Tigerentenclub Dortmund

  • wenn Du inhaltlich irgendwas zu sagen hättest außer Dortmund ist sch...könnte das helfen, um Dortmund runterzureden...


    hast Du aber leider nicht...nicht mal ansatzweise...niemand kann heute sagen, was in 8 Monaten sein wird...aber dieses Runterreden von Dortmund ist doch viel eher peinliches Pfeifen im Wald als das Anerkennen , dass sie anscheinend auch diese Saison wieder mitreden werden...
    es geht nicht darum, dass Dortmund hier zur besten Mannschaft der Welt gehyped wird....sagt niemand..es geht eher darum, dass sehr viele Leute hier sie ja schon vor der Saison bereits abgeschrieben haben und sich gar noch - weil man ja sooo viel Ahnung hat vom Internat. Fußball - extrem lustig gemacht haben über ihre Personalpolitik...schon, dass man die Namen nicht kannte...gell ?:-)
    Weil sie wahrscheinlich im Übertrottel-Forum Transfermarkt.de nicht so wirklich vertreten waren...da konnten die ja nicht gut sein...genau wie früher Lewandowski und Kagawa zB...und davon kann man natürlich nicht mehr abgehen, klar...da müßte man ja mal Tatsachen zur Kenntnis nehmen


    kann schon sein, dass Dortmund von Teilen der Medien aktuell zu sehr gehyped werden ...kann sogar sehr gut sein..
    nur: man weiß nicht , was peinlicher ist: unberechtigtes Gehype oder Fanbrillen-blindes dumpfes Ignorieren von vorhandener Qualität beim Konkurrenten...mit dem einzigen Argument, dass nicht sein kann, was nicht sein darf...

    0

  • Die sind aus Prinzip dagegen, weil es nun einmal Dortmund ist und weil sie von denen zweimal hintereinander national gedemütigt worden sind. Der Stachel sitzt immer noch tief.


    Ich finde es sehr gut, dass es noch die Dortmunder gibt. Man stelle sich vor, die wären auf dem Niveau von Leverkusen oder Schalke. Dann wäre die Liga eine Einzelveranstaltung des FC Bayern. Das wäre der Tod der Liga. Außerdem ist es auch für den FCB gut, dass sie sich national, Dortmund sei Dank, nicht ausruhen dürfen. So bleiben sie immer auf Trab und versinken nicht in Lethargie.


    Also wer die Vorteile nicht erkennt, die der FC Bayern durch die Dortmunder hat, hat Steckrüben in den Nasenlöchern.

    0

  • Falsch - hier hat keiner dortmund abgeschrieben - hier geht es seit 2 seiten um den schmarrn , das dortmund zur top 5 europas gehört . und da hat der gute südstern recht - hier wird der gegner stark geredet ohne ende - wahrscheinlich um ein mögliches versagen schon im vorfeld zu rechtfertigen. gegen einem der top 5 europas darf man schon verlieren , schon klar.



    qualität anerkennen schön und gut - aber dortmund in einem atemzug mit barcelona und madrid zu nennnen und dabei nicht mal an mannschaften zu denken wie manu mancity oder chelsea - ick wees nicht . ich frage mich wer da ein wenig zu sehr am rad dreht .

    0

  • katsche mal wieder nicht auf der höhe. was südstern eindrucksvoll beschrieben hat ist dass es auch hier leute gibt die dem zeckengehype verfallen. von schlechtreden war weit und breit keine rede. ich kapiere nicht wie ein offensichtlich intelligenter und bodenständiger mensch wie du so völlig den inhalt von posts misdeuten kann, nur um wieder den superfairen staubtrockenen saubermann rauszukehren. akzeptiere doch dass dies hier das forum des fcbayern ist.


    und dass du angesichts einiger tore der beiden neueinkäufe jetzt jubilierst um deinen feldzug gegen transfermarkt fortzusetzen ist auch sehr gewagt. wir unterhalten und nochmal wenn der nikolaus da war. sollten beide dann in den top 5 der torschützen sein und auch international etwas gerissen haben, dürfen alle die sich über die beiden lustig gemacht haben zu kreuze kriechen und ich führe das feld an, obwohl ich mich zu denen überhaupt nicht geäußert hatte. der sonst so besonnene katsche weiß aber nach 5 spielen gegen überforderte gegner schon jetzt, dass ribs im nächsten jahr nur gegen die beiden antreten muss um seinen titel zu verteidigen.


    dass dir dann der schalker hund noch assistiert ist das sahnehäubchen.

  • Jap war auch so ...ja sie waren spielerisch kein hammer..aber schon sehr gut auch in der CL ...


    Ich glaub du hast die 2 Jahre vergessen wo wir so gut wie jedes spiel heim und auswärts gegen sie verloren haben! Und immer hinter dem Bvb standen...


