Tigerentenclub Dortmund

  • ...und was bei uns gestern 'Dusel' war, nennt die werte Presse bei den Hyänen 'Arbeitssieg' ...aber man muss ja immer schön beim Klischee bleiben

    0

  • Presse Schlagzeillen


    Joker-Tore! Hofmann und Reus treffen bei Mkhitaryan-Debüt


    Dortmund müht sich an die Spitze


    Hofmann beschert Dortmund Sieg und Tabellenführung


    BVB springt auf eins - Kiyotake hat das letzte Wort



    sie haben vergessen zu schreiben,dass sie gegen ein "aufsteiger und
    ein Potenz. absteiger" gespielt haben.


    lächerlich einfach lächerlich

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Bei Bild lautet es:


    BVB-Bubi ballert Klopp an die Spitze


    Wieder typisch Bild. "Dortmund mit Schnarchsieg gegen potentiellen Absteiger" hört sich halt nicht so pralle an.


    Wahrscheinlich dürfen wir jetzt die ganze Woche bei der Bild folgendes lesen:


    Wer ist Kloppos Super-Bubi?


    Klopp-Bubi Hofmann - Sein Leben. Seine Liebe. Seine Ängste.


    "Mus i denn zum Städtele hinaus" - Super-Bubi Hofmann sang nach Super-Sieg in der Kabine.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • habe ich ein paar mal gepostet. passt zu dein beitrag.


    Real President Perez:
    Über Jürgen Klopp: „Er gefällt mir, aber ich weiß nicht, ob er ein Trainer für Real Madrid wäre. Er scheint mir gut zu sein, aber seine Spieler sind im Vergleich zu denen von Real Madrid noch Kinder.“

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Vor allen Dingen sind es "seine" Kinder, zu denen er quasi wie ein Vater ist und die sich unter ihm entwickelt haben und nicht vorwiegend Söldner wie die von Real - solche Spieler sind viel schwerer zu trainieren und zufriedenzustellen.;-)

    0

  • Klopp regt sich gerade heftig über die Kritik an Hummels auf. Tja das ist halt so, wenn man Spieler zur Weltklasse labbert und der Spieler sich selber auch dort wähnt und am Ende schießt der einen Bock nach dem nächsten. Unfassbar wie Kritikunfähig die Dortmunder sind. Da schüttelt mittlerweile jeder den Kopf (außer natürlich den schwarz-gelben Jüngern).

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Fakt ist sie haben richtig scheißge gespielt und genau da weitergemacht wo sie gegen Augsburg aufgehört haben. Qualitativ lag zwischen den Spielen nur im Ergebniss ein unterschied.

    0

  • Ganz normales verhalten der DO-Führungsriege...


    Sie spielen Sxxxxe und versuchen jetzt Nebenkriegsschauplätze aufzumachen damit keiner der Presse Fuzzies mal auf die Idee kommt nachzufragen warum Sie gegen einen Aufsteiger und einen vermtl. Top Abstiegskandidat mit ach und krach gewonnen haben.


    Wir spielen zwar im moment auch nicht viel besser, aber das lässt sich immerhin mit der Systemumstellung/Trainerwechsel adequat begründen, bei Do kann es mit beginn der Doppelbelastung eigentlich nicht wirklich viel besser werden
    -> und das stimmt mich poitiv und lässt mich über den verbalen Sondermüll der Herren Aki und Jürgen noch mehr lachen :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

    0

  • Watzke: zur Lewa Gehaltserhöhung: "Auch der BVB hat ein Festgeldkonto...er redet nur nicht so oft darüber"


    Der Mann muß echt Komplexe haben.... :D

    „Let's Play A Game“

  • Dieses Jahr wird für die Kartoffelkäfer noch schlimmer als das letzte. War ja schon mal gut das wir denen letztes Jahr die Suppen persönlich versalzen haben. Kommt immer besser als wenn das fremde Köche machen müssen.
    Dieses Jahr werden wir denen in Ihrem Assi-Stitz mal richtig auf den Puls fühlen, so wie vor 4 Jahren.
    Bestenfalls Platz 4 nach 34 Spieltagen.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Ja, der BVB ist genug damit beschäftigt über uns zu reden! :D
    Mal im Ernst, ich würde gerne mal wieder ein Interview oder Kommentar von Fatzke lesen, in dem es nicht in irgendeiner Art und Weise um den FCB geht...

    0

  • ja das wäre mal wieder Traumhaft aber anscheindend Konzentriert man sich lieber auf uns. Das sie Guardiola wegen seiner Action an der Seitenlinie noch nicht als Chinesen bezeichnet haben, wundert mich direkt.>:|

    Das leben is kein Ponyhof :D