Tigerentenclub Dortmund

  • Wenn einem dieser Artikel im Mai 2013 in einer Glaskugel erschienen wäre, man hätte es nicht für möglich gehalten :D


    Die Aussage von Watzke ist natürlich mal wieder der Gipfel der Arroganz...Liquidität...paah, wir können alles und jeden mit Geld zuschaissen, so geil sind wir.


    Aber zum Glück zu dämlich dafür vernünftige Fussballer einzukaufen. Nächstes Jahr in Heidenheim... *sing*

  • “Was wissen Sie über Steaua Bukarest?“ Frage des rumänischen Reporters.
    “Bis Samstag weiss ich alles“ Antwort Jürgen Klopp.
    Liest sich bis dato harmlos. Die Art der Beantwortung sollte man sich im Video anschauen. Klopp weiss alles und macht keine Fehler. Deshalb steht er da, wo er steht.
    Ich finde den Typen widerlich.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • ich hab gestern ein interview von hummels auf SSNHD gesehn


    der erzählt immer noch von unglaublichem pech in der hinrunde :D die ham immer noch nix, aber auch gar nix kapiert

  • Also tut mir leid aber da kann ich mich der negativ Meinung über Klopp nicht anschließen. Was war an dem Interview jetzt falsch?!?!? Ganz ehrlich es ist erfrischend wenn einer mal mit den Pressefritzen Klartext redet und nicht immer das gleiche Gewäsch rausplappert wie jeder "Ja positiv für mich positiv für Mannschaft" das ist doch nicht der Sinn und Zweck. Und im Ernst die Fragen der meisten Journalisten heutzutage sind auch richtig bescheuert. Frei nach der Art (Cl Finale verloren): "Wie fühlen sie sich?" Jaaaaaa blendend du Idiot!!!! Was wollen Journalisten darauf hören??? Hätte er jetzt zum 100. Mal erklären sollen, dass sie nicht die Leistung gebracht haben die sie hätten bringen müssen?!?!? Was soll er zu Bukarest sagen??? Das ist ein Tespiel wo es um nix geht ??? Soll er die Klubgeschichte aufsagen??? Und zur Weltfußballerwahl hat er aus seiner Position, vlt nicht mit der rhetorischen Gewandtheit eines Journalisten, das Thema so zusammengefasst wie es eh jeder weiß. Alle können kicken und einer wirds eben und mehr muss er als BVB Trainer zu einer Wahl, bei der der BVB überhaupt nicht vertreten ist, nicht sagen. Der hat wirklich andere Dinge mit denen er sich beschäftigen MUSS! Natürlich hat der gewisse Herr auch schon viel Stumpfsinn geredet, aber nur weil er Journalisten mal an den Gefühlen teilhaben lässt, die sich in jedem aufbauen sollten, der sich solche hirnverbrannten Fragen sich anhören muss, muss man ihn jetzt nicht in heißem Öl kochen. Mir ist es gerade recht, dass Leute wie Mertesacker und Klopp den Journalisten auch mal die Wahrheit sagen! Denn diese depperten Fragen kann doch echt keiner mehr hören, in diesem Sinne eine letzte Frage: "und wird der Trainer jetzt gewechselt?" Die wird nie ein verantworlticher vor Kameras vorher beantworten, aber nur weiter so;-)

    0

  • Vorgelebte Arroganz gegenüber den Medienvertretern ohne jede Basis so das er sich diese überhaupt leisten könnte...basta.....
    Und das gerade von einem Typen den die Medien groß gemacht haben....

    „Let's Play A Game“

  • Sehr gut. Weiter, immer so weiter machen Zecken. Die Hoffnung auf eine herrliche RR im Abstiegskampf bleibt bestehen. Könnte sein das die RR genauso spaßig wird die die HR.;-)

    0

  • Was ist daran arrogant dämlichen Fragen dämliche Antworten zu geben? Man muss nicht auf Platz 1 stehen um die Wahrheit mal auszusprechen. Auch von einem Journalisten kann man ein wenig mehr Kreativität erwarten und eine bessere Vorbereitung der Fragen.... Basta.

    0

  • Was ist daran dämlich wenn ein Reporter fragt an welchen schwächen der Trainer primär arbeitet oder ob er den kommenden Gegner schon gut kennt?


    Dämlich und arrogant waren da nur die Antworten. Von einem Journalisten kann man nicht gerade erwarten das er jede PK und die darin gefallenen Aussagen eines Klopp protokolliert...nur um bei einem lockeren Zusammentreff am Rande des Trainingsplatzes ja keine Frage zu stellen auf die der geile Gottvater aller Trainer schon mal was gesagt hatte.


