Tigerentenclub Dortmund

  • dieses liebesgesülze von sahin zum bvb ist ja nicht mehr auszuhalten.
    da sind ja rosamunde pilcher,das twilight " beiß mich edi, nein heirate mich bella " geschmalze und das dornenvögelgevögele noch seriös dagegen.
    meine fr.esse ist das peinlich herr sahin.

  • Das ist nicht nur peinlich sondern einfach nur noch lachhaft.
    Noch lachhafter wenn man bedenkt das Er sich ja angeblich so "heimatverbunden" fühlt, aber komischerweise nicht für Deutschland sondern für die Türkei spielt.>:-|
    Mir ist eh egal ob der jetzt wieder beim BVB spielt oder nicht, "wir" müssen die im Pokal aus der Allianz Arena fegen, mit oder ohne Sahin.;-)

  • Sahin scheint nur in einem perfekten Umfeld zu funktionieren. Von daher war es aus seiner Sicht der richtige Schritt. Wenn ihn Klopp nicht hinbekommt, wer dann?:D


    Wir müssen weiterhin auf uns schauen. Sie haben sich zwar ganz ordentlich verstärkt, aber wie das zukünftig funktionieren wird, muss man erstmal abwarten.

    0

  • Sehe ich komplett anders. Was Dein Hinweis auf die Anzahl gewonnener Spiele soll, verstehe wer will. Du schaust anscheinend auf ein Ergebnis und weist dann wie gut dann die Leistungen eines bestimmten Spielers waren? Sauber. Ich kann das nicht.
    Wer sagt Dir denn, dass mit einem Shaq wir nicht auch gewonnen hätten und zu dem im Vertikalspiel noch dynamischer gewesen wären.


    Ich schaue mir immer die Spielinhalte an. Und natürlich will ich ein schnelles vertikaldynmisches Spiel sehen. Immer. Auch Spieler die vertikal 1-1 vorbei gehen können, als Option.


    Kroos hat in den ersten Saisonspielen mäßige Spiele abgeliefert. Zudem hatte Shaq die besseren Leistungen in der Vorbereitung.
    Man könnte dazu auch sagen Kroos wurde da gepampert und Shaq trotz besserer Leistungen auf die Bank gesetzt.


    Von gleichberechtigter Rotation in der Offensivreihe war da auch nichts zu sehen.
    Gut JH ist auch kein Trainer der Rotation, aber zumindest nach Leistung hätte er da aufstellen können. Hat er aber nicht. Erinnert daran, dass er letzte Saison einen Müller mit seiner besten Saisonform im letzten Saisondrittel öfter mal auf die Bank setzte. Gerade in der Phase...


    Die gute Form vom Saisonbegin verlor dann Shaq etwas, warum auch immer. Vielleicht weil er zu wenig spielte oder es gibt andere Gründe, die sich mir nicht erschließen.
    Richtung Ende der Hinrunde machte dann Shaq teils hervorragende Spiele. Vor allem sieht man immer wieder, dass mit Shaq das Spiel mehr Vertikalzug hat, als mit einem Kroos.


    Ich hoffe, dass mit dem nächsten Trainer Shaq mehr Spielzeit bekommt. Verdient hätte er es allemal.

    0

  • würde ich an Deiner Stelle nicht so hoch hängen.
    Das ist ein einziger Thread zu Dortmund, der wegen eines besonderen Ereignisses hochgeschossen ist.


    Hier im Forum werden ja ein Vielfaches mehr Beiträge zu Bayern geschrieben, als zu Dortmund...
    Also so wie es sein soll.

    0

  • Was für ein Abstand?


    Ach den Kinderkram da oben. Meine Güte, ist doch nicht so wichtig.
    Und Du postest doch selbst auch gerne öfter mal Offtopic in Threads.


    Leben und leben lassen.

    0

  • Aber sicher baue ich darauf keine Diskussion auf, wie du es dauernd machst, sondern beschränke mich da auf ein bis zwei Beiträge, um dann auf den entsprechenden Thread zu wechseln, das ist auch von dir nicht zuviel verlangt. Und wenn hier jetzt noch weiter Offtopic produziert wird, ist hier für Heute dicht.

  • :D


    Natürlich machst Du das.


    Und ich finde das auch gar nicht schlimm, weil früher oder später kommt es eh zum Threadthema zurück.

    0

  • Neues Jahr und der Hass auf die Dortmunder ist ungebrochen im Forum :).
    Was ist denn so schlimm an dem Wechsel und dass der Junge sich freut, wieder bei seinem Heimatklub zu spielen? Ich find den sympathisch und ein guter Fußballer ist er auch. Bei jedem anderen Verein würde das geschätzt werden, nur beim BVB ist es "peinlich" und was weiß ich noch alles. Ich mag die ja auch nicht besonders, aber viel peinlicher als das Gebahren des BVB sind die Versuche einiger User hier, jede, wirklich jede Aktion der Majas in den Dreck zu ziehen.
    Die könnten auch den Regenwald retten und die Leute würden fragen: "Und was ist mit der Erderwärmung, ihr geilen Jungs? Geile Schwach-Gelbe, werden die wieder hochgejubelt!"


    Ob sich der Transfer lohnt, wird sich zeigen, aber es ist ja auch nur eine Leihe. Großes Risiko ist da nicht dabei.

    0

  • Mal ein ausgewogener Post. Danke dafür.


    Ein wenig mehr Gelassenheit täte hier Einigen gut.


    Wie war der Spruch? Euer Hass ist unser Stolz. Bescheuert, aber jetzt zieht Dortmund auch da mit Bayern gleich. Passt zu deren Erfolgen.

    0

  • Er wollte ja unbedingt aus Dortmund weg vor anderthalb Jahren und ist im Ausland nun wirklich zweifellos gescheitert - das ist der Grund warum er nach Dortmund zurückkommt und nichts anderes.


    Dass er das dann auch noch unfreiwillig bestätigt mit seinen vor Heimatromantik triefenden Statements, wird man ja noch ansprechen dürfen...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage