Tigerentenclub Dortmund

  • ich zu früh freuen.. Dann können die Sprüche nämlich wieder umgedreht werden. ;-)
    Also ich bin zwiegespalten.. Einerseits hoffe ich, dass sie so richtig auf die F***s fliegen, andererseits wird es langsam aber sicher peinlich, wie der deutsche Fussball in der CL repräsentiert wird. Wir sagen ja gern, dass die BuLi so schön stark ist.. Beweise bleiben komplett aus (außer uns natürlich). Nicht nur, dass man keine Titel einfährt... Nein, da blamiert sich der deutsche Meister, der uns halt schon 2 Jahre deutlich hinter sich gelassen hat, auf ganzer Linie.


    Kann da halt nur bedingt drüber lachen.


    Also, aus dieser Sicht würde ich denen das AF gönnen (aber nicht mehr), auch wenn mich das persönlich sehr wurmen wird die geilen Jungs wieder richtig geil beim Feiern zu sehen und deren geilen Sprüche zu hören..

    0

  • Was meinste, was die geilen Fans wieder für Texte ablassen, sollten die Zecken tatsächlich mind. 2ter werden? Da kommt dann wieder son Gesabbel wie "Wer ist der Nächste?"; "Der Pokal gehört uns.", "Wer ist Bayern?" Nein Danke! Kein Bedarf!

  • Absolut das will keiner hören. Dieses arrogante und großkotzige Gesabbel von den geilen Pöhlerjungs sollten wir uns ersparen.

    3

  • Das stimmt natürlich, keine Frage. Ätzend. Aber im Endeffekt kann ich drüber stehen. Soll ja auch nicht jeder so denken, wie ich. ;)


    Naja, ich könnte sowohl mit dem Weiterkommen leben, als auch mit einem blamablen Ausscheiden. Problematisch wäre ein knappes Rausfliegen... Dann wird gelabert, dass sie nur Pech hatten und dennoch weiterhin geil sind etc. und dem deutschen Fussball wäre dennoch nicht geholfen.

    0

  • Das sollte uns doch alles egal sein. Auch die Punktewertung.
    Derzeit geht es um die "Vorherrschaft" im deutschen Fußball. Und da gönne ich denen nix Gutes auch nicht international. Und den Zeckenfans die uns hassen sowieso nicht. Wisst ihr wie die am 19.5. gefeiert haben?

    3

  • Was für ein einseitiges Gesülze und eindimensionales Weltbild hier *würg*
    Da werden die Dortmunder, die in den letzten 2 Jahren verdient allen Grund zum Jubeln hatten, dafür schon vorauseilend verdammt, das sie mal etwas den Blick verlieren könnten...:-O
    Daß aber aus den BayernMündern der gleiche fußballweltbeherrschende Käse lauthals verzapft wird, bleibt dem erstaunten Leser verborgen.


    Genauso wie die Tatsache, daß bei den Dortmundern erst das Siegen, dann das Brüllen kam ... bei den Bayern hingegen wurde zuvor mindestens genau so laut gebrüllt und gerülpst, ehe es Niederlagen hagelte.... einige haben das scheinbar immer noch weder realisiert noch verkraftet.


    Ich drücke dem BVB jedenfalls die Daumen in der CL !
    Dafür muß ich ja zum Glück keinen schwarzgelben Fan vor Freude ablecken... was ich auch nicht bei roten mache !

    0

  • "Die" hassen uns, also muss man sie auch hassen. Nun ja, wenn es denn sein muss..


    Von den vielen Dortmundern in meinem Freundeskreis hat z. B. keiner am 19.5 gefeiert. Auch der hier präsente Wolfjo z. B. war geschockt von dem Spiel.


    Naja, soll jeder halten, wie er will.

    0

  • Ach, ich seh das bei internationalen Auftritten deutscher Mannschaften, wie eben Dortmund, ähnlich wie die wenigen Zeckenfreunde von mir, mit denen ich hin und wieder mal normal über Fußball reden kann, als eine Art Win-Win-Situation...
    Grundsätzlich drück ich den deutschen Teams da immer die Daumen, weil mich die Bundesligisten einfach mehr interessieren als die Pleitegeierteams außerhalb unserer Grenzen. Gibts dann aber doch auf die Nuss, kann das, insbesondere bei der Erinnerung, welche Liebe uns hier immer entgegengebracht wird, schon amüsant sein... ;p

    0

  • Das geht mir bei dem einen oder anderen auch auf den Sa**:-[


    Aber ansonsten bin ich schon ein wenig zwiegespalten was das geile Team da in der Nähe von Lüdenscheid betrifft, aber primär eigentlich nur wegen diesem schon albernen Understatement was den eigenen Status betrifft aber das nach Klopp dann trotzdem alles geil ist/wird was mit dem BVB in Berührung kommt. Dann bitte auch etwas selbsbewußter auftreten und sagen das man zumindest im Moment "der King" ist...als Doppelmeister und Pokalsieger darf man das durchaus schonmal so sagen...auch gegenüber dem FCB den man immerhin mehrmals in Folge weh getan hat.


