Tigerentenclub Dortmund

  • Schade das es nicht zum verdienten Sieg gereicht hat. Großartig gespielt und man kann mit dem Punkt natürlich auch leben.


    Ich glaube im Vorfeld hätten das alle unterschrieben, aber im Nachhinein war viel mehr drin. Die Chancenauswertung und ein Harte in Weltklasseverfassung haben einen Sieg verhindert. Aber ihr kommt in der Gruppe weiter wenn diese tolle Leistung konserviert werden kann.;-)

    0

  • glaub ich nicht. jetzt gibts erstmal 2x von den spaniern auf die mütze und wenn sie weiter wie die letzten jahre so naiv spielen, wird es der erwartete 3. platz.


    gibts schon beschimpfungen von klopp wegen dem elfer?

  • 4 Punkte nach 2 Spielen empfinden die Dortmunder bestimmt nicht als Niederlage. Besonders nachdem ihnen eine wesentlich schlechtere Leistung vorhergesagt wurde. Sie haben City doch komplett an die Wand gespielt.

    4

  • Was soll er auch anderes sagen, wer nicht ganz blind ist hat gesehen das ManC kein Team hat, so schlecht hätte ich mir die nie vorgestellt.
    Der BVB hätte eigentlich locker 0:3 oder sogar noch höher gewinnen müssen, einzig der gute Torwart vom ManC hatte etwas dagegen. Das schlechte ManC hat es dem BVB zwar unverhofft leichter gemacht als gedacht, aber das Arbeiten gegen den Ball vom BVB war erste Sahne, da wußte so ein uninspiriertes Team wie ManC gar nicht so richtig mit umzugehen, die lebten nur etwas durch Einzelaktionen.
    Der Elfer war für mich unberechtigt aber wenigstens hat es mit Subotic noch den "richtigen Mann" getroffen, als kleines Präsent für die Aktion gegen Robben bei dessen verschossenen Elfer beim BVB. ;-)


    Wenn der BVB so weiter spielt wird die Gruppenphase überstanden.

    „Let's Play A Game“

  • Ja dann ist ja wieder alles geil, was kann es Schöneres geben.
    Und so ein später und unverdienter Ausgleich nagt meist mehr an der Substanz, als so eine klare Niederlage wie wir sie Gestern kassiert haben.

  • Ein Dankeschön für das Bemühen um die Fünf-Jahreswertung! Pesch gehabt. Aber damit kann man leben. Auf internationaler Ebene das erste mal seit langer Zeit. Respekt.

    0

  • seh ich auch so. glückwunsch für die gute leistung. zu deinem vorredner: ob der elfer an wem auch immer nagt glaub ich absolut nicht. wir müssen eher aufpassen was bei uns an wem nagt wenn sich manager und trainer schon beim ersten verlorenen spiel an die gurgel gehen und klein philipp den gegner aus der provinz schon wieder stark redet. das 3:1 nagt ein bischen mehr glaub ich.

    3

  • Glückwunsch an den BvB. Tolle Leistung vor allem in der 2. Halbzeit. Probleme gab es nur solange Silva noch Lust (Luft?) hatte. City hat einfach nur teuere Spieler aber keine Mannschaft. Schade, dass das 1:1 ausging, gefühlt war es ein 6:3 für den BvB. Ich habe mich allerdings gefragt, ob Lewandowski schon einen Vorvertrag beim Scheich unterschrieben hat.
    Jetzt hoffe ich natürlich darauf, dass das ordentlich Kraft gekostet hat und das die Umstellung auf das kleine Hannover 96 nicht gelingen möge.
    Ein Remis kann ich diesmal leider nicht anbieten. Wir brauchen dringend Punkte, sonst stecken wir bald unten mit drin.

    0

  • alle drei deutsche teams waren besser als der gegner, hatten mehr chancen. gewonnen hat keiner. hoffe dass das nur eine momentaufnahme ist.

    0

  • Gute Leistung der Dortmunder. Aufgrund der schwachen Chancenauswertung muss man am Ende damit leben. Wenn Sie das Niveau halten können, werden sie mindestens Zweiter in der Gruppe, wobei ich ihnen auch Chancen gegen Madrid einräume. Halte es nicht für unwahrscheinlich, dass City am Ende sogar die EL verpasst.


    Dortmund hat zudem noch den Vorteil, dass sie in der CL wohl doch noch unterschätzt werden. Von den Trainern eher weniger, aber die Spieler der "großen" Vereine haben Dortmund noch nicht so auf der Rechnung.

    0

  • Mir fällt es aufgrund der letzten beiden Spielzeiten einfach noch zu schwer, den Dortmundern irgendeinen Punkt zu gönnen. Schade für unsere UEFA-Punkte. Aber nicht schade für den BVB.

    0