Tigerentenclub Dortmund

  • Das wird ne lustige Woche...da werden in den nächsten Tagen noch Schwatzke, Heulsusi, Norbert Dickel und die treuen BVB-Vasallen der Westmedien dem Bekloppten zur Hilfe eilen.

  • gibt ja nicht wirklich viele mannschaften in der bundesliga, die den dortmundern gefährlich werden können, aber die größten graupen sind ja jetzt dann wirklich mal zum großteil abgearbeitet... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Sieht ein bisschen danach aus. Ihre beiden neuen scheinen ja bombastisch einzuschlagen, Lewandowski ist auch bereits wieder in Torlaune und die Ausschnitte, die ich von Reus gesehen habe, lassen auch auf eine Gala schließen. Wichtige Spieler sind sogar noch verletzt: Gündogan und Pisczek.


    Bisher in jedem Fall saustark.


    Was manche Leute hier im Forum einfach nicht verstehen wollen ist, dass der BVB den Bayern in den letzten drei Jahren zweimal die Meisterschaft entwendet und sie im direkten Vergleich teilweise gedemütigt hat und auch im letzten Jahr in allen vier Spielen ein mehr oder weniger ebenbürtiger Gegner war.

    0

  • außer dem gestrigen spiel konnten die geilen bislang nicht überzeugen. und gestern spielte der gegner ohne abwehr. das haben sogar deren zahlreichen hauspostillen schon ab und an geschrieben. unterm strich bleibt aber trotz leistung und gegnern 5 siege in 5 spielen. mehr geht eben nicht. dass es bei anderen gegnern tu problemen kommen wird, zumal in cl-wochen bei dem kader, dürfte klar sein. aber dass jetzt der hype losgeht und der pöhler das befeuert ist doch logisch. cool bleiben, auf die zweite saisonhälfte freuen und zwischendurch das cl-finale nochmal ansehen.

  • Dortmund entwickelt sich seit 5 Jahren kontinuierlich weiter, trotz des Wegganges wichtiger Säulen im Team! Dem FCB über ein oder zwei Jahre die Stirn zu bieten, haben neben z.B. Bremen schon andere geschafft, bis sie die Top-Spieler abgeben mussten. Dortmund dagegen wird von Jahr zu Jahr stärker und entwickelt sich zum stärksten Konkurrenten, den der FCB neben Gladbach jemals in der Bundesliga hatte!
    Diese Kontinuität wäre etwas, was ich mir für den FCB auch mal wieder wünschen würde!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • letztes jahr hatten wir 25 punkte vorsprung und haben sie in beiden pokalspielen besiegt. das gab es bei gladbach seinerzeit nicht. es bleiben 2 jahre stehen in denen sie uns gefährlich waren. dieses jahr kann man noch nicht bewerten.

  • Kritik an Hummels ungerechtfertigt? Kann man so sehen, wenn man die letzten 1,5 Jahre gekonnt ignoriert, ansonsten ist momentan Boateng der stärkste Deutscher IV und das Löw einen Narren an Mertesacker gefressen hat, ist hinlänglich bekannt. Wenn dann der liebe Mats irgendwann mal wieder über einen Zeitraum konstant gute Leistungen abruft, dann wird er auch sicherlich seine Chancen im DFB-Team erhalten. Und Schmelzer? Jogibär kann auch nichts dafür, dass der Kerl sich auf einem Niveau von Contento bewegt. Der ist mit Abstand der schwächste Spieler im DFB-Team. Das entgeht auch der Presse nicht. Und natürlich wird nur auf BVB-Spieler rumgehackt. Sicher. Frag mal bei Gomez nach, oder bei Schweinsteiger (was der sich schon alles anhören musste, dagegen war das bei Hummels reines Schweigen), oder bei Badstuber...Kritik kommt im Leben halt auch vor und nicht nur friedefreueeierkuchen

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • also die löcher in der abwehr seh ich eher auf seiten der zecken.
    selbst gestern gegen einen absolut harmlosen zwischenzeitlich das 2-2 kassiert. wenn sie am mittwoch genauso auftreten, gibt es erstmal für die majas ein böses erwachen.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • war doch klar, das zu dem thema noch was kommt.
    das einzige das mich daran überrascht, ist, das es so lange gedauert hat bis pöhler und co den armen, fehlerfreien schuppenmats vor dem bösen schal verteidigen.
    ich hoffe mal, die hauen sich in den nächsten tagen ordentlich die köppe ein>:|

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • wenn ich das schon immer höre , du geiler - ihr habt uns gedehmütig und im letzten jahr wart ihr auf augenhöhe - soso - dann geht aber einer nur von den Zahlen aus . Sicherlich das dfb pokal finale war eine demütigung vom ergebnis - das wir aber die ersten 3 tore selber reingemacht haben und eigentlich danach das spiel und ihr schiebt uns noch 2 kontertore rein , also demütigung sieht anders aus - unter demütigung verstehe ich vorführen , und das habt ihr in keinem spiel - das waren immer knappe kisten wo wir meistens sogar besser waren aber immer durch unvermögen und nen guten weidenfeller verloren haben . und im letzten jahr auf augenhöhe? najaaa ihr habt das viertelfinale im dfb pokal zwar nur knapp verloren vom ergebnis her , aber ihr hattet ja wohl nicht den hauch einer chance. das war eine sehr dominante vorstellung des fcb. das unentschieden zu hause ? auch da mit viel dusel und einem 2. reihe götze sonntagstor habt ihr noch den ausgleich geschafft - ansonsten hatte auch da weide den grössten anteil , dass ihr überhaupt ne chance hattet. und das rückspiel? ein mageres unentschieden gegen unsere bankdrücker - wow . ihr seit echt bärenstark.