    Ich glaub manche Leute hier denken echt jetzt haben wir das Triple erreicht und wir sind unbesiegbar!
    Kannst ja mal an meine worte denken wenn wir das nächste spiel gegen denn Bvb verlieren sollten...was leicht der fall derzeit sein könnte!

    0

  • Ich glaub es geht einige so wie mir die einfach nur sagen wollen...in denn letzten 3-4 jahren is der Bvb einfach sau stark geworden...und ein sehr ernster Gegner...sicher auch viel hype dabei..aber auch sicher viele Leute dabei die durch die rosa Brille schauen wegen dem Triple...


    Ich bin jetzt 20 Jahre schon Bayern Fan...aber seit langem bin ich nicht mehr so nervös wenns gegen die zecken geht... ( auser CL Finale oder so zeug) ...und ich denke das kommt nicht von irgend wo her...
    Bitte denn Bvb nur nicht unterschätzen... sonst gibts hier wieder genug die was herum jammern und bei allem möglichen wieder die schuld suchen!

    0

  • Jap wäre sehr schön so :)


    Ich meinte nur es kommt mir bei manchen so vor das sie glauben ach...denn Bvb hauen wir weg wie nichts... und das soll nur nicht sein...sie sind wirklich eine Top Mannschaft geworden...die uns jederzeit schlagen kann!
    Ich hab auf keinen fall angst wenn es gegen denn Bvb geht...aber sehr viel Respekt!

    0

  • Ich denke, die 2 Punkte sind nur noch theoretisch aufzuholen, praktisch allerdings, ist der BVB weg, wie viele hier völlig richtig sagen.
    Die Konzentration gilt nun der direkten CL-Quali, da man auch die Champions League sowie den DFB Pokal nicht mehr gewinnen kann. Schliesslich spielt der unbesiegbare BVB dort mit, der die Weltmächte Augsburg, HSV, Bremen und Braunschweig bezwang und denen können wir nunmal nicht das Wasser reichen. Auch in Madrid, Barcelona, Manchester, etc. wird langsam resigniert in Sachen CL. "Der Fokus liegt nun auf der Spanischen Meisterschaft. So lange mein Kollege Jurgen Klopp in Dortmund Trainer ist, brauchen wir über die Decima nicht zu reden" sagte ein sichtlich geknickter Ancelotti, nachdem er vom Dortmunder Ergebnis erfahren hatte.
    Auch Bundestrainer Joachim Löw lobte den Dortmunder Erfolg und sagt "Ich freue mich für Bosussia Dortmund. Endlich schafft es ein Verein, den Bayern Paroli zu bieten. Ich habe daher in Absprache mit meinem Kollegen Jürgen Klopp Mats Hummels in den eher undbedeutenden Quali Spielend draussen gelassen, damit er gegen den HSV bei 100 Prozent ist. Dass Jerome Boateng ihm sportlich nicht das Wasser reichen kann, steht selbstverstaendlich ausser Frage. "
    DFB-Präsident Wolfgang Niersbach kündigte zudem an, seinen Posten künftig an BVB Geschäftsführer Hans Joachim Watzke zu übergeben, der eine Doppelfunktion übernehmen soll. "Eine solche Vereinsführung ist sicherlich weltweit einzigartig. Im Sinne des DFB habe ich nicht lange überlegen müssen und wünsche meinem Freund Aki alles Gute" so Niersbach.
    Auch UEFA Präsident Platini gab an, darüber nachzdenken, seinen Posten an BVB Sportdirektot Michael Zorc abzugeben. Für eine Stellungnahme war der sich in Katar befindende Ex-Präsident in Spe leider nicht zu erreichen.
    Wie sehr der Hype die Fussballwelt begeistert, zeigt die Spanische Zeitung AS, die erstmals deutsche Wörter auf ihrer sonst so konservativen Titelseite abdruckte “GEIL, GEILER, BVB”
    US-Präsident Barack Obama kündigte an, die Rede bei seinem nächsten Deutschland Besuch nicht wie gewohnt vor dem Brandenburger Tor sondern im Dortmunder Signal Iduna Park halten zu wollen. “Die Stimmung dort ist einfach geiler”, so ein Pressesprecher des weissen Hauses. Gerüchten zufolge soll er bereits Fieberhaft an der Aussprache des Satzes “Ich bin ein Borusse!” arbeiten. Ob er dabei ein BVB Trikot tragen wird, steht noch offen. "We will see" sagte der Pressesprecher mit einem Augenzwinkern. Die nächste Mondlandung, so übereinstimmende Presseberichte, sollen eine BVB Flagge mit in den Frachtraum nehmen und diese statt der 1969 gesetzten US-Flagge hissen “The flag is just goeiil ("geil", d. Red.), did I pronounce that correctly?” sagte Aussenminister John Kerry.
    Indes überlegt Papst Franziskus, die BVB Geschäfsführung um eine Veröffentlichung des dritten Testaments zu bitten. Die Begründung, so die offizielle Zeitung des Vatikans, seien die Psalme von Klopp und Watzke, die dabei helfen sollen, die Menschheit ein Stück besser zu machen.

