Tigerentenclub Dortmund

  • In welchen Drogentopf ist der der Lehmann gefallen? Man liest ja in den letzten Tage die wildesten Geschichten aber das was der Lehmann von sich gibt setzt sich extrem ab.

    0

  • Hat dem Jens eigentlich schon einmal jemand gesagt, dass die Sponsoren und die damit verbundene Kohle das Ergebnis jahrzehntelanger harter Arbeit sind und dies zu erreichen einige andere Bundesligisten (zumindest theoretisch) auch die Chance gehabt hätten, diesen Status ebenfalls zu erreichen? Wir sind schließlich nicht das Spielzeug eines Investors oder Unternehmens.:x


    Ich würde ihm hiermit gerne erneut empfehlen, mit Watzke und Klopp über die Gründung einer Selbsthilfegruppe nachzudenken.;-)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Aus dem schwach-gelben Borussen-Fanblog:


    "Eins liegt mir allerdings noch auf dem Herzen, auch heute war die Stimmung leider mal wieder nicht überzeugend. Dass die Eintracht einen sehr starken Support hat, war vorher schon klar, aber dass man sie fast 90min. ununterbrochen im Westfalenstadion hört, ist schon seltsam und traurig. Erst nach dem 4:0, erreichte unser Tempel die gewohnte Lautstärke. Ich schreibe sicherlich niemanden vor, wie er das Team im Stadion supportet, allerdings sollte sich jeder einzelne mal hinterfragen, ob er heute im Tempel auch wirklich alles gegeben hat. Man liest ja immer mal wieder wie schlecht doch die Stimmung im Süden sei, hierzu kann ich ehrlicherweise nur sagen, dass sie aktuell bei uns nicht viel besser ist."
    http://dsgbb.de/32-tor-flut-im-westfalenstadion


    >:|>:|>:|>:|:D:D:D

    0

  • Wenn demnächst Gysi und die Linken die Wahl gewinnen ist es soweit:


    Den Sozialismus in seinem Lauf, halten weder Ochs' noch Esel auf, da kann dann Lehmann Minister für Sport und Körperkultur zum Wohle des Volkes werden!

    Keep calm and go to New York

  • Wer hat denn Lehmanns ehemalige Millionengehälter finanziert und wie viel hat er da neben den Steuern zurückgegeben?


    Ich finde die deutsche Schmarotzermentalität ehrlich gesagt nur noch zum Kotzen. Nichts leisten wollen oder können aber überall die Hand aufhalten, leider scheint heutzutage kaum noch einer den Antrieb zu haben etwas mit Fleiß und Arbeit zu erreichen. Stattdessen werden mit Hingabe Schlupflöcher gesucht in die man kriechen kann um auf Kosten der anderen durchs Leben zu gehen.


    Die ganzen Diskussion über die finanzielle Situation der Bayern nimmt langsam Ausmaße an, die mehr als bedenklich sind. Früher wurde so eine Diskussion am Stammtisch geführt und heute zieht sich das bis in die höchsten Ebenen.

    0

  • Naja, wir konnten gestern aber auch nicht glänzen. Bin schon am überlegen ob ich mal 111 verlasse und zu 114 wandere. Das blöde ist nur, es fehlen dann in 111 zwei Fans die mit versuchen die Stimmung weiterzutreiben.

    0

  • Na da haben wir ja schon mal 3 Saison´s abgedeckt. Für die nächsten 7 überlegen wir uns dann noch ein paar Spannungselemente. :D

    0

  • Dann funktioniert mein TV doch noch. Hatte mich schon gewundert als ich rübergezappt hatte und immer nur die SGE gehört habe. :)

    0

  • http://www.usinger-anzeiger.de…r-witzeleien_13877765.htm


    "Die Trikotgeschichte ist im Übrigen absurd, denn es existieren Fotos, auf denen der Peruaner sein Trikot den Fans zugeworfen hatte. Es kann also nur sein, dass ein BVB-Kicker sich das Trikot nachträglich aus der Frankfurter Kabine geholt hat. Zwei Tage später daraus eine vermeintlich lustige Geschichte zu konstruieren empfinden sie bei der Eintracht als wenig sportlich."

  • Um so mehr können wir FCB Fans froh sein das wir von unserem Verein mit einem ganz anderem Niveau konfrontriert werden, ein Niveau das einfach konform geht mit der sportlichen Leistung, eben absolut souverän.


    Undenkbar das ein Trainer wie Pep Guardiola es jemals nötig hätte sich so eine niveaulose Geschichte zu basteln wie Klopp mit Zambrano's Trikot. Pep verliert und gewinnt mit Anstand und Respekt vor jedem Gegner.
    Klopp passt zu den Zecken wie ein A.rsch auf dem Eimer...ein Glück das der da gestrandet ist.

    „Let's Play A Game“