Tigerentenclub Dortmund

  • In der CL läuft es ja seit 2-3 Jahren deutlich besser als in der Liga. Erstens kommen da Klopps Parolen bei der Mannschaft vielleicht noch besser an weil es ja das größte ist, was man im Vereinsfußball gewinnen kann. Andererseits sieht man ja alljährlich am Kollegen Wenger, dass viele zu blöd sind und immer noch nicht gepeilt haben, wie man gegen die spielen muss. Das in Kombination mit Kanonenfutter wie Anderlecht oder Ajax, schon entsteht der Mythos der phantastischen Europapokalabenden, in denen es scheint, als könne der BVB alles weghauen, was ihnen vor die Flinte kommt.

  • Aussage Klopp: "Der Reviercoach warnte zudem die Konkurrenz vor seinem neuen "Super-BVB": "Wenn jeder Bock hat, dann kann echt was passieren! Wir wollen vom ersten Tag an ein verschissen zu spielender Gegner sein. So, dass jeder sagt: Boah, die Dortmunder, leck mich am (Zensur)!"


    Beste Aussage. :D

  • Na ja die Zecken sind wohl endlich in der Realität angekommen. :D Auf uns brauchen sie auch gar nicht mehr schauen, wir sind auf einem anderen Level.


    Eben jene aufgezählten Mannschaften werden den Doofmundern ziemlich auf die Pelle rücken. Würde mich ja freuen wenn sie nicht mal EL schaffen würden.

    0

  • Nix für ungut, aber so ähnlich kann man auch über Bayernfans reden. Unterhalte dich mal mit welchen, die wie ich schon mindestens 30 Jahre oder länger dabei sind und solchen, die erst während der Hitzfeld-Ära 1999-2004 dazu gekommen sind. Die kennen das gar nicht, was das z.B. für eine furchtbare Saison 1991-92 war, als man am Ende Zehnter (!) wurde.


    Für die ist ein 4.Platz nicht ärgerlich, sondern vermutlich ein Weltuntergang erster Klasse. Zuletzt 2006-07, als die CL-Qualifikation verpasst wurde.

    0

  • Ja aber...die zwei BVB-Gesichter!!!...das muss du doch nun endlich verstanden haben. Wer Anderlecht besiegt, der braucht keinen Gegner mehr zu fürchten. Das war praktisch schon der vorweggenommene Titelgewinn, der ganze Rest ist Pillepalle.


    Und wenn Kehli, Pischu, Matse, das Käfin, die Schmelle, Weide, Auba, Manni, Schinschi, Micki, Kloppo, Susi, Aki und Nobbi dann in Berlin den Henkelpott haben, dann sind drei Jahre Kackfussball nachträglich legitimiert, weil das alles Teil des genialen, saisonübergreifenden Pöhler-Matchplans zur Erlangung der Weltherrschaft war. Dann kaufen sie Götze und Lewandowski zurück und schicken Uli Hoeneß ins Exil nach Nordkorea.


    So erträumen die sich das...und deshalb kriegen sie auch nix mehr auf die Kette.

  • Ruhrpottderby BVB gegen Schalke. Das Stadion ist ausverkauft. In der Halbzeit soll die Miss Ruhrgebiet gekürt werden. Der Stadionsprecher bittet sie in den Mittelkreis und sagt:" Frau Kowalski, beantworten sie mir die Frage, wie viel 3X3 ist, und sie sind Miss Ruhrgebiet."


    Spontane Antwort: "10".


    Die ganze Südtribüne mit den 25000 Doofmundern brüllt: "Gib sie noch eine Chance." Sie überlegt und sagt: "Acht".


    Die Südtribüne brüllt wieder:" Gib sie noch eine Chance. Gib sie noch eine Chance. Der Stadionsprecher erbarmt sich und sagt:"Jetzt muss die Antwort aber stimmen, sonst wird es nichts mit dem Titel!"


    Frau Kowalski überlegt lange, dann sagt sie: "3X3 ist Neun".


    Die ganze Südtribüne brüllt: "Gib sie noch eine Chance Gib sie noch eine Chance Gib sie noch eine Chance!!!!


    >:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Wenn man die ***** soweit aufmacht wie die BVB Fans / Verantwortlichen muss man am ende auch mit Kritik leben und nicht alles schön reden.
    Die Spielen zurzeit in der Bundesliga einen ***** zusammen das sie genau da hingehören und darüber sollte man sich gedanken machen.


    Da hilfts auch nicht es auf die verletzten zu schieben, ein Gündogan wird wohl kaum sofort der erhoffte heilsbringer. Bezweifel ehrlich gesagt das der im moment überhaupt in der lage ist auch nur annährend konditionell mithalten zu können, dafür hat er doch locker 30kg zu viel.


