Tigerentenclub Dortmund

  • gibt’s eigentlich schon ein "best-of" klopp? ich meine, was der in de letzten monaten vom stapel gelassen hat, das sollte man mal zusammenfassen. von der regel, dass man den charakter eine spielers bei der vergabe von karten bewerten müsse bis zum plagiatsvorwurf. da kommt schon einiges zusammen.

  • - bei der Vergabe von Karten muss der Charakter berücksichtigt werden
    - bei unabsichtlichen Ellenbogenschlag ist die Absicht entscheidend
    - Mourinho und Heynckes sind Plagiatoren
    - penetrante Nachfragen sind nicht nervig
    - es gibt schlimmere Straftaten als Doping und am Ende bringt sich der Armstrong noch um
    - Geld ist kacke, solange jemand mehr hat, wenn man selber mehr hat ist das nicht von Bedeutung

    0

  • Eigentlich hat es der FCB ja nicht nötig sich auf das Niveau von Klopp und Konsorten einzulassen, aber beim Spiel in Dortmund würde ich mal so richtig provozierend mit der aufgestellten Meisterschale vor unserer Trainerbank antreten, dazu noch für alle Spieler die passenden T-Shirts und die Fans noch mal mit einer Choreo wie am Mittwoch um das schwarz-geile Pack noch mal so richtig zu verarschen.
    Am besten mal den geilsten Spruch von Klopp oder Großkreutz aus den letzten 2 Jahren suchen und daraus eine passende Retourkutsche basteln.


    Wenn ich an J. Heynckes denke wie souverän er aufgetreten ist nach den Niederlagen gegen den BVB und Klopp sehe nachdem nun ihre geile Siegesserie von gefühlten 765876 Spielen ohne Niederlage gegen den FCB gerissen ist-der Klopp wird in 100 Jahren nicht das Niveau von einem Jupp Heynckes erreichen, weder geistig,fußballerisch und schon garnicht charakterlich!
    Aber mich freuts, haben sie am Mittwoch die Niederlage doch noch so als "normal" abgetan kommt nun immer mehr zum Vorschein wie weh es ihnen doch tut. Und das ist doch für uns hier schön
    anzusehen.:D:D:D:D:D:D
    Wäre wirklich gespannt wie die Stimmung dort ist wenn man noch gegen Donezk scheitern würde. Würde mich mehr als freuen, obwohl ein Ausscheiden gegen uns noch die Krönung dieser Saison wäre.

    Keep calm and go to New York

  • Ja nur das Daum zu seiner Zeit bekanntermaßen ja Illegales Zeug zu sich nahm.
    Der Klopp macht das mit klarem Kopf.

    0

  • Wenn der Pöhler damals Trainer bei uns geworden wäre dann hätte er sich nicht so zum negativen verändert,denn wenn er sich zum ersten mal an der Seitenlinie so aufgeführt hätte wie er es jetzt ständig macht hätten ihn die Bayern-Bosse zurecht gewiesen und dem Kloppo erklärt das er für einen Verein mit Niveau arbeitet.Das hätte sich Ulli nicht lange angeschaut!:|:| Bei Schwach-Gelb darf er das weiter so handhaben die haben ja auch keinen guten Ruf zu verlieren:D

    0

  • Hatte ich leider noch vergessen:
    Ein großes DANKESCHÖN an die Erfinder des modernen Fußballs aus Dortmund, ohne euch wär das alles nicht möglich gewesen.


    Hochachtungsvoll euer treuer Bayern-Fan Torsten


    Erfolge FC Bayern München (abgekupfert vom BVB Dortmund)




    National





    Erfolge des FC Bayern München


    Deutsche Fußballmeisterschaft



    1932

    1969

    1972

    1973

    1974



    1980

    1981

    1985

    1986

    1987



    1989

    1990

    1994

    1997

    1999



    2000

    2001

    2003

    2005

    2006



    2008

    2010






    DFB-Pokal



    1957

    1966

    1967

    1969

    1971



    1982

    1984

    1986

    1998

    2000



    2003

    2005

    2006

    2008

    2010



    Supercup und Ligapokal



    (1983)*

    1987

    1990

    1997

    1998



    1999

    2000

    2004

    2007

    2010



    2012









    Europapokal der Landesmeister /
    UEFA Champions League



    1974

    1975

    1976

    2001



    Weltpokal





    1976

    2001



    Europapokal der Pokalsieger



    1967






    UEFA-Pokal



    1996

    Keep calm and go to New York

  • Die Kommentare von Kloppo waren nicht nur unangebracht, sondern zeugen von wenig Fingerspitzengefühl. Als diplomierter Sportwissenschaftler hätte ich ihm einiges mehr zugetraut wenn es um die Verarbeitung von NIederlagen geht. Zumal wenn diese zu 100% schlüssig und verdient sind. Trotzdem muss der objektive, sachverständige Fussballfan feststellen, dass der FCB weder unter Hitzfeld, Magath, Klinsmann, Van Gaal oder auch Heynckes jemals so gespielt hat wie in dieser Saison 2012-2013, obwohl sich der Kader nur unmerklich verändert hat. Das kommt einem schon irgendwie bekannt vor. ;-)
    Aber das ist auch legitim, da jeder andere Verein mit den nötigen MItteln genau das gleiche machen würde. Insofern ist es auch den BVB Fans die Ausdrucksweise des Trainers ein wenig peinlich.

    4

  • Wir sprechen jetzt aber schon vom gleichen Verein? Oder bist Du irgendwie in die Damen-Mannschaft gerutscht? Wenn diese Kaderveränderung "unmerklich" war...oha...was müssen wir dann tun, damit man in Dortmund von einer echten Kaderveränderung spricht?
    Wenn Du die Aussagen von Klopp ja schon einigermaßen fair beurteilst, was hältst Du dann von Watzkes Blähungen? Würde mich interessieren.

  • Bei allem Respekt, aber mit Dante und Martinez im defensiven Bereich hat sich der Kader (und die Spielweise) in der Qualität massiv verändert/verbessert. Und auch einen Mandzukic sollte man da nicht unter den Tisch kehren.

    0

  • Erst einmal herzlich Willkommen im Forum des schönsten Clubs der Welt!


    Scheint als würde sich nach wolfjo noch ein BVB Anhänger hier her verirren mit dem man anscheinend normal diskutieren kann.


    Ich finde aber schon das sich der. Kader in den letzten 2 Jahren schon erheblich geändert hat, allein dieses Jahr mit Verpflichtung einer neuen Mittelachse Dante - Javi - Mario. Dazu die nötigen galligkeit bzw. Mentalität und titelhunger auch in den schweren Spielen wie in Fürth und Augsburg an die schmerzfreie zu gehen.
    Dazu jetzt eine Bank würdig einem Club Sieger...
    Geb dir dahingehend recht das unter Don Jupp ein Lernprozess im densivbereich angestoßen wurde der momentan anscheinend nah an der Perfektion ist, das ist aber nich dem BVB abgeschaut sondern vielmehr allgemeine Beobachtung des internationalen Vereins und Landesausstellung geschuldet.

    0

  • ich find's ja sowas von lustig



    stellt euch mal vor, ein Bayern-Verantwortlicher sagt sowas nach dem Spiel am Mittwoch...da würde die Presse dessen Kopf fordern...



    aber gut - vermutlich erkennt man auch daran, dass der BVB halt nur ein kleines Licht ist im Vergleich zum großen FCB
    aber...schon krass, dieses Plagiat aus dem Westen :D

    0