Tigerentenclub Dortmund

  • Oh, Gott, das habe ich natürlich zu 100% ernst gemeint! Ja, was für ein Fuchs, der Kloppo! Aber schon klar, dass du mit deiner übersachlichen und überkorrekten Art solche Beiträge nicht deuten kannst. Tu uns doch einen Gefallen und schließ' woanders neue Freundschaften. Wie wärs im Schalkeforum? Die sind sicherlich auch an einem konstruktiven Gedankenaustausch interessiert...

    0

  • Keine Ahnung. Das übliche Blabla halt. Halt irgendwas ohne Superlativ. Nur "Wahnsinn" ist es ganz bestimmt nicht.


    Dieses alles supergeilwahnsinnmegakrassbeiseinenJungs(TM)-Gerede hat im übrigen auch schon der Uli kritisiert. Von daher sollte es dich nicht wundern. Und das hier ist immernoch der BVB-Thread, also sollte es dich noch weniger wundern dass man hier über Angestellte des BVB redet und nicht nur darüber wie supergeilwahnsinnmegakrass(TM) alles beiseinenJungs(TM) ist.

    0

  • Da bist Du beileibe nicht der Einzigste, giovane: von Michael Thurk ist übrigens überliefert, er sei seinerzeit von Mainz weggegangen, weil er sich das Gelabere von Klopp nicht mehr länger anhören wollte/konnte - nun, von Ersterem spricht inzwischen kein Mensch mehr. Von Letzterem hingegen... :-)


    Aber zur Sache: ich habe es mir generell angewöhnt in Gesprächen, Interviews oder beim Lesen von Artikeln mehr auf Zusammenhänge zu achten statt auf einzelne Formulierungen. Und wenn bestimmte Personen, mit denen ich mich häufiger beschäftige/n muss dazu neigen bestimmte Redewendungen/Formulierungen in beinahe jedem zweiten Satz zu verwenden dann ruft das bei mir die gleichen Reaktionen hervor wie bei anderen, die sich ebenso häufig am Ohrläppchen zupfen oder jeden zweiten Satz mit Ähm beginnen - mögen sie rhetorisch ansonsten noch so brilliant sein.


    Bei manchen Dingen muss man einfach wegsehen/weghören können. *g*

    0

  • Ihr regt euch darüber auf, WIE Klopp Dinge sagt, wie er sie formuliert. Und zwar bei Sachen, die euch überhaupt nicht betreffen, wie z.B. unser Spiel gegen Bremen.
    Sorry, Leute, ich finde das ziemlich albern und übertrieben.

    4

  • sag mal ehrlich! bist Du im Schwatz-Gelben Forum gesperrt?
    Mir scheint so gar, das Du hier im FCB Forum 24 Stunden unterwegs bist und
    irgend einen Grund muss das doch haben:x

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Über was sollen wir den sonst hier diskuteren?


    Das ist nunmal der Dortmund-Thread und die festlegung des BL-Spielplans plus Klopps Aussage sind nun mal das aktuellste was es zu Dortmund gibt.


    Wenn du es so albern und übertrieben findest, dann lass es halt sein und gib nicht deinen Senf dazu...

    0

  • Nun- wenn die hier geführten Diskussionen, die gemachten Anmerkungen und unsere Art für Dich albern und übertrieben sind, habe ich eine ziemlich einfach und leicht zu realisierende Lösung für Dich: Lösch' Deinen Account und komm nicht mehr wieder. Keiner hat Dich eingeladen, keiner wird Dein Verschwinden bedauern- geh einfach. Es ist ganz leicht! Du musst es nur tun! Wäre bestimmt eine wahnsinnig geile Erfahrung!

  • So meinte ich das nicht. Klar kann man darüber reden und von mir aus auch Klopps Äußerungen doof finden. Ich fand das Ausmaß übertrieben.
    Ich finde ja auch, dass das Spiel gegen Bremen nicht wahnsinnig toll oder irgendwie besonders ist. Es ist ok, fertig. Und ich gebe euch ja sogar Recht, dass die Formulierungen auf bvb.de übertrieben sind.


    Aber das ist nun einmal Werbung und einfach nur Marketing-Blabla. Daraus dann irgendwelche Provokationen oder so abzuleiten oder sich ernsthaft aufzuregen, DAS finde ich übertrieben.

    4

  • Hmmm... tja... junger weltbester Mann... ich würde vorschlagen:
    Schau dich mal um, in welchem Zimmer du hockst... ja ? Genau - der BVB-thread.
    Und da findest du es v e r w u n d e r l i c h , daß sich Leute über Verhaltensweisen des BVB-Trainers nach Spielen gg. x.beliebige Teams auseinandersetzen ???
    Also, DAS finde ich nun "verwunderlich" . . um nicht zu schreiben albern+übertrieben.
    >:|
    Nächstes Mal also besser kucken, wie die Bude tapeziert ist, ok ?
    Un' tschüsken...


    ps.:
    Die Art und Weise, wie fast jede Regung oder Äußerung Klopps hier mittlerweile seziert und teils durch gewagteste Thesen benutzt und verzerrt wird, geht mir auch auf den Sack. Aber so ist das nun mal inner Tüte, wenn BVB auf der Packung steht, gelle ;-)

    0

  • Genau das meine ich. Aber vermutlich kann man einfach nix dagegen machen und ich sollte aufhören, mich zu wundern.


