL anstand. Trotzdem, im nächsten Jahr dürfte Heynckes mehr Alternativen auf der Bank haben, das sollte die Zusatzbelastung weiter abfedern. Natürlich war in dieser Saison ziemlich viel auf die CL ausgerichtet, dieser Titel lässt sich aber nicht planen und die Liga darf dann eben nicht um 5-10% vernachlässigt werden. In Manchester, Barcelona oder Madrid müssen sie auch permanent ums Double mitspielen.

    0

  • von allen Klubs muessen sie am meisten die EM fuerhten....



    des Jahres-rausferkauf droht...... auch wenn sie sagen nein dehr geht nicht das dauert ja dan bis der Spieler nicht anfaengt zu weinen ........... und weg ist er wie immer :)

    0

  • das heist das Dortmund um seine Stars nach der EM bangen muss.........



    den ich denke das sie begerlichkeiten bei den anderen wecken werden.

    0

  • glaube nicht das die zecken bangen müssen, die spieler haben alle verträge...
    aber solche aussagen machen verlängerungen immer teurer.
    die spirale dreht sich und auch die vermeintliche ruhe der zecken bosse,
    dreht das rad der zeit nicht zurück...
    unter 3-5 mio wird keiner der jetzigen doppelmeister und pokalsieger verlängern
    und so werden sie nach und nach das schiff verlassen,
    oder dortmund geht risiko und zahlt wie die großen, bei denen sie mitmischen wollen...:8
    teufelskreis....:D

  • Oder wir verkaufen über kruz oder lang jeden Spieler mit großem Gewinn und bilden neue Leute aus.
    Die Erlöse aus den Verkäufen nutzen wir zum Abbau von Schulden und zum weiteren Ausbau der Talentförderung.


    Dann holen wir eben 1-2 Jahre lang keinen Titel. Na und?
    Stellt euch mal vor, wir würden bis 2014 Hummels, Lewandowski, Reus, Piszczek, Gündogan und Götze abgeben. Wenn wir in der Saison danach dann nur Fünfter werden, wird sich doch niemand wundern, oder?
    Allerdings dürften wir dann wieder einige vielversprechende Talente in der Mannschaft haben, die schönen Fußball spielen und uns eine Menge Freude bereiten.

    4

  • Bis ihr irgendwann in das Klo greift, irgendwelche Supertalente verpflichtet die in Deutschland nicht zurecht kommen, die nur Mist bauen und bei denen ihr froh seit wenn ihr sie vor Ablauf des Vertrags noch irgendwoanders hin verschenken könnt. Oder aus Supertalenten werden am Ende trotzdem nur mittelmäßige Spieler.


    Ach was schreib ich, schau einfach nach Bremen. Die sind inzwischen auch mit einem 5. Platz sehr zufrieden.


    Allerdings hinkt dieser Vergleich gewaltig. Denn eure finanzielle Basis ist hundertmal (Achtung! Redewendung! Keine Faktenbehauptung!) besser als die von Werder Bremen.

    0

  • Jo, stimme Dir zu.
    Wir haben gegenüber Bremen sicher eine bessere finanzielle Basis. Das dürfte es uns leichter machen, Fehlgriffe nach einem Jahr zu korrigieren.
    Ich bin jedenfalls froh, dass wir von uns aus Spieler wegen des Erlöses nicht verkaufen müssen, sondern dass Spieler woanders einfach deutlich mehr verdienen können und irgendwann wechseln wollen. Das gibt uns einen schönen Spielraum und wesentlich bessere Erträge aus Verkäufen.

    4

  • Das war gestern das erste vernünftige Länderspiel von Hummels. Kann man nur hoffen, dass er daraus eine gewisse Sicherheit zieht.


    Wie viele Bayern haben gestern noch einmal gespielt? Ach ja, nur 7.

    0