Tigerentenclub Dortmund

  • he alda... isse Pokal... Titel... das macht den Haufen und den Häuptling dort zur erfolgreichsten Mannschaft und besten Trainer aller Zeiten im ganzen Universum... finalemente

    0

  • na ja komm... er macht den spaß hier zumindest lustig mit und ich behaupte mal, ohne es zu wissen, dass er nicht mit noch 5 anderen nicknames hier auftaucht, wie das bekannte "hühnchen"... :)


    @guru existiert ja hier auch schon eine ewigkeit in diesem forum...


    mich würde allerdings mal interessieren, wo wolfjo abgeblieben ist!?...
    würde zwar vermuten, dass er noch mitliest, aber vermutlich keine lust hat, angefeindet zu werden!?...


    einiges ist hier zwar recht witzig und auch ich mache da gerne mal mit, aber für eine sinnvolle diskussion wird´s sicherlich schwierig werden...


    bissl schade, weil er da doch auch eher kritischer unterwegs war und nicht alles durchgejubelt hat...
    dass man aber in letzter konsequenz bei seinem verein mal eher 1-2 hühneraugen zudrückt, ist auch nachvollziehbar... geht uns ja nicht anders...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich habe das vorhin auch gelesen und mich mal ein bisschen schlau gemacht. Es stimmt. Und das war richtig, richtig teuer- könnte sich in diesem Fall aber wirklich gelohnt haben.

  • Interessant dabei:


    "Hätten Jürgen Klopp oder einer der drei besten BVB-Spieler, so heißt es weiter, während der Saison den Verein verlassen, sei die Police seitens der Versicherer - allen voran der Catlin Group Ltd. mit Sitz auf den Bermudas und der XL-Group Plc aus Dublin, Irland - kündbar gewesen."


    Jetzt kann man spekulieren, ob Klopp eventuell wegen der Versicherung nicht schon früher hingeschmissen hat (oder entlassen wurde); 20 Millionen sind ja schon ordentlich Holz.


    Spätestens in der Winterpause war ja eigentlich klar, dass sie es nicht mehr in die CL schaffen werden. Möglicherweise wurde da schon die Abwägung getroffen ob man mit Klopp wegen der Kohle weitermacht oder nicht.

    0

  • Hat der Pöhler sicherlich auch ein bisschen davon abgekriegt. Schweigegeld sozusagen. Kann mir keiner erzählen, dass die Initiative, den Vertrag aufzulösen, von Klopp ausging.


    Ungefähr so wie bei Heynckes damals (unter anderen Umständen)...ein besserer (jüngerer) Trainer stand auf der Matte, plus man hatte nur die eine Gelegenheit und man hat deshalb von Vereinsseite aus ein bisschen Druck gemacht (natürlich nicht so viel wie bei Klopp).


    Plus die Kohle von der Versicherung, die der BVB kassiert.

  • Viel schockierender als die Meldung, dass sie sich gegen Misserfolg versichert haben, ist doch, dass KHR meint man wolle dem Kamel am Dienstag einen Blumenstrauß überreichen! Das ist ja wohl das dämlichste was ich je gehören hab>:-|>:-|>:-|

  • Der würde von mir höchstens eine Fleisch fressende Pflanze oder einen Kacktus mit fetten Stacheln bekommen. :x
    Alles was wir dem zu verdanken haben ist, dass wir in Deutschland noch mehr Hetze und Lügen ertragen müssen, als es eh schon der Fall war; von neutralen Kommentatoren ganz zu schweigen.


    Ich hoffe unsere Mannschaft verabschiedet ihn so, wie er es verdient: mit ner ordentlichen Klatsche raus aus seinen Pokalträumen!

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Damit tut sich Rummenigge keinen Gefallen. Die Fans werden Klopp gnadenlos auspfeifen und davon haben weder Klopp noch Rummenigge was. Und dem Verein wird es als heuchlerisch ausgelegt. Wenn dann soll er sowas abseits der Öffentlichkeit machen.

    0

  • Wenn ich mal so zurückdenke...keine Ahnung, wie oft ich über Rummenigge schon den Kopf geschüttelt habe...bei dem weißt du nie, was er als nächstes tut.^^ :|


    Hachja, er hatte es in den Beinen...

    0