    Dieser Typ ist einfach nur einfältig und mich wundert es das die Medien das immer noch so hinnehmen, einerseits kann sich ein Klopp sein Image nur mit Hilfe der Medien basteln und damit auch seinen Werbewert und andererseits verhält er sich absolut arrogant und unverschämt gegenüber einigen medien...ganz wie es ihm beliebt...hoffentlich nicht mehr ganz so lange....Basta....

    „Let's Play A Game“

  • eins ist mal sicher , sie würden defintiv die 2. Liga bereichern :) . Da ist dann ein wenig glanz in der Hütte. So sieht doch aki seinen Verein eh am Liebsten - über alles strahlen. höhö

    0

  • Der Reporter fragt "Wo sehen sie denn aktuell die Probleme? Woran arbeiten sie?" Das ist für mich keine dämliche Frage.


    Die Antwort ist allerdings schon, denn es ist eben NICHT so, dass Klopp die Probleme in der Hinrunde schon tausendmal erklärt hätte. Von Klopp kamen in den PKs immer nur entweder Ausreden (alle verletzt und ausser Form) oder irgendwelche dämlichen Floskeln (wir haben uns nicht belohnt / wir haben uns die Tore selber reingemacht).


    Meine Interpretation hier ist eine ganz andere: Klopp ist selbst ziemlich ratlos und weiss/wusste nicht, was er auf diese Frage antworten soll. Deshalb reagiert er hier so dünnhäutig.

    0

  • das interview zeigt genau , was klopp für ein problem hat ( so wie bei einigen interviews in der hinrunde ): er ist ratlos, er weiss nicht was er zu tun hat und wie er es seine spielern beibringen soll, dass die sich wieder die lunge aus dem leib laufen.
    wie man aus dortmunder fankreisen hört, soll er ja gestern oder vorgestern beim training ausgerastet sein, weil die spieler nicht wollten wie er wollte. mittlerweile und erste anzeichen gab es bereits in der hinrunde, glaube ich einfach, dass einige spieler, die sich zu höheren berufen fühlen,sich weiterentwickeln wollen, einfach keinen bock mehr auf diese schaisse haben.

  • Aber die Dortmunder laufen doch schon am meisten. Das ist ja gerade das verrückte.


    Das Klopp an die Grenzen stößt und keine Idee hat, wie er die Misere beheben soll, da stimme ich dir zu. Unten raus kommen sie nur durch die individuelle Klasse des Kaders, aber nicht weil er das Ruder rumgerissen hat. Reicht die individuelle Klasse nicht aus, weil die Abstiegsangst die Beine lähmt, dann geht es runter in Liga2.

    0

  • Naja, wenn man sich die Hinrunde so anschaut, waren schon ein paar Spiele dabei, in denen sie Chancen en masse hatten, aber allesamt vergaben. Dann aber auch wieder welche, wo man die Torschüsse an einer Hand abzählen konnte, falls es überhaupt welche gab.
    Bei besserer Chancenverwertung müssten sie so gesehen eigentlich irgendwo im Mittelfeld rumturnen, nur wäre selbst das mit dem Kader schon schlecht genug.
    Sollen sich aber lieber weiter einreden, es wäre alles nur Pech gewesen in der Hinrunde, damit es in der Rückrunde das böse Erwachen gibt.:D

  • Danke. Als ich den ersten Absatz laß, wollte ich genau das noch anmerken. Das eigentlich komische ist aber, dass der Einbruch kein Resultat der WM ist. Ich glaube Geneviere postete so um den 11. Spieltag herum eine saisonübergreifende Tabelle und selbst da war der BVb von Spieltag 11 zu Spieltag 11 nur im Mittelfeld. Die Krise begann also schon in der letzten Saison. Die WM hat das sicherlich verstärkt, aber es man hätte schon im Sommer handeln müssen.


    Die sind einfach komplett fertig.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das Argument sie hätten ja nur ihre Chancen leichtfertig vergeben (und das wird schon wieder), finde ich auch sehr amüsant. Das war bei einigen Spielen, die ich gesehen habe, natürlich schon der Fall. Nur ist das bei anderen Mannschaften (inklusive uns) nicht anders.


    Hätte Lasogga nicht so viele Chancen versemmelt und hätte Westermann sich die Tore nicht "selbst reingemacht", dann hätte der HSV nicht in die Relegation müssen. Musste er aber. Und wenn das "Pech" dort dann weiter geht, spielt man halt in Liga 2.


    Will sagen: Die Argumente kennt man alle schon von anderen Clubs; die Unfähigkeit Probleme zu beheben auch. ;-)

    0

  • "Kann man Tempo entschlüsseln?" - Offensichtlich ja :D


    Doppelt fatal, dass die so viel rennen und trotzdem verlieren... dürfte das Vertrauen in Klopp nicht gerade stärken.

    0