Tigerentenclub Dortmund

  • mein gott tag 3 nach der niederlage und das krisengequatsche geht auf sport 1 weiter - is denen nicht langweilig? denen ist aber schon klar - das die bundesliga saison quai beendet für uns ist ?!


    wie lange muss ich diese hirnverquirlte scheisse noch lesen

    0

  • Ich vermeide inzwischen auch jegliche Fußballberichterstattung. Ich mach in den letzten Wochen immer 15 Minuten vor Beginn der Spiele den Fernseher an, stelle den Kommentar aus (außer bei der Konferenz, da geht das leider nicht) und schaue Fußball. Nach dem Schlusspfiff ist der Bildschirm dann wieder ganz schnell schwarz.


    Alles andere geht mir inzwischen am Allerwertesten vorbei :x


    edit: Infos bekomme ich über die Bayern-App. Die offiziellen News von unserem Verein sind inzwischen eh objektiver als die der anderen Medien.

    0

  • Naja zumindest was die Berichterstattung über Jürgen Klopp angeht, ist er in letzter Zeit sicher nicht mehr everybodys darling wie noch vor 1-2 Jahren!

    Man fasst es nicht!

  • Jepp...ähnliche Erfahrungen hier. Obwohl Essen ja eigentlich weitgehend Schalker Gebiet ist, konnte ich mein Auto mit FCB-Kennzeichenhalter und einem dezenten silbernen Aufkleber nicht auf dem Uni-Parkplatz abstellen ohne das alle paar Tage Hundekacke drangeschmiert war oder draufgerotzt wurde.

  • Was aber in erster Linie an ihm liegen dürfte. Er hat im letzten Jahr gleich reihenweise Journalisten öffentlich niedergemacht...da fühlen sich einige in der Berufsehre gekränkt und schlagen für ihre Kollegen zurück.


    Durch die Emanzipation der Medien vom "Guru" steigt natürlich die Gefahr das dieser Wahnsinn auch nach einem mittelfristigen Klopp-Abschied weitergeht, wenn Dortmund einen ansatzweise ähnlich charismatischen Nachfolger findet.

  • Watzke hätte Größe bewiesen, wenn er es jetzt einfach mal dabei belassen hätte. Von mir aus den Sieg genießen und gut ist. Aber nein, er musste nochmal nachtreten. Sollen wir ihm jetzt dankbar sein, dass er zu Hoeneß nichts gesagt hat? Das gehört sich auch so unter Kollegen! Ich glaube, das muss man nicht mehr groß kommentieren. Hopfner hat hier nur Fakten benannt und Watzke einer Lüge überführt. Wer solch haarsträubende Aussagen in die Welt setzt, muss halt damit rechnen, dass sie korrigiert werden. Und der Vergleich mit Münchhausen hatte doch seinen Charme.:D

    0

  • Und solche Leute waren tatsächlich selbst Profis?


    Strunz hat es in der Spieltaganalyse richtig auf den Punkt gebracht. Wir haben nicht unsere Topleistung gebracht, weil die Liga bereits entschieden ist, der Fokus auf den CL-Knaller gegen Real gerichtet ist. Für ein mögliches Finale hat diese Niederlage überhaupt keine Aussagekraft. Dafür haben wir vor Monaten in Dortmund relativ klar gewonnen.


    Aber natürlich dürfte man ein enges Spiel erwarten. Beide Teams kennen sich in - und auswendig. Leider findet das Pokalfinale eine Woche vor dem CL-Finale (was wir hoffentlich erreichen werden) statt. Später wäre mir eindeutig lieber gewesen.

    0

  • Echt? Ich bin eigentlich ganz froh das es so herum ist...letztes Jahr nach dem großen Triumph von Wembley sich nochmal auf den krümeligen DFB-Pokal zu konzentrieren fiel mir ja als Fan schon extrem schwer, wie muss es da erst für die Mannschaft gewesen sein?


    Ausserdem verhindert man so das die Dortmunder mit der Zusatzmotivation ins Spiel gehen uns das Doppel-Triple kaputtmachen zu können. Andere Ziele scheint man am Borsigplatz ja nicht mehr zu verfolgen.

  • Andererseits könnte eine Niederlage im Pokalfinale gegen den BVB auch verheerende Folgen für ein mögliches CL-Finale haben. Da wäre dann die frage, ob die Mannschaft danach angeschlagen nach Lissabon Reisen würde, oder eher eine " jetzt-erst-recht-Mentalität" an den Tag legt.

  • Also da bewegt Watzke sich auf sehr dünnem Eis, denn dann könnten wir ebenso Spiel-Manipulator Piszczek und Eurogas-Abzocker-1-Woche-NRW-Justizminister Rauball sehr hart angehen. Das sind keine Unschuldslämmer, sondern bieten ebenso große Angriffsfläche.

  • Die müssen erstmal ins Endspiel einziehen! Wolfsburg ist auch nicht schlecht drauf (vor allem unser Ivi) und wenn dortmund sich jetzt irgendwas auf das spiel vom Samstag einbildet und jetzt meint, übermütig zu werden, wird das in die Hose gehen!

    Man fasst es nicht!

  • Aber, aber die haben ihr Geld aus Anlagebetrug, Waffenhandel und Drogenschmuggel doch dem geilsten Fußballprojekt des Planeten zur Verfügung gestellt das ist was anderes. Die Opfer haben sicherlich alle vom Aki höchstpersönlich ne Dauerkarte für den Versicherungstempel bekommen.
    ;-)

  • Die sind ja mittlerweile nicht mehr im Verein aktiv. Homm sitzt ein, Niebaum ist pleite und hat wegen Vermögensdelikten seine Anwaltszulassung verloren, Zidan ein Scheckbetrüger, es gäbe also noch genug, womit wir nachlegen könnten.:8

  • Golfsburg wird LEIDER wieder total versagen, so wie das letzte Mal auch!!!
    Vielleicht spielen sie sogar eine zeitlang recht gut, aber dann werden sie verlieren.
    Wie bereits geschrieben; leider!!!

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • Ja, genau!
    Oder es wird ein Debakel werden wie 2012, als wir die Zecken schlechter geredet haben, als sie waren.
    Gott, noch so ein Desaster vor einem weiteren möglichen CL Finale, ist genau dass was wir brauchen...
    Schei? Doofmunder Pack, ich hasse es gegen die zu verlieren!!!

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -