Tigerentenclub Dortmund

  • Ist in den letzten paar Milliarden Jahren nicht passiert, es spricht nix dafür, dass das nun der Fall sein wird. Die Klausel würde natürlich entsprechend hoch sein, schätze so 25 aufwärts, und dann wäre ein Verkauf doch zu verschmerzen, oder? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er sich diese Option einfach nehmen lässt, so viel Geld kann der BVB gar nicht auf den Tisch legen.

  • Ein Verein der für keine Summe der Welt einen Spieler abgeben würde, der hat es auch nicht nötig irgendwelche Ausstiegsklauseln einzubauen. Dortmund braucht kein Geld.

    0

  • Wenn der entsprechende Spieler aber auf eine entsprechende Ausstiegsklausel besteht, und es dem Verein klar macht, dass ohne die entsprechende Klausel kein neuen Vertrag unterschreibt, dann kann der Verein noch so viel machen... :)

    0

  • Ausstiegsklauseln sind gängige Werkzeuge um den Personalkostenetat in den gewünschten Grenzen zu halten. Der jeweils verhandelnde Verein muss sich darüber im Klaren sein, was ihm langfristig wichtiger ist: höhere Planungssicherheit was das tragende Gerüst einer Mannschaft auf mittelfristige Sicht betrifft bei höheren Kosten - oder eben geringere Personalkosten zum Preis geringerer Planungssicherheit was das halten der wichtigsten Spieler betrifft.


    Letzten Endes ist das aber alles nur relativ. Wenn ein Spieler unbedingt weg will spielt die Art des Vertrages, der zwischen den Parteien geschlossen wurde keine große Rolle mehr. Ausstiegsklauseln fixieren nur den Betrag, den der abgebende Verein dann für ihn erhält und ich nehme mal an, das das dann am Ende irgendwie ein Nullsummenspiel hinsichtlich gezahlter Gehaltssumme und noch erzielbarem Transfererlös wird.

    0

  • An Lewandowski wird gebaggert, an Kuba wird gebaggert, an Pisczek wird gebaggert, an Hummels wird gebaggert, an Subotic wird gebaggert, Großkotz äußert sich nicht mehr so, dass es für ihn nur noch Dortmund gibt.


    :::::::::::::::::::::::::::
    An Lahm wird gebaggert, an Gomez wird gebaggert, an BS wird gebaggert, Müller äußert sich nicht mehr so, dass es für ihn nur noch Bayern gibt,...


    Alles ganz normales Geplänkel, ich bin mir ziemlich sicher, dass alle genannten in der nächsten Saison bei ihrem aktuellen Verein spielen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Subotic könnte ein Überraschungskandidat auf einen Wechsel sein. Der hat genauso wie Hummels nur Vertrag bis 2014. Hummels aber hat inzwischen verlängert...


    Entweder will man mit ihm nicht verlängern, was ich mir nicht vorstellen kann, oder aber der Spieler will nicht verlängern um sich für andere Vereine billiger zu machen. Und wenn das kolportierte Interesse von Barcelona und Manchester an Hummels und Subotic stimmt, dann könnte der eine bald in der Europa League (sie wollen ja besser abschneiden, also Platz 3 in der Gruppe) und der andere um den CL-Titel mitspielen!;-)

    0

  • Es ist ja ganz drollig, wie ihr euch ständig Problemszenarien für uns ausdenkt. Es sieht allerdings nicht danach aus, als würden wir die Fehler vieler anderer Clubs machen und uns selbst sabotieren. Wir haben das schließlich schon einmal durch und bemerkt, dass das keine gute Idee ist. ;-)


    Wir haben geringere finanzielle Möglichkeiten als ihr oder andere europäische Spitzenvereine. Aber wir haben trotzdem noch gute Möglichkeiten. Und bei allen nichtfinanziellen Faktoren wie Umfeld, Stadion, persönliche Entwicklungschancen, Arbeitsklima usw. gehören wir zu den besten Vereinen in Europa.


    Wenn unsere Verantwortlichen also einfach keine dicken Fehler machen, habt ihr uns so lange am Hals, bis ihr eure klar besseren Voraussetzungen auch auf den Platz bringt. Einfach nur darauf zu hoffen, dass wir uns selber aus dem Weg räumen, scheint dieses Mal nicht zu reichen.

    4

  • Abwarten...


    Wenn dem so ist, dann wäre ja alles außer Platz 1 oder 2 eine riesige Enttäuschung, vorausgesetzt es findet kein Ausverkauf statt, was tatsächlich nicht zu erwarten ist. Schließlich gehört man ja zu den "besten Vereinen in Europa"...:D

    0

  • Ich will es nur nochmal für die Nachwelt festhalten:


    1.) Finanziell gehört ihr zum europäischen Mittelfeld. Klarer Platz 2 in Deutschland.
    2.) Bei all dem ganzen Rest gehört hier zu den besten Vereinen Europas.