    Wird wohl einfach Zeit, dass die Bundesliga wieder anfängt, dann gibt es auch wieder echte Themen. :-)

    4

  • wie wärs wenn wir den einfach igonrieren würden? es ist doch immer dasselbe. er schreibt irgendeinen hirnebfreiten krampf, wird dann von allen darauf hingewiesen und rudert dann zurcük dass er das ja gar nicht so gemeint hat. dass er hier im zeckenfred im bayernforum ist wird er in diesem leben eh nicht mehr kapieren, das hat man ihm nun oft genug erklärt. also am besten völlig ignorieren, denn die selbst auferlegten vernunftsanfälle die er immer vortäuscht werden ja doch meist recht schnell von seinem wahren gesicht eingeholt.

  • hehe... nicht schlecht... ;-)


    aber mal hand auf´s herz...


    ein uli hoeneß beispielsweise plappert ebenfalls seit jahrzehnten umher und deshalb gibt es auch genügend leute, die ihn als arrogant, überheblich und nervig abstempeln...
    hat da mal jemand partei ergriffen?... nicht wirklich... der mann ist auch hochgelobt, aber geht den meisten auf den sack ( in einigen punkten auch sicherlich zu recht! )...
    und diese art hat ein klopp auch ansich... zwar in eine andere richtung steuernd, von den äußerungen her, aber sicherlich medial nicht weniger nervig...


    ich kann ja durchaus nachvollziehen, dass man sich nach einer doppelten meisterschaft inkl. double so richtig abfeiert... absolut verständlich!...
    aber diese ständigen äußerungen über "erfahrung sammeln", "geile spieler", "geiles publikum", "geile gegner" etc. nutzen sich irgendwann einfach mal ab...
    klopp wird hoffentlich noch früh genug erkennen, dass die welpenzeit abgelaufen ist und es gilt, die gezeigten leistungen zu manifestieren, anstatt eventuelle niederlagen mit längst gehörten plattitüden schon mal im vorfeld zu relativieren...
    wenn du mal sowas wie ein "global player" sein möchtest, in diesem falle sportlich, kauft dir solche sprüche irgendwann keine sau mehr ab, außer du dir selbst...


    und je mehr man sich da hineinsteigert, desto schwieriger wird es, aus dieser grube wieder herauszukommen...
    oder wem will man nach 2 meisterschaften in folge und 2 internationalen auftritten noch erzählen, wie jung die mannschaft ist und das sie noch ca. 10 jahre erfahrung sammeln muss, bis sie sich etabliert hat?... dafür sind unsere zeiten einfach zu schnelllebig geworden...
    eine zeitlang waren die statements ja noch amüsant, man muss nur aufpassen, dass es "im bett" nicht langweilig wird, weil man´s nur noch in der missionarsstellung treibt... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich wünsche Dortmund 2012/2013 das Viertelfinale in der CL und einen wahnsinnig geilen zweiten Platz in der Bundesliga :8

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Ja! Erstens halte ich sie für zu gut für alles unterhalb des Meisterschaftskampfes und zweitens sehe ich deutsche Teams in internationalen Wettbewerben gerne erfolgreich...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Nähme ich! Beides! Und den Pokalsieg gegen den FCB als Trostpflaster... *g*



    @sam
    ich kann ja durchaus nachvollziehen, dass man sich nach einer doppelten meisterschaft inkl. double so richtig abfeiert... absolut verständlich!...
    aber diese ständigen äußerungen über "erfahrung sammeln", "geile spieler", "geiles publikum", "geile gegner" etc. nutzen sich irgendwann einfach mal ab...
    klopp wird hoffentlich noch früh genug erkennen, dass die welpenzeit abgelaufen ist und es gilt, die gezeigten leistungen zu manifestieren, anstatt eventuelle niederlagen mit längst gehörten plattitüden schon mal im vorfeld zu relativieren...
    wenn du mal sowas wie ein "global player" sein möchtest, in diesem falle sportlich, kauft dir solche sprüche irgendwann keine sau mehr ab, außer du dir selbst...


    Was die kommende Saison betrifft hat Klopp sich bislang nur zum Auftaktgegner geäußert und das mit ein paar seiner inzwischen hinreichend bekannten rhetorischen Stilmittel untermalt. Auf welchen Boden dieses Statement bei mir gefallen ist habe ich gestern giovane versucht zu erklären - und ich gehe auch davon aus, das wir Bekenntnisse der Art "geile Spieler " und "geiles Publikum" auch noch von ihm hören werden, wenn er schon längst nicht mehr bei uns in Amt + Würden ist.
    Ansonsten traue ich ihm schon zu, die im Umfeld eines nationalen Titelverteidigers und Doublesieger gestiegenen Ansprüche nicht nur zu erkennen, sondern auch die Meßlatte für unsere Jungs so weit noch oben zu verschieben, das sie sie dennoch überspringen können wenn sie alles aus sich rausholen (um hier nicht schon wieder von "raushauen" zu reden).:-)
    Schauen wir also einfach mal, wie er die neuen Saison-Ziele zu gegebener Zeit formuliert und mit welcher Elle er unsere Jungs dann gerne gemessen haben möchte.

    0