    0

  • Junge, Junge...da hat die Indoktrination ja mal voll gesessen. Saustark? Nach glanzlosen Pflichtsiegen gegen Wilhelmshaven, Augsburg, Braunschweig, Bremen, Frankfurt und einem 6:2-Heimsieg (mit zweimaligem Ausgleich, darüber sollte man sich mal Gedanken machen) gegen den Torso der einstmals der Hamburger SV war?


    Beeindruckt mich ehrlich gesagt überhaupt nicht, ist vielmehr das Minimum was man erwarten konnte nach einer (jaja ich weiss, alles obergeil) titellosen Vorsaison. Spielerisch ist die Truppe sicherlich aktuell einen Schritt weiter als wir und nutzt vor allem die Chancen etwas besser, aber das wars auch schon und ist durch die Sattheit nach dem Triple und den Systemwechsel leicht zu erklären.


    Und zu den zwei Meisterjahren...im ersten Jahr waren wir dank LameDuck-Louis mit Ach und Krach Dritter und keine ernsthafte Konkurrenz die man hätte demütigen können. Im zweiten Jahr hat sich nach der Winterpause alles auf das CL-Finale konzentriert und nur dadurch konntet ihr den 8-Punkte-Rückstand noch aufholen. Gleichermassen traurig wie bezeichnend das ihr euch weniger über die errungenen Meisterschaften freut als darüber vor Bayern gestanden zu haben...aber die Ehre nimmt man gerne an.


    Und nun ab zum Kuscheln mit Nobby Dickel, der freut sich schon auf dich...

  • sauber sag i, dem ist nichts hinzuzufügen...



    ...aber man könnte auch noch anführen, das es in der endphase des rückspiels die a-mannschaft der zecken nicht mal in überzahl geschafft hat gegen unsere b-mannschaft zu gewinnen.


    nur so, der vollständigkeit halber.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • ...und dass sie letzte Saison mehr mit Tabellenplatz 13 (also Mainz) auf Augenhöhe waren, als mit uns, denn der Abstand auf Mainz war geringer als die 25 Punkte auf uns. Zudem wird immer erzählt, sie hätten uns zweimal die Schale entrissen, obwohl wir 2010/11 einen katastrophalen Fehlstart hingelegt haben, und von da an nie der Spitze auch nur nahe gekommen sind. Dann wäre dem BVB ja auch von 1997 bis 2010 mit einer zusammengekauften Ausnahme permanent die Schale entrissen worden.


    Und was Hummels anbelangt: Als Gomez hier noch Stammspieler war, und getroffen hat wie am Fließband, war er dennoch kein Stammspieler unter Jogi, da hätte van Gaal dann ja auch die Klappe aufreißen müssen, aber das Kloppsche Niveau wollte der sich dann wohl doch nicht antun, und hat stattdessen lieber seine Eier gezeigt:D

  • Eigentlich will ich nicht über die Majas reden(bzw.schreiben),aber habe gestern ZDF-Sportstudio geschaut und bin bald durchgedreht bei den Berichterstattungen über Schwach-Gelb,so wie" jetzt schnallen sie sich an, was sie gleich sehen werden" usw. Sollen die doch die Sendung gleich Dortmund-Studio nennen,da schalte ich wenigstens garnicht erst hin! Gestern konnte man den Eindruck gewinnen Dortmund ist gerade "Viertel-oder Fünftel-oder.....Sieger" geworden!Dabei haben die ganz einfach nur gegen einen Abstiegsanwärter mit vier Toren Unterschied gewonnen,sorry aber ich muß ko........en!:x

    0

  • Dass sie an den letzten rund 5 Spieltagen noch sehr viele Punkte liegen gelassen haben, lag aber mMn in erster Linie daran (dass sie sich verständlicherweise nach der schon zu dem Zeitpunkt feststehenden direkten CL-Quali) zu 100 Prozent auf die Halbfinalspiele gegen Real und dann aufs Finale konzentriert haben - dadurch ist der sehr hohe Vorsprung noch auf das breite Mittelmaß (beginnend mit Schalke) der Liga um Einiges geschmolzen ;-)

    0

  • Das ZDF positioniert sich mit Blick auf die CL ganz klar als BVB-Sender, da gibt es nix zu diskutieren. Zufall ist das nicht, die werden sicherlich den Markt analysiert und erkannt haben das ihr Publikum zu größeren Teilen schwarz-gelb ist. Der Bayern-Fan (sofern nicht regelmässiger Stadiongänger) ist halt doch eher Sky-Kunde, während viele der BVB-"Fans", die ihre "echte Liebe" erst in den letzten drei Jahren gefunden haben, zwar nen geilen Aufkleber auf ihr Auto machen können, aber (noch) nicht bereit sind auch ein PayTV-Abo abzuschließen. Eine soziale Diskussion wie der Schal an der Wand mit der Möglichkeit zusammenhängt sich ein Abo überhaupt leisten zu können würde jetzt zu weit führen... ;)


    Kurzum: Das ZDF hat sein Zielpublikum identifiziert und biedert sich diesem gnadenlos an...und da man ja weiss das der BVB und seine Jünger mit Kritik überhaupt nicht umgehen können (man schaue ich beliebige Foren) entfällt diese zu Gunsten einer weiteren Verklärungsstunde mit dem haarigen Sektenführer.


    aloysiuspaulusmaria : Nana...wenn man als Bayern-Fan mit eben diesem Grund auf die RR 2012 verweist wird man ausgelacht und beschimpft... ;)