Tigerentenclub Dortmund

  • Bei der Weltfußballer-Wahl wollte Kroos sofern ich mich entsinne, bereits auf Spanisch antworten, hat es dann aber doch auf Deutsch getan, demzufolge muss er wohl schon mehr als zwei Sätze können.

  • na ja...dass er es sich doch nicht getraut hat, spricht dann vielleicht für 4 Sätze statt 2...:-)
    Aber entscheidend ist ja der unterschiedliche Persönlichkeitstyp. Kroos ist schon sehr abgebrüht für sein Alter, muß man sagen. Durchaus positiv gemeint.

    0

  • Nice... erklärt ganz gut, warum sie trotz der angeblich so zahlreichen Chancen den Ball nicht ins Tor bekommen... die Qualität der Chancen ist einfach schlecht. Wenn sie wie die Blöden nach vorne rennen und den Ball nicht unter Kontrolle bekommen, was will man da erwarten.
    :D

    0

  • Dazu fällt mir ein: Boah, der Eckner, leck mich am @rsch...


    ;-)


    Er benennt übrigens den Klopp im Nebensatz als nicht fehlerfrei. Das wird Aki bei der maximal intensiven Analyse des Textes nicht gefallen.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ein Interview mit einem der Maja Co-Trainer:


    "Wir sind nicht entschlüsselt"


    "Wir sind jetzt gefordert, unsere Stärken wieder zu unseren Stärken zumachen."


    Und ansonsten, aufgrund des engen Spielplans keine Zeit zu trainieren oder eine Mannschaft einzuspielen (hier spielen auch die Verletzungen eine Rolle).


    http://www.spox.com/de/sport/f…tmund-bvb-co-trainer.html


    Klingt irgendwie bekannt. :D

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します

  • Top! Vernünftige Fragen, kein Schnickschnack, ziemlich kritisch und doch neutral, gefällt mir sehr gut. Schon traurig, dass man in den heutigen Zeiten so etwas schreiben muss aber eins von ganz, ganz wenigen sehr gut geführten Interviews...

  • SPOX: Auffällig war auch die Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsauftritten, besonders gegen Ende der Hinrunde. Wie erklären Sie sich, dass vor heimischem Publikum gute Leistungen wie gegen Gladbach oder Hoffenheim abgerufen wurden, man ein paar Tage später jedoch enttäuschende Auftritte wie in Frankfurt, Berlin oder Bremen folgen ließ?


    Also ich weiss ja nicht... die Heimbilanz sieht jetzt auch nicht gerade top aus, trotz der "guten Leistung", gegen Gladbach und Hoffenheim ein 1:0 erduselt zu haben... ohne die 2 geschenkten Punkte von Kramer wären sie in der Heimtabelle auf Platz 15, statt jetzt auf dem maximalintensiven Platz 13. Super Diskrepanz.


    Ansonsten wie ich gehofft hatte völlige Ratlosigkeit. Die werden genauso weitermachen. :D

    0

  • Klopp freut sich auf ein Jahr ohne Europacup-Spiele:


    "Mich interessiert derzeit die Qualifikation für die Champions League in der nächsten Saison gar nicht. Stand heute habe ich kein Problem damit, die Liga zu halten und nächste Saison ein Jahr zu haben mit ganz viel Training", sagte der Trainer des Tabellenvorletzten der "Sport Bild".


    http://www.spiegel.de/sport/fu…fehler-ein-a-1014116.html


    :D


    Sorry, aber wenn ein Club wie Dortmund es nicht schafft 8-10 CL-Spiele im Jahr zu machen ohne dass die Mannschaft komplett zusammenbricht und aus der Liga absteigt, ist das eigentlich ein ziemliches Armutszeugnis. Mir fällt zumindest kein anderer CL-Teilnehmer ein, dem es ähnlich gehen würde.

    0

  • Hahaha...das nimmt langsam echt lächerliche Züge an. Die werden am Ende auch noch versuchen einen Abstieg als maximal-authentisch zu verkaufen, wird man die zweite Liga doch nutzen um maximal-intensiv zu seinen Wurzeln zurückzukehren weitab vom schnöden Fußballkommerz und eine brutalgeile Saison spielen gegen Aalen, Heidenheim und Sandhausen. Titel, Geld und Champions-League sind eh überbewertet, der Matse braucht das auch alles garnicht.

  • ...wobei anzumerken ist, dass die Übernahme der Phrasen und Adjektive von Klopp doch auffällt... ob “brutal“, “maximal“ oder “intensiv“... ohne Steigerungen geht es in Dortmund nicht mehr...


    ;-)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Der ist Torwart, 28 Jahre und hat schon Nationalmannschfat gespielt. Was genau will gladbach dann mit ihm, die gerade erst Sommer geholt haben?
    Beim BVB wäre er eher die Nr 1.

    Man fasst es nicht!

  • Ergo: Dann würde er sich doch Stand morgen auch immens auf einen Abstieg freuen :D...
    ...noch viel mehr Training, noch viel weniger Zuschauer, die beim Training stören, noch viel weniger Zuschauer, die von den Rängen Böses herunterrufen... :8

    0