Tigerentenclub Dortmund

  • Das ist einfach gesagt, mitr diesem: "machst du Gewinn".


    Nur im Erfolgsfall.
    Wenn die Mannschaft schwächer spielt - und das Risiko bei ca. 10 Mio-Transfers ist nunmal durchaus nicht gering, dass sie nicht einschlagen - dann verlieren solche SPieler auch ganz schnell an Wert.


    Frag doch mal bei Bremen nach, wieviel sie für Chaos ALberto noch bekommen haben. Oder für Elia und Arrogantovic (wobei der sich ja wenigstens halbwegs macht) bekommen werden. Oder beim HSV mit wieviel sie bei Berg zufrieden wären, wenn er ginge.


    Wir hatten doch in den letzten Jahren durchaus unseren Teil an +- 10MioTransfers. Außer Boa hat da kaum einer so richtig eingeschlagen. Das muss natürlich keine Regel sein, kann aber eben durchaus passieren.



    Es gibt da mE kein allgemeingültiges Rezept. Alle diese Wege haben Chancen aber auch Risiken.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • da gebe ich dir recht, aber ein gewisses risiko bringt ja jeder transfer mit sich. auch ein teuerer mann kann floppen, da gibt es ja durchaus auch beispiele für. tendenziel ist das risiko aber ehr geringer, da sehe ich auch so.

    4

  • Was meinen die eigentlich mit "Full Back"? Ich dachte immer, Sokratis wäre in der Innenverteidigung zu Hause, "Full Back" ist aber die englische Bezeichnung für "Aussenverteidiger"...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • mir fällt was ein.
    Klopp: „Ich verwette meinen A**** darauf, dass Herr Sammer und Herr Guardiola telefonieren!“


    was nu Herr Klopp?

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • fullback ist eine alternative, heute überwiegend in der Schweiz gebräuchliche Bezeichnung aus dem Englischen für (zentrale) Defensivspieler im Fußball; siehe Taktik (Fußball)


    also so steht es bei wiki, von denen habe ich mich aber auch schon in die irre führen lassen ;-)

    4

  • In der Schweiz mag man das wohl für "Innenverteidiger" verwenden, in England sicherlich nicht - hier nimmt man dafür "Centre Back" oder "Centre Half"... ;-)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Stellt euch doch nur mal vor wir schlagen die Bayern im ersten aufeinander Treffen. Man wär das geil - das beste daran ist das dieses Jahr (endlich wieder) keiner damit rechnet und dann sind wir am gefährlichsten!


    so die aussage eines bvb-fans ;-) die glauben das wirklich, na dann sollten sie langsam anfangen, ihren kader zu verstärken, sonst sehe ich da ehr schwarz für sie;-)

    4

  • Wollen diese Affen damit etwas ausgleichen, wenn die das erste Spiel (im Supercup!!!) gewinnen? Wir haben die CL. Das reicht mir aus.

    0

  • die können gegen uns dieses jahre den supercup und beide ligaspiele gewinnen. nach den nachhaltigen watschen in allen wettbewerben letztes jahr ist mir das völlig latte. die schuppern sich einen dass sie gegen uns gewinnen und wir holen wieder das triple. damit reihen sie sich ein in all die anderen horstvereine für die eine saison in erster linie dann erfolgreich war wenn sie gegen uns gewonnen haben. bitte nümmerchen ziehen.

  • Ich wollte damit eher sagen, dass diese 10 Millionen-Transfers für den BVB im Moment einfach die beste Lösung wären. Diese Spieler können sie in Sachen Gehalt bezahlen, sie sind eher gewillt nach Dortmund zu kommen, im Erfolgsfalle verdienen sie damit Geld und bei einem Misserfolg hält sich der Verlust in Grenzen.


    Diese 30 Millionen-Deals sind doch für den BVB kaum zu stemmen. Wer aus dieser Kategorie will nach Dortmund und wie sieht die finanzielle Seite aus, wenn einer wechseln will? Dann wird es bestenfalls ein 0 Summen-Spiel, aber Gewinn macht man in Dortmund damit nicht.


    Insofern halte ich den Weg für falsch. Allerdings scheint man beim BVB einen solchen Deal eintüten zu wollen, denn aus der günstigeren Kategorie kommt ja auch keiner. Mir scheint die setzen am Ende wirklich alles auf eine Karte und holen ein oder zwei Spieler für 25 Millionen und besänftigen so die Fans für die lange Hängepartie.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."