Tigerentenclub Dortmund

  • Vor ein paar Monaten hat sich eine Frau im Radio auf HR4 zur Silberhochzeit "Du hast mich tausend Mal belogen" gewünscht. War nur die Frage ob es Humor oder Sarkasmus war.

    0

  • im ulifred wird ja auch seit wochen nur noch über politik gesprochen.


    echte liebe kann im zeckenfred aber doch wohl kaum eine themaverfehlung sein;-)

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Leider sind die diversen Blätter zu klein um einmal dem einen UND anderen zu zeigen wer Jürgen Klopp wirklich ist. Es sollte einmal ein Bericht in der Bild erscheinen aber die sind ja PRO Tigerente eingestellt. Ich kann mich noch an "unserer Wembley Nacht" erinnern, da stand auf Bild.de mit kleiner Schrift "Bayern gewinnt CL" und drunter mit doppelt so großer Schrift "Dortmund ist Sieger der Fans". Ich denke das sagt alles. I


    Ich für meinen Teil kann den Typ jedenfalls nicht mehr sehen, der kotzt mich so richtig an und das liegt nicht nur daran das er uns 3 Titel gestohlen hat. Wird Zeit, dass wir im Pokal, in der Liga und am besten noch in der CL gegen die "Emmas" spielen um noch die letzten Rechnungen zu begleichen.


    Sorry wollte mich nur mal auskotzen:x

    0

  • Klingt für mich eher wie eine präventive "Richtigstellung" für den Fall, dass sich noch andere Blätter dieser Geschichte annehmen. Zum Schluß wird ja nochmals deutlich darauf verwiesen, dass die Story vom Porsche-Jürgen in jedem Falle der Wahrheit entsprechen sollte, womit jede anderslautende Meldung entsprechend als nicht (brutal) authentisch einzustufen wäre!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • BUNDESLIGA
    Rummenigge sollte sich seinen Spott in Richtung BVB sparen


    Dortmund/München. Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge reagiert auf eine von Borussia Dortmund angekündigte Transferoffensive. Er sieht keine Gefahr, dass auch mal ein Bayern-Spieler zu den Borussen wechseln könnte. Aber ist das wirklich nötig? Ein Kommentar.


    http://www.derwesten.de/sport/…sparen-cmt-id9008520.html
    ______________


    Bei diesem Kommentar weiss man wirklich nicht ob man lachen oder weinen soll. Seit 2011 erwähnen uns schWatzke, der beKloppte und die Heulsusi in praktisch jedem Interview und das seltenst freundlich. Reaktion aus München: Zero. Aki stellt gar seine "Zerstörungstheorie" in den Raum, auch da von offizieller Bayern-Seite kein Wort.


    Wie man aus diesen Äusserungen ein "Lange Nase zeigen" basteln kann, das wird wohl das Geheimnis des Kommentators bleiben:


    --------------------------
    An der aktuellen Dominanz des FC Bayern ist auch Borussia Dortmund wohl nicht unbeteiligt. Der BVB hat Ihren Club mit seinen Titelgewinnen 2011 und 2012 enorm angestachelt, der FC Bayern hat sich fortan beim Kader breiter aufgestellt. Erwarten Sie jetzt eine ähnliche Reaktion des BVB für die kommende Saison?


    Rummenigge: Das müssen die Kollegen in Dortmund entscheiden. Jeder ist für seine eigene Philosophie verantwortlich.


    Erwarten Sie also eine ähnliche Transferoffensive des BVB?


    Rummenigge: Das ist ja nun so angekündigt von den Verantwortlichen.


    Der FC Bayern verstärkt sich nach Mario Götze auch mit BVB-Torjäger Robert Lewandowski, was gleichzeitig Dortmund schwächt. Glauben Sie, dass der BVB demnächst auch mal Spieler vom FC Bayern abwerben könnte?


    Rummenigge: Kein Spieler des FC Bayern verlässt gegen unseren Willen den Verein, egal in welche Richtung. Wir haben einen wunderbaren Club, eine wunderbare Mannschaft, eine attraktive Stadt und dazu einen Trainer, der von allen nicht nur geschätzt, sondern fast geliebt wird. Sowas verlässt man doch nicht.
    --------------------------


    Es ist höchst befremdlich das die Medien, gerade hier im Westen, den Hass zwischen den Fanlagern immer wieder auf diese Art und Weise befeuern. Wenn es dann im Umfeld der Spiele kracht kann man wieder die heuchlerisch-empörten Kommentare der Berufsbetroffenen lesen, die ein härteres Durchgreifen der Polizei gegen "die asozialen Randalierer" fordern. Da will man nur noch kotzen...

  • Boah bei dem Artikel ist es unmöglich als Bayernfan die ruhe zu bewahren!
    Das ist ja schon eine absolute Frechheit was der Schreiberling da von sich gibt.

    0

  • Ich würde mich da nicht großartig drüber aufregen. Das mache ich bei allen Leuten, die einfach nur dämlich sind und bei denen es keinen Sinn machen würde, auf jeden Punkt einzugehen.