    Die stecken 50+ Mio in den Kader und nichts wird hinterfragt, zumindest bei den meisten nicht. Diese Fans sind überwiegend so ver-blendet/blödet das man es kaum glaubt.


    Ich bete das wir sie aus dem Stadion fegen, aber so richtig. Nicht irgendwann schongang sondern über volle 90 Minuten alles geben, genau das brauchen die mal- in ihrer Welt sind die immer noch nah dran an uns und haben nur Pech mit verletzungen oder sonstigem müll.

  • Rauball ist zu Gast bei der Queen in London.
    Nach ein bisschen Small-Talk fragt er die Queen, was das Geheimnis ihres großen Erfolges ist.
    Die Queen meint, man müsse nur viele intelligente Leute um sich herum haben.
    'Wie wissen Sie so schnell, ob wer intelligent ist?' fragt Rauball.
    'Lassen Sie es mich demonstrieren', antwortet die Queen.
    Sie greift zum Telefon, ruft Toni Blair an und stellt ihm eine Frage:
    'Mr. Premier Minister. Es ist der Sohn ihres Vaters, ist aber nicht ihr Bruder. Wer ist es?'
    Ohne zu zögern antwortet Toni Blair: 'Ganz einfach, das bin ich!'
    'Sehen Sie,' sagt die Queen, 'so teste ich die Intelligenz der Leute, die um mich herum sind.'
    Begeistert fliegt Rauball zurück nach Deutschland.
    Zu Hause angekommen, ruft er sofort Weidenfeller an, um ihm dieselbe Frage zu stellen.
    'Es ist der Sohn deines Vaters, ist aber nicht dein Bruder. Wer ist es?'
    Nach langem hin und her sagt Weidenfeller: 'Ich habe keine Ahnung, ich werde aber versuchen, die Antwort bis morgen herauszufinden!'
    Weidenfeller kommt und kommt nicht drauf und ruft letztendlich bei Dede an.
    'Es ist der Sohn deines Vaters, ist aber nicht dein Bruder. Wer ist es?' fragt er Dede.
    'Ganz leicht, das bin ich!' antwortet Dede
    Glücklich die Antwort gefunden zu haben, ruft Weidenfeller bei Rauball an und jubelt: 'Ich hab die Antwort, es ist der Dede!'
    Rauball brüllt ihn total entsetzt an: 'Nein, Du Trottel, es ist Toni Blair!


    :D:D:D:D:D:D

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Klar gibt's das auch bei uns. Mein Vater ist, wie du, schon seit 30-40 Jahren dabei, hab mich schon oft mit ihm darüber unterhalten. Ich bin 22, dementsprechend falle ich genau in das Raster bezüglich Ära Hitzfeld. Ich will mich nicht beschweren, die meisten Zeiten haben sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich das Spiel gegen Manchester 1999 und natürlich Finale dahoam etc. mitgekriegt habe. Ich möchte aber auch herausheben, dass wir jahrelang gerade aus Richtung des Ruhrpotts immer als Erfolgsfans betitelt wurden. Nun läuft/lief es bei denen haargenau so, aber wird unter ''echten Gefühlen'' und ''echter Liebe'' abgetan. Die Dortmund Fans aus meiner Altersklasse, wo waren sie zwischen 2003 und 2010? Komischerweise hat man da selten was aus der Richtung gehört. Das geht mir tierisch auf den Zwirn weil man damit ständig konfrontiert wird. Diese Penetranz von denen, vor allem in ihren beiden Erfolgsjahren.

  • Das dümmste Tier auf Erden sollte einst der Affe werden, doch der Plan ging voll daneben und so begann der Dortmund-Fan zu leben! :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Was sagen unsere Verantwortlichen immer? Die Meisterschaft ist das wichtigste Ziel, CL kann man nicht Planen.
    Der BVB verschliest davor im moment enfach nur die Augen. Wenn die mal kein Losglück haben kanns im Achtelfinale schnell vorbei sein, dann bin ich gespannt wie viel bock alle auf den Rest der Saison haben.

  • Auch sehr geil:


    Die Fans vom BVB trifft doch auch Mitschuld. Nur beim ersten Auftritt von Messias Kagawa haben sie diese süßen Kamikaze-Stirnbänder getragen und Japan-Fähnchen geschwenkt. Das hat dem Shinji gut getan, aber seitdem es keine Fähnchen und Stirnbänder mehr gibt, kommt auch vom Messias nix mehr. Die BVB-Fans stehen in der Pflicht. Also. Fähnchen wieder rausholen, auf Kamikaze machen und alles wird gut.


    :D

    0