    Sportlich kann man wenn man objektiv ist den BVB nicht verspotten sondern muß/sollte schon deren Leistung anerkennen und eigentlich ist es mir bei aller sportlicher Konkurrenz auch lieber wenn die Bienchen Ronaldo und Co stechen und die Engländer ebenfalls und endlich mal die Gruppenphase der CL erfolgreich hinter sich lassen...das wäre für den gesamten deutschen Fußball einfach besser. Was Fans von anderen Vereinen betrifft, es gibt solche und solche...aber eben überall und pauschalieren sollte man eigentlich nie. So, jetzt höre ich auf sonst fange ich noch selber an die Moaralkeule zu schwingen. :D

    „Let's Play A Game“

  • So ein Quark. Hast du dir mal angehört was viele(!) Dortmundfans über unsere Spiele gegen Real Madrid oder Chelsea geschrieben haben?


    Da hat dann Real Madrid ("Standfußball") gegen Bayern München ("Schlafwagenfußball") gespielt, während die geilen Dortmunder doch den schönsten Fußball der Welt zelebrieren. Bla bla bla. Jetzt können sie es halt mal allen zeigen. Denn wie ich lesen durfte hat man ja nur abstellbare Anfängerfehler gemacht und wenn man diese Schwächen dann abstellt, dann geht sie ab die Luzi.


    Doch wenn es gegen bessere Teams geht (mal abgesehen vom Pokalfinale, wo wir eindeutig schlechter waren), dann stellen sie sich sowieso nur wieder hinten rein. Genauso wie gegen uns, da ist nichts mehr mit Fußballshow. Ist ja auch legitim, aber das ganze dann bitte nicht als Barcelona 2.0 verkaufen...


    Und wir haben keine Fußballweltherrschaft verkündet, sondern wir waren ganz einfach zweimal in drei Jahren im CL-Finale. Das sind exakt 2 Niederlagen kurz vor der Fußballweltherrschaft. Da können die Dortmunder noch fünfmal Meister werden. Aber das ist schon wieder typisch in Deutschland. Einerseits jammern alle dass der deutsche Fußball keine internationalen Titel gewinnt, aber schon 2001 waren ja die "Meister der Herzen" aus Gelsenkirchen tausendmal wichtiger als das kleine deutsche Fähnlein was im internationalen Fußball hochgehalten wird.


    Da es die Dortmunder aber nicht mal schaffen in einer Graupengruppe bis in die KO-Phase zu kommen, so musste es ja fast das Losglück sein damit auch unser Barcelona aus Westdeutschland mal beweisen kann was sie so drauf haben. Denn die Weltherrschaft im Fußball wird tatsächlich nicht errungen, nur weil man mal den FC Bayern München hinter sich lässt. Und falls ich daran erinnern darf, zumindestens in der Liga war es letzte Saison in beiden Spielen verdammt knapp! Jedenfalls hat zweimal nicht die Mannschaft gewonnen die den offensiveren Fußball gespielt hat und mehr Chancen hatte. Aber das können wir ja zum Glück wieder ändern. Und das Pokalfinale sei ihnen mal von ganzen Herzen gegönnt, denn Hochmut kommt vor dem Fall!

    0

  • Bin gespannt was dortmund dieses jahr international zeigt. Die letzten zwei jahre waren ja nicht so berauschend. Deswegen sind sie ja selber schuld, dass sie jetzt in so einer hammergruppe sind. Hätten sie ein paar punkte gemacht wäre es vlt nicht so gekommen :D

    0

  • Wenn man's verbissen sieht... fg


    Kloppo in dem Interview: Er hat Hasenzähne und hatte mal nen Schmäuzer, weil er dachte, er könnte sie mit ihm zuhängen...
    Muhaha...


    Ich mag Selbstironie...

    0

  • also ich fände es jedenfalls klasse, wenn ihr die beiden richtig ärgern würdet... :8


    fatal & schitty... muss ich nicht haben...


    dennoch dürft ihr heute gerne punkte in nürnberg lassen... :P

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Den einzigen Vorteil von Dortmund sehe ich im Spieplan. Sie haben das auf dem Papier leichteste Spiel zu Beginn. Anderseits kannst du die Sache aber dann auch schon fast vergessen, wenn das nicht gewonnen wird.

    0

  • von mir aus kann der bvb hochkantig in der cl rausfliegen. oder besser gesagt, als belohung ab februar 2013 in der el rumgurken.
    ich gönne anderen deutschen mannschaften international nichts mehr. die zeiten sind endgültig vorbei.
    die erlebnisse, vorkommnisse und das verhalten ein großteil der nicht bayernfans und nicht fussballfans ( modefans bvb z.b. und andere ) vom 19.05. sitzen zu tief.
    daher haben ich mich auch über das ausscheiden der gladbacher gefreut, nachdem ( selber miterlebt in gladbach ) da einige nichts besseres zu tun hatten, als in einem restaurant auf dem tisch zu tanzen als chelsea die cl gewonnen hat.
    pack.

    4