    Und dann ist man am Ende mit Platz 6 zufrieden... Na klaro!:D


    Genau so denken erfolgsgeile Winnertypen wie Klopp!:D:D

    0

  • Ja ja ihr seid im Moment die tollsten!
    Schönstes Stadion, bestes Arbeitsklima, bester Trainer, beste Stimmung, bester Kader, bester Medienhype etc. Alles bestens!


    Kommt mal runter von eurem hohen Roß. Ihr habt jetzt zwei gute Jahre gehabt. Eure immer stärker erkennbare Überheblichkeit wird eurer "Untergang" sein. Haben schon viele gedacht das sie nun mit uns auf Augenhöhe sind. Dafür fehlt euch aber noch eine ganze Menge.
    Alleine die Tatsache das andere Klubs nun so langsam ähnlich motiviert gegen euch spielen werden wie sie es seit Jahren gegen uns tun, wird eine riesige Herausforderung für euch darstellen.


    Klar sieht auf den ersten Blick vieles ganz gut aus bei euch und wahrscheinlich werdet ihr diesmal nicht so schnell wieder "abka..." wie in den 90er Jahren. Aber die Spirale kann schneller wieder nach unten gehen als ihr euch das im Moment vorstellen könnt.

    3

  • gebt Euch doch nicht so viel Mühe @steph und bonoedge !


    machts wie lch, ich grinse mir lieber eins und warte ab, bis es soweit iss.
    Danach können wir uns noch mal mit dem weltbesten unterhalten.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Stimmt eigentlich, nur sowas geht mir auf den Keks. Jahrzehntelang kriechen sie in irgendwelchen Kohleschächten rum. Dann haben sie hier und da mal kurzzeitig etwas Erfolg und dann hauen sie auf die Kacke. Das ist irgendwie schlechter Stil. Aber da gibt es ja noch andere Klubs die ausflippen wenn sie mal kurzzeitig Erfolg haben, besonders wenn es gegen uns geht.
    Daher kann das Ziel nur sein die das Schale im Mai 2012 endlich wieder dahoam sein muß. Vielleicht kapieren es die Zeckenhohlbirnen dann das ihr jetziger Erfolg nur eine Momentaufnahme ist und nicht für alle Zeit zementiert ist.

    3

  • Wir haben auch geringere finanzielle Möglichkeiten als Madrid, Barcelona, Chelsea, ManCity, ManU, PSG etc. etc.......trotzdem sind wir in den letzten 3 Jahren zweimal im CL-Finale gewesen!!!


    Und wo war Dortmund, wenn ihr doch außer in finanzieller Hinsicht überall zu den besten in Europa gehört ?????


    Muhahahaha, Hochmut kommt immer vor dem Fall ;-)

    0

  • Exakt! Wenn ihr Majas so toll seid warum habt denn in Europa 2x hintereinander so abgeloost? Hört ihr nicht gerne, ist klar. Aber das sind halt Fakten. Ändert dies über Jahrzehnte und ihr seid auf Augenhöhe.
    Schaut euch alleine die letzten 3 Jahre an. Von den letzten 3 Jahrzehnten wollen wir gar nicht erst anfangen, sonst wird es für euch noch peinlicher.
    Immer im Meisterschaftskampf oben dabei, immer im Pokalfinale oder HF. In der CL 2x Finale und zugegeben einmal leichtfertig im 1/8 Finale dumm verdaddelt.


    Es gibt nicht viele Klubs in Europa die es schaffen sooft und so lange auf 3 Hochzeiten zu tanzen.


    Wer Respekt haben will muß ihn auch selber dem anderen zollen. Wenn ihr ein großer Verein werden wollt müßt ihr das noch lernen. Ihr seid in Europa ein kleines Licht. Bin beruflich viel im Ausland und da merke ich in Gesprächen immer wieder wie sehr unser Verein in Europa geachtet wird. Euer Name fällt in diesen Fußballgesprächen irgend wie nie...

    3

  • Wir haben geringere finanzielle Möglichkeiten als ihr oder andere europäische Spitzenvereine. Aber wir haben trotzdem noch gute Möglichkeiten. Und bei allen nichtfinanziellen Faktoren wie Umfeld, Stadion, persönliche Entwicklungschancen, Arbeitsklima usw. gehören wir zu den besten Vereinen in Europa.
    ===============
    Und weil´s so schee is, bleiben die Spieler alle da, obwohl Barca, Real oder ManU anklopfen? Das wird nicht der Fall sein. Am Ende zählen nur das Geld und die sportliche Perspektive, und da nun internationale Ansprüche erhoben werden, kann der BVB diese wohl nicht bieten, vom Geld ganz zu schweigen. Spieler zu halten, bei denen die genannten Vereine anklopfen, wird schwer bis unmöglich, aber dafür gibt es dann wenigstens ordentlich Ablöse als Entschädigung.


    Es ist mehr als unlogisch, dass ein Hummels verlängert, ohne sich diese Optionen offen zu halten. Nicht jeder hat den IQ von Großkreutz;-)