    Man fasst es nicht!

  • Du bist das Paradebeispiel für Südsterns Post. :(


    Da du ja bereits jetzt auf eine Niederlage gegen Dortmund setzt und schon jetzt die Bayernbefürworter auf deine weise Voraussicht hinweist, gehe ich mal davon aus, dass du kein Bayernfan bist. Richtig?

    0

  • manche sind nicht auf der Höhe, andere aber noch nicht mal am Einstieg zur Höhe angelangt...:-)


    jedenfalls hast Du nicht verstanden, was ich wollte. Mir geht es nicht um "Fairness gegenüber Dortmund". Ich finde es nur ebenso lächerlich, sich permanent der EInsicht in Tatsachen zu verschließen wie irgendwas permanent rauf- oder runterzureden. Dass Dortmund in den meisten Medien nach einem 6:2 gegen einen desolaten Gegner bereits zur Übermannschaft in Europa gemacht wird, ist natürlich nicht ernst zu nehmen. Zu leugnen, dass sie wieder mal den Verlust eines Schlüsselspielers ausgezeichnet kompensiert haben und - Stand heute- als Mannschaft schon wieder gut funktionieren, ist aber ebenso bedauernswert. Dass sie auch wieder Schwächen haben, ist offensichtlich. Aber immerhin gewinnen sie jetzt auch ihre schwächeren Spiele.


    Ich habe keine Ahnung, wo sich wer an Weihnachten in der Torschützenliste befindet . Mit keinem Wort habe ich die beiden Neuen zu Superstars deklariert im übrigen. Ich weiß auch nicht, ob ein offensiver MF-Spieler unter den Top 5 der Torschützen sein muß, um von einem guten Einkauf zu sprechen. Ich finde es nur erfrischend, dass die Leute, die hier reihenweise - Du kannst es ja gerne mal nachlesen - Lachanfälle gekriegt haben, als sie im Sommer von den Neuverpflichtungen gelesen haben, jetzt gerade ziemlich dumm aus der Wäsche gucken . Ich käme einfach nie drauf, ein Urteil über nen Spieler abzugeben, den ich noch nie bewußt habe spielen sehen. Das hat nichts mit "fairness" zu tun, sondern mit nem MInimum an gesundem Menschenverstand. Da wären wir dann bei den Leuten, die TM.de zum Maßstab ihrer Beurteilung machen. EIn Forum, in dem Leute, die ein paar Videoclips - wenn überhaupt - gesehen haben, Ranglisten von Spielern aus allen möglichen Ländern erstellen. Ich glaube nämlich eher nicht, dass professionelle Scouts auf TM. de mitschreiben und bewerten....das zu meinem ..was war es.."Feldzug"? :-) gegen TM. Schreibst Du da etwa mit, weil Du so beleidigt bist ?:-)
    TM ist mir aber viel zu egal, um da irgendwo hin zu ziehen...


    Was ich bisher von den beiden Neuen in Dortmund im TV gesehen habe, zeigt jedenfalls, dass sie beide richtig gut fußballspielen können. Und dass sie jedenfalls hervorragend ins Dortmunder System passen. Was also schon mal eine Trefferleistung ist. Alles andere wird sich zeigen müssen. Thiago ist sicher auch ein toller Fußballer. Was er dann am Ende bei uns für ne Rolle spielen können wird, muß man aber auch erst mal abwarten, oder ?


    Und am Ende noch mal zum Ausgangspunkt der ganzen Diskussion hier der letzten Tage: Dortmunds Rolle in Europa. Wie schon gesagt: keiner weiß, wer wo in ein paar Monaten stehen wird. Nur würde ich mich heute wirklich schwer tun, zu begründen , warum zB ManUnited oder ManCity in dieser Saison - und nur um die Gegenwart geht es ja- wirklich stärker sein sollten als Dortmund ? Sie haben in der Summe prominentere Einzelspieler, aber ob sie als Team besser funktionieren, wage ich ernsthaft zu bezweifeln. Real und Barcelona hatten jeweils auch mehr Prominenz als Dortmund und wir. Die Ergebnisse sind bekannt. Das ist gerade mal 5 Monate her. Ok, Real hat enorm aufgerüstet und Barcelona jetzt ne zweite Zaubermaus.
    Wenn ich heute ne Erwartung abgeben müßte, wer es unter die letzten 8 schafft (mal unterstellt, es treffen nicht schon vorher welche im AF aufeinander), wären das Barcelona, Real, Juventus, Chelsea, (leider)PSG, ManCity, Dortmund und Bayern. Ne Garantie darauf hat natürlich niemand. Wir auch nicht.
    Dass es Namen mit größerer Vergangenheit gibt in Europa als Dortmund, ist schon klar. Nur kann man sich dafür - sportlich jedenfalls- nichts kaufen.

    0